Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo-Anlage 350€ für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
paprikachips
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2011, 13:55
Hallo Hifi-Community,

ich möchte mir in naher Zukunft eine Stereo-Anlage zulegen. Beim Stöbern durch die anderen Threads, ist mir schon klar geworden, dass ich bei meinem Budget von 350 € nicht allzu viel erwarten kann. Klangwunder erwarte deswegen nicht!
Bei einem kleinen Budget habe ich schon öfter den Rat gelesen, auf gebrauchte Komponenten zurückzugreifen. Damit habe ich überhaupt kein Problem. Mir fehlt jedoch das Erfahrung, einzuschätzen, ob gewisse Lautsprecher Schnäppchen oder Schrott sind. Lassen sich überhaupt noch gute und günstige Komponenten bei zum Beispiel EBay ergattern?
Sehe ich das richtig, dass man den Großteil des Budgets für die Lautsprecher verwenden sollte und max. ca. 80 € für den Apm? Oder sollte ich auf ein Aktiv-System zurückgreifen?


Nun zumeinen bescheidenen Anforderungen:
Ich möchte vorzugsweise Musik von meinem Notebook hören. Meistens ist das Rock, wie Sting, U2, the Who etc. und Pop, wie Simply Red, Michael Jackson.

Zu den Raumgegebenheiten kann ich nicht viel sagen, da ich Student bin und es möglich ist, dass ich in nächster Zeit umziehen werde. Darauf jedoch nicht warten möchte.

Viele Grüße
Lennart
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2011, 13:57
Hallo Lennart,

wie schaut denn aktuell dein Raum aus? Wie groß ist er, wie kannst du die Lautsprecher dort stellen?
paprikachips
Neuling
#3 erstellt: 12. Aug 2011, 14:00
Mein Aktueller Raum ist 22 m^2 groß und rechts und links von meinem Arbeitsplatz ist Platz für Standboxen, sodass ich im Stereodreieck sitzen kann.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2011, 14:01
Wieviel Abstand haben die Lautsprecher um sich rum, wie weit sitzt du davon weg?
Böötman
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2011, 14:04

paprikachips schrieb:
... es möglich ist, dass ich in nächster Zeit umziehen werde.



Sind dann überhaupt Standboxen realisierbar oder lieber Regalboxen?
paprikachips
Neuling
#6 erstellt: 12. Aug 2011, 14:05
an der Seite der Wand steht lediglich ein kleines Regal, was sich aber ohne weiteres verschieben lässt. Also ist ein großer Spielraum gegeben. Mein Notebookplatz ist 1,5m breit und ich sitze ein Meter von der Wand entfernt.
paprikachips
Neuling
#7 erstellt: 12. Aug 2011, 14:06
Standboxen sind glaube ich realisierbar.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2011, 14:07

paprikachips schrieb:
an der Seite der Wand steht lediglich ein kleines Regal, was sich aber ohne weiteres verschieben lässt. Also ist ein großer Spielraum gegeben. Mein Notebookplatz ist 1,5m breit und ich sitze ein Meter von der Wand entfernt.


Sehe ich das richtig, dass:

...du dann etwa 1,3m vor den Lautsprechern sitzt?
...die Lautsprecher direkt an der Wand stehen
...der PC deine Quelle ist

?
paprikachips
Neuling
#9 erstellt: 12. Aug 2011, 14:09
1,3 m sind real. An der Wan müssen die Boxen jedoch nicht stehen, können sie aber. Musik vom Notebook.
paprikachips
Neuling
#10 erstellt: 12. Aug 2011, 14:14
wenn ihr schon so fragt, war die Aussage mit dem Stereodreieck falsch
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2011, 14:17
Also, folgende Alternativen:

Wenn du einen gewissen Abstand zur Rückwand gewährleisten kannst (also >20cm), dann kann man ggf. über Standlautsprecher mit Verstärker nachdenken (gebraucht). Wegen dem nahen Abstand aber nicht wirklich zu empfehlen.

Wenn du allerdings hauptsächlich AM und VOM PC hörst, dann sind bei dem Budget kompakte Nahfeldmonitore die beste Lösung. Da bekommst du am meisten Klang fürs Geld.

HIER für schmales Geld ein Beispiel.


[Beitrag von Eminenz am 12. Aug 2011, 14:17 bearbeitet]
paprikachips
Neuling
#12 erstellt: 12. Aug 2011, 14:25
wird man eigentlich immer von vorne beschallt?
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 12. Aug 2011, 14:28
Nuja. Wenn jemand mit der spricht, dann meist von vorne. Gehst du in ein Konzert, kommt der Klang von vorne. Schaust du TV- kommt der Klang vom TV....
cbv
Inventar
#14 erstellt: 12. Aug 2011, 14:30

Eminenz schrieb:
Nuja. Wenn jemand mit der spricht, dann meist von vorne. Gehst du in ein Konzert, kommt der Klang von vorne. Schaust du TV- kommt der Klang vom TV....

Naja, um etwas Abwechslung rein zubringen, kann man sich ja auch spaßeshalber einfach umdrehen...
paprikachips
Neuling
#15 erstellt: 12. Aug 2011, 14:35
ich hab schon verstanden
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 12. Aug 2011, 16:13

cbv schrieb:

Naja, um etwas Abwechslung rein zubringen, kann man sich ja auch spaßeshalber einfach umdrehen... :L


Man kann sich auch einen Knopf an die Backe tackern...
cbv
Inventar
#17 erstellt: 12. Aug 2011, 16:48

Eminenz schrieb:

cbv schrieb:

Naja, um etwas Abwechslung rein zubringen, kann man sich ja auch spaßeshalber einfach umdrehen... :L


Man kann sich auch einen Knopf an die Backe tackern... :D

Aber nur für die Lautstärke, nicht für Loudness

*duck*
kadioram
Inventar
#18 erstellt: 13. Aug 2011, 09:38
Hi,

für dein Budget bekomst du klanglich mehr als die velinkten Behringers, gebraucht nochmehr.
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 13. Aug 2011, 14:23

kadioram schrieb:
Hi,

für dein Budget bekomst du klanglich mehr als die velinkten Behringers, gebraucht nochmehr.


Dann immer her mit den Vorschlägen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Stereo-Einsteiger-Anlage
Speckrolle am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  8 Beiträge
Einsteiger Sucht gute Anlage
cruisemissle92 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  18 Beiträge
Einsteiger Anlage...
lukas_ASVV am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  11 Beiträge
Einsteiger Anlage
thomsen1512 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  8 Beiträge
Suche Stereo-System für Einsteiger
Schnix84 am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  14 Beiträge
[Suche] Stereo Anlage für den PC max. 350?
Monster101stx am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  4 Beiträge
suche Einsteiger Anlage
Rasjor am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  9 Beiträge
Suche Einsteiger-Anlage
W!e$el am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  3 Beiträge
Einsteiger-Standboxen
Katanga am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  29 Beiträge
stereo (hifi?) - Anlage für Einsteiger - wonach muß ich eigentlich suchen?
ticconi am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733