Welcher Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2005, 21:58
Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn. Ich will ihm meine alte Anlage vermachen. Allerdings brauche ich dafür noch einen Receiver.
Hier sind die Dinge, die ich bereits habe und ihm vermachen werde:
- Canton Boxen (80 Watt)
- CD-Player
- Plattenspieler
- und er will sicherlich seinen PC an die Anlage anschließen

Könnt ihr mir eine Empfehlung machen, für einen guten (aber günstigen) Receiver? Ich mache ihm mit der Anlage sicher eine Riesenfreude, hab aber leider selbst nich so viel Geld.

Danke für eure Antworten.
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 00:02
Hallo Hans!

Paar Fragen erstmal:
Möchtest was neues oder kommt auch gebraucht in Frage?
Wie viel willst Du dafür ausgeben?
Brauchst Du unbedingt ein Receiver oder reicht auch ein Verstärker aus?
Was hat der Plattenspieler für Tonabnehmer MC oder MM? Ist nämlich wichtig wegen den Phonoeingang!


und er will sicherlich seinen PC an die Anlage anschließen


Das wird kein Problem sein!

Schöne Grüsse
Anton
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2005, 01:14
Ich würde was neues bevorzugen. Wegen Garantie und so weiter. Falls du mir empfiehlst, etwas gebrauchtes zu kaufen, wäre ich auch nicht abgeneigt.
Mein Limit wäre eigentlich so bei 150€ aber 200 € wären denke ich noch drin.
Eigentlich würde ich einen Receiver wollen, ist aber auch nicht unbedingt nötig (es gibt ja Internetradios). Lieber wäre mir wie gesagt aber mit Radio.
Ehrlich gesagt weiß ich das nicht. Woran erkenne ich den Unterschied? Es handelt sich um einen älteren Plattenspieler von Grundig.
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2005, 01:30
Hallo wieder!

Also hier kannst Du mal ein kleines Auswahl sehen:
http://www.hifi-regler.de/shop/receiver/seite_1.php

Wie Du siehst, kommen leider nicht besonders viele Geräte in Frage!
Aber ich würde Dir den Denon DRA-455 (Auspackgerät für 220 Euro) empfehlen, vor allem weil Denon wirklich vertrauenswürdig ist und zweitens wegen seinen Phonoeingang (für MM Tonabnehmer)! Der Yamaha ist auch nicht schlecht, aber der hat (soweit ich weiss) leider keinen Phonoeingang!


Es handelt sich um einen älteren Plattenspieler von Grundig.


Dann wird es wohl höchstwahrscheinlich MM sein, kann Dir aber leider nocht versichern!

Schöne Grüsse
Anton
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2005, 10:51
Würde es günstigere Geräte geben, wenn ich keinen Phonoeingang brauche? Grundsätzlich wären 220€ schon in Ordnung.
Ungaro
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2005, 11:01
Schön guten Morgen!

Wie Du auf der Webseite sehen kannst gibt es nicht besonders viele Stereo Receiver auf den Markt!
Günstiger könntest Du nur mit einem Gebrauchtgerät davonkommen!
Wenn Du den Plattenspieler anschliessen willst, dann brauchst Du unbedingt einen Phonoeingang oder Du musst dann nachträglich einen Phonovorverstärker kaufen!

Schöne Grüsse
Anton
Janophibu
Stammgast
#7 erstellt: 12. Dez 2005, 11:15
Ich schmeisse jetzt noch die Vollverstärker:

Denon PMA-495R
Yamaha AX-396
Onkyo A-9211

ins Rennen. Dazu ein gebrauchter Tuner von Ebay (habe selbst einen für meine Mutter für 15 Euro ersteigert (Technics St-500), reicht vollkommen aus) und diese Kombi wird vermutlich klangstärker als die günstigen Receiver sein.
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Dez 2005, 11:53
Wow, das hört sich besser an. Den Receiver kann ich ihm ja dann noch zum Geburtstag oder so schenken.
Welchen würdest du persönlich bevorzugen. Ich persönlich finde den Yamaha am Besten (allerdings verstehe ich echt 0 davon; ich finde den Yamaha sehr schön und er hat 95 Watt (ich habe mal gehört, der Verstärker sollte immer mehr Watt haben als die Boxen)).

