Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nahfeldmonitore für 200-250€

+A -A
Autor
Beitrag
BlackCry
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2011, 20:29
Hallihallo
Ich bin hiermit auf der Suche nach neuen Nahfeldmonitoren, die ich dann in meiner baldigen Studentenbude an meinem Laptop koppeln kann

Mein Preisbudget liegt bei 200-250€.
Bei einem Freund und auch beim Media Markt habe ich die passiven JBL Control 1 schon einmal gehört, aber ohne vergleich bringt mir das relativ wenig. Habe vor ein paar Stunden mal die JBL Control 2 PS geordert, zurückschicken ist da kein Ding.
Trotzdem will ich keinen Fehlkauf bereuen müssen und würde gerne nochmal nachfragen was ihr für Boxen empfehlen könnt für meinen Einsatzbereich (60% Musik und 40% Spiele).
Zimmergröße ca. 18-22 qm.

Habt ihr hier ein paar Empfehlungen bzw Tipps?

MfG
Benny
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Aug 2011, 22:14
Moin,
Tannoy Reveal 601A
BlackCry
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Aug 2011, 10:31
Danke für die schnelle Antwort !:)
Findest du die Tannoys klanglich besser als die JBL? Wie sieht es in der Bassregion aus? Und das Preis-leistungsverhältnis?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Aug 2011, 11:03
Die Tannoy 601A ist der JBL mMn in allen Bereichen deutlich überlegen, kostet aber ca. 235€ pro Stück.
Die Frage ist halt, ist deine Budgetangabe für´s Stück oder das Paar, ich vermute mal die zweite Option!
Eine weitere Frage, suchst Du jetzt Aktiv oder Passivlautsprecher, das ist mir nicht ganz klar geworden.

Bessere Aktiv Alternativen im Vergleich zur JBL, insbesondere im Bassbereich wären IMHO:

http://www.thomann.de/de/esi_near_08_classic.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b1031a.htm
http://www.thomann.de/de/maudio_bx8a_deluxe.htm

Alle Aktivlsp. bringen ein 8" Chassis mit und kosten um die 250€ pro Paar, das PLV stimmt jedenfalls.

Saludos
Glenn
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Aug 2011, 11:09

Danke für die schnelle Antwort !
Findest du die Tannoys klanglich besser als die JBL? Wie sieht es in der Bassregion aus? Und das Preis-leistungsverhältnis?


die Tannoy bietet mehr Tiefgang, klingt insgesamt sehr ausgewogen. Vor ein paar Wochen gab es Sie im Angebot für 148 €. Die JBL Control würde ich nicht nehmen.
BlackCry
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Aug 2011, 14:18
oh achso;) ja hätte ich hinzufügen sollen: budget bezieht sich auf das Paar! Falls sich 2 passive mit einem guten nicht allzugroßen verstärker fürs gleiche Budget kombinieren lassen, ist das natürlich auch nicht zu vernachlässigen!
Damit meine ich dann Verstärker (kein riesiger wie ein Yamaha RX V 467 receiver (einzige vergleichsmöglichkeit ) und 2 passive Lautsprecher für 250€.

Weißt du auch noch wo die Tannoy für den Preis zu kriegen waren?

Edit: Und bezüglich der anderen aktiven Vorschläge: Hat jemand schon mal die M-Audio BX 8a (da diese mir eigtl optisch am ehersten zusagen) mit den JBL verglichen bzw beim vergleichen angehört?
Wieso würdest du die JBL nicht nehmen?


[Beitrag von BlackCry am 22. Aug 2011, 14:20 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Aug 2011, 14:24
Die Tannoy gibt es auch als passives Modell:

http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_601p.htm

Allerdings bleibt da bei 250€ Budget nicht mehr all zu viel Luft für einen Verstärker!

Saludos
Glenn
Rubachuk
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2011, 14:30
So gut die Tannoy auch ist glaube ich trotzdem nicht, dass sie mit dem 6,5 Zoll TMT vom Pegel/Tiefgang an einen 8 bzw. 8,5 Zoll Chassis Monitor rankommt. Auch die ausgerufenen 30 Hz bei -6dB (von Audio gemessen?) kann ich mir nicht vorstellen.


[Beitrag von Rubachuk am 22. Aug 2011, 14:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Aug 2011, 14:34
Audio misst so einiges wenn der Tag lang ist, nachvollziehen kann ich vieles nicht, ich glaub manchmal die stehen unter D.....!
Trotzdem ist die Tannoy für´s Geld eine gute Box, wer jedoch auf den Bass großen Wert legt, sollte zum Monitor mit 8 Zöller greifen!

Saludos
Glenn
dawn
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2011, 14:41
Auf was liegt denn überhaupt der Fokus? Willst Du z.B. eher im Nahbereich, also vorm PC möglichst gute Klangqualität haben? Oder soll der ganze Raum beschallt werden? Legst Du viel Wert auf Tiefbass? Eher gemäßigte Lautstärke oder hörst Du auch gern richtig laut? Welche Musik wird gehört?
BlackCry
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Aug 2011, 15:44
Naja da ich schon ein Stereosystem besitze, würde ich diese Boxen eher zu 60/70% fürs Hören beim direkten "davorsitzen" verwenden. Ich hab dann 2 Zimmer, das Studentenheim und mein Zimmer zuhause, ob ich meine größere Anlage mit zum Studieren nehme kommt auf die nachbarn drauf an, aber für das 2. bräuchte ich jedenfalls noch Boxen.

Ebenso werde ich für das Nahfeld-Set eher keinen Subwoofer dazu kaufen, da mir das sonst zu teuer kommt, das heißt die Boxen sollten selbst schon einigermaßen viel Tiefgang mitbringen. Ich höre eigtl alles, gerne Electro aber auch Charts. Ob ich laut aufdreh ist eine andere Frage, normalerweise schon, höchstens es gibt Ärger mit nachbarn
MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control Media
Stutz am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  3 Beiträge
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
JBL Control 5?
Cylev am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  8 Beiträge
günstiger Stereo-Verstärker für JBL Control 1?
WhiteRabbit1981 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  7 Beiträge
Verstärker für JBL Control One
Nirabiffics am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für meine JBL Control 1 Boxen
paddy-89 am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  17 Beiträge
Kaufberatung für JBL Control
blutrauschoffel am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
JBL CONTROL Reihe
mrsing am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  7 Beiträge
JBL Control Xtreme. Welchen Sub?!
Raphael79 am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.525