Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Silverchain94
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2011, 17:44
Hallo Leute,

ich möchte mir einen HiFi-Verstärker zulegen, leider hab ich nicht viel Ahnung von soetwas. Ich lege sehr großen Wert auf gute Musikqualität und einigermaßen gutenBass. Der Verstärker wird dann mit meinem PC verbunden.Es sollte nicht zu teuer sein ca. 150 € kann auch Gebraucht sein.

mfg Silver
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2011, 20:52
Ich habe nach langen suchen einen Verstärker für mich gefunden. Einen gebrauchten Sony TA-F550ES.

Das Gerät ist sehr wertig verarbeitet.
Der Verstärker stellt mich absolut zufrieden, kann dieses Modell nur empfehlen.

Hatte auch mal nen Denon PMA 480R hier, der ist zwar nicht so wertig gebaut wie der Sony aber auch ein ordentliches Gerät.

Noch eine Frage, was für Lautsprecher besitzt du?
Silverchain94
Neuling
#3 erstellt: 08. Sep 2011, 16:04
Servus,

Lautsprecher möchte ich mir auch noch zulegen. Ich denke ich habe einen einigermaßen guten Verstärker ausgesucht es soll ein Yamaha AX-540 http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_AX-540 werden was sagt ihr dazu ?? Was für Lautsprecher sind den zum empfehlen die dann auch guten Klang und Bass mit diesem Verstärker bringen ? mfg Silver
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2011, 20:02
Klanglich ist der Verstärker echt ok, ich habe mal so einen gehabt in meiner Judendzeit.

Allerdings ist er bei der Basswiedergabe eher etwas schlank.

Betrieben hatte ich den Verstärker an Canton Fonum 301.

Ich fande es okay vom klang, nur der Bass lies manchmal etwas zu wünschen übrig.
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2011, 22:49
Hallo,


Silverchain94 schrieb:
Ich lege sehr großen Wert auf gute Musikqualität und einigermaßen gutenBass.

Der 'gute Bass' ist vor allem von deinen Lautsprechern und der Raumakustik abhängig. Hifi-Verstärker verstärken in aller Regel sehr linear, d.h. der Bass wird weder betont noch zurück genommen (wenn keine Klangregler im Spiel sind).

Bei einem Budget von 150 Euro wirst du wohl zu einem Gebrauchtgerät greifen (müssen). Den Yamaha kenne ich nicht, aber wirklich falsch machst du damit m.E. nichts -- wie mit keinem der gängige 'Markenherstellern' (z.B. Denon, Onkyo, Technics).


Jochen
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2011, 23:04

jopetz schrieb:
Hallo,
Hifi-Verstärker verstärken in aller Regel sehr linear, d.h. der Bass wird weder betont noch zurück genommen (wenn keine Klangregler im Spiel sind).


In der Regel stimmt das nur ich habe gerade bei den Yammis die Erfahrung gemacht das sie eben doch im Bass zurückhaltender sind, ich kann das so gewiss sagen weil mein Sony trotz direkt schaltung den Bass sehr viel kräftiger abbildet!
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 09. Sep 2011, 05:41
Siehst du mal wie das jeder anders beurteilt. Ich hatte und habe sehr viele Denons und Yamahas hier und die waren alle lebendiger und auch ausgeprägter/präziser im Bass als zum Beispiel mein Sony 650ESD.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Sep 2011, 05:46
Moin,

Lautsprecher möchte ich mir auch noch zulegen. Ich denke ich habe einen einigermaßen guten Verstärker ausgesucht es soll ein Yamaha AX-540 http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_AX-540 werden was sagt ihr dazu ??


Yamaha AX aus 80ern und 90ern, reparaturanfällig, frühzeitig kratzende Potis. Onkyo hat mit Potis und vor allen Dingen Quellenwahlschaltung auch so seine Probleme.

würde lieber

Kenwood
Denon
Marantz
Pioneer
Akai (aber keine Ersatzteile mehr)
vorziehen


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 09. Sep 2011, 05:51 bearbeitet]
Silverchain94
Neuling
#9 erstellt: 09. Sep 2011, 17:51
Hey Leutz, danke für die Antworten..

Hab mich jetzt doch für den Yamaha AX-540 entschieden und für folgende Boxen http://www.ebay.de/i...&hash=item5ae252b8f4 meint ihr das geht ?? mfg Silver
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2011, 18:21
Tut mir Leid, aber diese Lautsprecher haben mit Hifi wenig am Hut.

Silverchain94
Neuling
#11 erstellt: 09. Sep 2011, 18:28
Welche Boxen würdet ihr mir den empfehlen ??
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2011, 18:43
kauf am besten gute gebrauchte.

Da fährste besser mit als mit den Dingern aus deinem Link.
Die Angaben die zu den Lautsprechern dort gemacht wurden sind ein gutes Märchen.

Ich habe ja oben schon zb. Canton Fonum 301 angesprochen.

Die klingen auf jeden Fall besser als deine ausgesuchten.

Ein bekannter hat solche noch liegen. Würden mit Versand 60€ kosten. (natürlich beide)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Verstärker
Roadrunner003 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  15 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Verstärker für ~150 ? gebraucht oder ~500? neu?
Niranjana am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  13 Beiträge
Hifi Stereo Verstärker gesucht! Hilfe. :)
Revolto am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  7 Beiträge
Verstärker für ca 150?
The_One_Faker am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Verstärker
donki am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  19 Beiträge
Verstärker + Zubehör gebraucht!
stefan.binder am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  14 Beiträge
Kaufberatung Hifi Verstärker mit Subwoofer anschluss
Arathor am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  9 Beiträge
Welcher gebrauchter Hifi-Verstärker für 250 Euro?
dawn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  2 Beiträge
Verstärker
Richard_Strauss am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.994