Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komptaktanlage für ~400 €

+A -A
Autor
Beitrag
picnik10
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Aug 2011, 22:37
Hallo liebe HiFi-Forum Community,

da ich demnächst hoffentlich eine größere Summe an Schmerzensgeld bekommen werde, habe ich vor, meine alte JVC Kompaktanlage durch eine neue zu ersetzen.
Dabei ist mir folgendes wichtig:
- Radio (ist ja eh klar bei einem Receiver^^)
- CD Laufwerk
- Airplay oder iPod Dock (Airplay wäre der Hammer, aber das wirds in der Preiskategorie wohl nicht geben)
- iPod sollte komplett per Fernbedienung bedienbar sein.

Ich höre meistens Trance, seltener auch mal HipHop, wobei die Lieder alle in 320 kbps bei MP3 oder 256 kbps bei AAC vorliegen. Die Anlage würde ich am meisten zum hören von Musik über den PC hernehmen. Soundkarte ist eine ältere "creative xfi extreme music. Dazu noch eine Frage, brauche ich eine besser Soundkarte und wenn ja welche und wieviel kostet sie?

Probegehört habe ich schon die Pioneer X-HM50, wobei diese mir vom Klang her nicht gefällt und somit eigentlich ausscheidet. Wie sieht es da mit dem Nachfolger aus, gibst da hörbare Unterschiede?
Außerdem von Onkyo die CS-V645, welche mir vom Klang her viel besser gefiel, vor allem die Stimmen und Höhen, welche deutlich dynamischer rüberkamen.

Auch noch ganz gut sein, soll ja die Denon D-M38, welche, was ich so gelesen habe in der Preisklasse mit den besten Sound hat.

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet, die richtige Wahl zu treffen!

Danke im Voraus!
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Sep 2011, 17:32
Yamaha Micro-Anlage MCR-550

Bietet alles, was du willst, außer Airplay.


Die Pianocrafts haben alle einen guten Klang für ihre Größe.

Die Denon kenne ich nicht, aber Denon baut qualitativ gute
Produkte.
Aber ob da die Lautsprecher was taugen? Weiß ich nicht.

Kein Wunder, dass dir die Pioneer nicht gefallen hat.
Pioneer Lautsprecher sind einfach nur Müll.


Wie groß ist denn der Raum? Bei 20qm fühlt sich eine
Yamaha Pianocraft wohl.
varnhagen
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2011, 20:52
Nabend, ich stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung und war heute mal Probehören. Dabei durfte ich die Denon DM38 im direkten Vergleich gegen die Yamaha CDR-E410 hören, die war mal deutlich teurer, läuft aber gerade aus.
Klanglich spielt die Yamaha die Denon locker an die Wand, aber sie bietet leider nicht die USB Funktionen, mit denen die Denon aufwarten kann.

Grüße
Theo
picnik10
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Sep 2011, 21:38

-MCS- schrieb:
Yamaha Micro-Anlage MCR-550

Bietet alles, was du willst, außer Airplay.

Und es hat sogat DAB+, das ist ja echt super!



-MCS- schrieb:
Wie groß ist denn der Raum? Bei 20qm fühlt sich eine
Yamaha Pianocraft wohl.

Mein Zimmer ist 15qm groß.



varnhagen schrieb:
Nabend, ich stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung und war heute mal Probehören. Dabei durfte ich die Denon DM38 im direkten Vergleich gegen die Yamaha CDR-E410 hören, die war mal deutlich teurer, läuft aber gerade aus.
Klanglich spielt die Yamaha die Denon locker an die Wand, aber sie bietet leider nicht die USB Funktionen, mit denen die Denon aufwarten kann.


Ich hab keinen Link auftreiben können, um die Yamaha irgendwo zu bestellen und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wo ich bin München nach gebrauchten HiFi-Anlagen suchen sollte


Was ist denn eig. wegen der Soundkarte? Da ich ja mit der Yamaha Pianocraft sogar unter den angegebenen 400 € bleiben würde, könnte ich noch etwas Geld in eine externe Soundkarte investieren
-MCS-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Sep 2011, 07:54
Mach dir mal keine Sorgen bezüglich der Soundkarte.
Deine ist schon in Ordnung.
Wenn schon, dann solltest du dir eine Asus Xonar ST/STX kaufen
(interne Soundkarte). Ist das beste, was mir untergekommen ist.
150€.


15qm ist sehr gut für eine Kompaktanlage.
picnik10
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Sep 2011, 10:23

-MCS- schrieb:
Mach dir mal keine Sorgen bezüglich der Soundkarte.
Deine ist schon in Ordnung.

Puh, da bin ich ja froh



-MCS- schrieb:

15qm ist sehr gut für eine Kompaktanlage.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautschprecher für 400?
nico-n am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  20 Beiträge
Boxen/Verstärker für ~400?
noFlooder am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  18 Beiträge
Anlagenkauf für rund 400?
RealMulder am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  3 Beiträge
StandLS + Verstärker für 400??
anticheater am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  6 Beiträge
stereo anlage für 400??
sikkl am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  2 Beiträge
Stereoanlage für ca. 400?
Orgasmatron am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  3 Beiträge
welchen amp für 400?
elC am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  2 Beiträge
Regallautsprecher für 300-400?
WickedWeasel am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  8 Beiträge
Standlautsprecher für bis 400?
brollek am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  17 Beiträge
kräftiges komplettSystem für 400+ ?
skaA am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.046