Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker bzw. Reciever zu den Canton GLE 490?

+A -A
Autor
Beitrag
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Okt 2011, 20:23
Hallo!

Ich möchte mir die Canton Gle 490 zulegen. Musik höre ich zu 80 % über die Soundkarte und 20 % CD bzw. Radio.
Welcher Verstärker passt denn gut zu den Lautsprechern?!
Hab den Harman-Kardon 3490 oder den 980 in der engeren Auswahl, lass mich aber gern von euch eines Besseren belehren
Ist es möglich mein System mit diesen Verstärkern irgendwann auf ein 5.1 zu erweitern?! Oder benötige ich dafür einen AV-Reciever?

Danke für eure Tips und Ratschläge!!!
Einer09
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2011, 20:43
Hey,

ja,dafür brauchst du einen AV Receiver,denn deine beiden genannten sind nur Stereo Geräte.

Der HK 3490 ist ein Stereo Receiver,und der HK 980 ein Verstärker
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Okt 2011, 20:53
Die Frage mit dem 5.1 war eigentlich nur so nebenbei, um zu wissen ob die Möglichkeit bestünde...
Da ich im Grunde Stereo über meinen PC hören möchte, lautet meine Frage, welche Stereo-Reciever oder Vollverstärker zu den Canton 490 passen?!
Einer09
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Okt 2011, 21:02
Hast du die Canton GLE 490 denn schon mal gehört,oder wie kommst du auf diese Lautsprecher?
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Okt 2011, 21:12
Die Canton hab ich mir bei einem Freund in Verbindung mit einem Sherwood Verstärker ausgiebig angehört und war durchweg beeindruckt.
Einer09
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Okt 2011, 21:20
Die Ls hören sich ja auch an jedem Verstärker/Receiver anders an - die beiden von dir genannten wären aber durchaus dafür geeignet.

Im Prinzip könntest du jeden Verstärker/Receiver nehmen,nur ob es dir gefällt,das mußt du selbst entscheiden durch probehören.

Warum versuchst du es denn nicht mit diesem Sherwood wo du sie dran gehört hast wenn du so begeistert warst?

Die Raumgröße,und die Aufstellung spielen dabei aber auch noch eine große Rolle.
Koka-
Stammgast
#7 erstellt: 21. Okt 2011, 21:24
Ich erlaube es mir einmal, hier eine Auktion aus der Bucht zu verlinken:

http://www.ebay.de/i...D3640560893334418128

Falls der Sherwood dich interessiert (:

P.S.: Habe ihn auch, ein tolles Gerät!
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Okt 2011, 21:43
Joa den hol ich mir
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Okt 2011, 22:15
Wobei sich der Sherwood ja nur über Chinch mit der Soundkarte verbinden lässt... Ist das ausreichend?!
OliNrOne
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2011, 23:39
Einen Onkyo A-5vl kannst dir noch anschauen, der hätte einen DA-Wandler an Bord und ist auch ansonsten sehr wertig !
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Okt 2011, 13:46
Der HK 3490 hat Digitaleingänge den würde ich bei Anschluss eines PCs nehmen. Der Sherwood ist schon gut, hat aber keine Digitaleingänge.
Koka-
Stammgast
#12 erstellt: 23. Okt 2011, 13:51

Der Sherwood ist schon gut, hat aber keine Digitaleingänge.


Allerdings, das kann unter Umständen wirklch ein Ausschlusskriterium sein. Solltest du Musik allerdings vorrangig von CD oder Platte oder dergleichen hören ist er allemal einen Blick wert.
shantibop
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Nov 2011, 13:05
Hallo nochmals,

Habe mir jetzt die Canton GLE 490 zugelegt und spiele sie gerade an meinem alten 5.1 Receiver ein (Kenwood KRF v5100).

Nun meine Frage: Ich habe auf beiden obersten der Lautsprecher ein lautstärkeabhängiges surren. Habe alles abgehängt und nur die Lautsprecher dran gehabt. Auch wenn ich ohne Signalquelle die Lautstärke etwas aufdrehe surren die obersten Lautsprecher...eingesteckt war er direkt in der Steckdose. Was könnte das sein? Receiver am Arsch?!

Nun denke ich das es qualitativ einen großen Schritt nach oben gehen würde wenn ich mir einen Verstärker zulege. Dachte dabei an den Maratz 5003 oder den Denon PMA-501AE. Probe hören kann ich leider nicht da in meiner Umgebung keine Geschäfte sind die diese Produkte haben. Wichtig wäre mir auch das Tv Signal auf die Lautsprecher zu bekommen. Sind die von mir erwähnten Verstärker dazu in der Lage?
Habt ihr mir dazu Tips?

Danke schonmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker zu Canton GLE 490
dexnus am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  5 Beiträge
Canton gle 490 passender Verstärker
nesip am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
canton gle 470 oder gle 490
waller1964 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  12 Beiträge
Stereo Verstärker für die Canton GLE 490
Dubster am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Canton GLE 430.2 - Welcher Verstärker?
kosmonaut_75 am 15.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Canton GLE 490 und Onkyo TX-8555?
Madsam am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  12 Beiträge
Verstärker passend zu Canton gle 490
nesip am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  5 Beiträge
Stereoverstärker für Canton GLE 490 + ggf. Subwoofer
Hoppii am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Sherwood
  • Harman-Kardon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedAschulzi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.290