Kannst du mir da nochmals einen Tip geben, welcher Verstärker der bessere ist?

Und eventuell noch sagen, welcher Tuner gut ist (und günstig).

Danke
karloe
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Dez 2005, 14:56
Tut mir leid euch unterbrechen zu müssen, aber ich habe auch eine kurze Frage zu einem neuen Receiver. Also ich besitze die Quantum 508 als Stereopaar und passend dazu die restlichen Komponenten zu Surroundanlage aus der 500er Serie. Da mein jetziger Receiver schon n´bisschen in die Jahre gekommen ist, will ich mir einen neuen zulegen. Ich nutz die Anlage vornehmlich zum Musik hören-DVD nur ab und zu. Dachte so preislich bis 500 €uro. Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Vorschlag machen könnte.
Janophibu
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2005, 15:17
Ich würde zum Yamaha oder Denon tendieren. Der Yamaha klingt recht hell. Falls deine Canton Lautsprecher auch hell abgestimmt sind, könnte es nervig werden.

Wenn der Tuner nur zum Radiohören reichen soll (also kein High End Gerät sein muss oder Wert auf besonders guten Klang gelegt wird) würde ich einfach bei Ebay schauen, was es an billigen Quartz Tunern gibt. Also Geräte mit LCD Display, die mehrere Sender speichern können. Wie gesagt, so etwas wie der Technics ST-500 reicht schon.

Ich sehe gerade, dass ein Yamaha AX396 hier im Forum unter Biete angeboten wird.


[Beitrag von Janophibu am 12. Dez 2005, 15:19 bearbeitet]
karloe
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Dez 2005, 15:25
Danke. Hab aber keine Canton sondern (Magnat) Quantum Boxen. Und ich lege eigentlich schon wert auf guten Klang. Wie gesagt, gut- nicht perfekt! Ich dachte eher an Denon AVR-1906 [u]oder[/u] harman-kardon avr 135 oder 140! ebay ist wohl auf Grund mangelnder Garantie nicht bei so etwas zu empfehlen.
Weitere Vorschläge?
karloe
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Dez 2005, 15:29
Ups! Die Antwort war wohl nicht an mich. Naja. trotzdem noch Anregungen???
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Dez 2005, 17:47
Ist es nicht wichtig, dass der Verstärker mehr Leistung hat, als die Boxen?
Welchen würdet ihr Bevorzugen?
Janophibu
Stammgast
#14 erstellt: 12. Dez 2005, 18:59
Falls ein Verstärker zu wenig Leistung hat, kommt es bei sehr hohen Lautstärken zum Clipping, was die Hochtöner schädigen kann.
Aber diese Verstärker bieten alle genügend Leistung.
Diese ständige Sorge, dass ein Verstärker zu wenig Leistung hat ist völlig unbegründet. Mein Marantz hat im Class A Modus nur echte 15 Watt, meine Ohren machen vor meinen Boxen oder dem Verstärker schlapp
hanswurscht1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Dez 2005, 01:03
Welche gebrauchten könnt ihr empfehlen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstigen Receiver
mrtrashtalk am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  3 Beiträge
Suche Receiver+CD-Player für Zero 6
Plasmanaut am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  31 Beiträge
Empfehlung für Receiver/Tuner?
10.10.2002  –  Letzte Antwort am 11.10.2002  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker/Receiver für Plattenspieler
marsmensch1977 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  5 Beiträge
Suche guten günstigen receiver mit delay
mrconny am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  7 Beiträge
Suche Harman Receiver + CD Player
xerox85 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  6 Beiträge
Suche Anlage für max 350 Euro (Weihnachtsgeschenk)
Sturzgebimmelt am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
Was für eine Anlage
¿firefox? am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  41 Beiträge
Ich will meine Anlage erweitern
Kings.Singer am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  7 Beiträge
Suche guten/günstigen Stereo Verstärker/Receiver
BuBumann am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmail2004box
  • Gesamtzahl an Themen1.380.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.176

Hersteller in diesem Thread Widget schließen