Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Kaufberatung Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Gorden_2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2011, 14:00
Lieber Nutzer (bitte nach Beachtung löschen),

auf Grund der Themenvielfalt des Forums gibt es mehrere verschiedene Kaufberatungen. Bitte prüfe daher zunächst, in welche Kategorie Deine Anfrage am Besten passt:

Stereo-Kaufberatung
Kopfhörer-Kaufberatung
Surround-Kaufberatung
TV-Kaufberatung
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (allgemein ohne Audio-, Video-, TV-Bezug)
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (Audio, Video, TV)
PA- / Party-PA- / Profi-PA-Kaufberatung
Car-Hifi-Kaufberatung

Die Unterforen findest Du, wenn Du Dir die vollständige Forenübersicht anzeigen lässt.

Hallo , ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe um unterstützung für mein kauf .
Ich habe monentan noch ein Kenwood Verstärker der serie KA 3060 R der mitlerweile seine jahre hinter sich hat .
Ich habe mir vor 4 tagen schon ein neuen Turner zugelegt von Denon den TU 1510 AE und nun möchte ich auch ein neuen Verstärker haben
Obwohl der Kenwood noch voll funktioniert , denke ich mal das die technik sich doch im laufe der jahre verbesert hat .
Ich schreibe jetzt mal einfach ein paar daten :
Mein Wohnzimmer hat 20 qm .
Boxen habe ich von Bose 301 V .
Meistens wird Radio gehört und wen CD's dan Rock der 70 ziger .

Bugett für ein neuen Verstärker liegt bei 400,-
Gedacht habe ich an einen Denon PMA 710 , oder einen Yamaha AS 700 .
Würde mich freuen wen mir der eine oder andere einen Tipp geben kan .
mfg.Andreas


[Beitrag von Gorden_2 am 11. Nov 2011, 14:04 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2011, 14:31
Hallo Gorden 2!

Ich denke, bei deinen Hörgewohnheiten bist du mit dem Denon gut bedient. Ein preiswerter und überall gelobter Verstärker. Passt auch gut zu deinem neuen Tuner. Und falls du irgendwann neue Lautsprecher haben willst, ist das damit auch kein Problem. Der Yamaha ist deutlich teurer und meiner Meinung nach kein wirklicher Vorteil.
Aber hier gilt immer: Probehören, am Besten zuhause. Eigene Meinung bilden. Nicht, dass ich nachher schuld bin, wenn's nicht passt.

yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2011, 14:36
Moin,

beide Verstärker sind nicht schlecht. Wobei der Denon von der Optik her halt zum Tuner passt.

Wenn der alte Kenwood noch gut funktioniert, wirst Du keine deutliche Verbesserung hören.

Die Baustelle sind meiner Meinung noch die Bose. Da gibt es besseres.

Gruß Yahoohu
Gorden_2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Nov 2011, 14:47
Hallo , erst mal danke für eure schnellen antworten
Denke dan wird es wohl der Denon werden .
Ich höre eigendlich immer nur Zimmerlautstärke und ich finde die Bose Boxen gar nicht mal so schlecht .
Welche würdest du mir den empfehlen als Regalboxen ?
Die dürften aber auch nicht teurer sein als 400,- .
mfg.Andreas
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2011, 14:58

Gorden_2 schrieb:
Welche würdest du mir den empfehlen als Regalboxen? Die dürften aber auch nicht teurer sein als 400,- .

Oje, damit hast du ein Riesenfaß aufgemacht. Für den Anfang denke ich, gehst du in einen Elektrofachmarkt oder besser zu einem Hifi-Händler und dir mal mehrere Boxen an, damit du hörst, was geht und was dir gefällt.
Wenn du mit den Bose zufrieden bist, behalte sie ruhig.
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2011, 15:23
Falls du dennoch neue LS möchtest, brauchen wir mehr Angaben:

Größe Des Hörraumes, wo die Lautsprecher aufgestellt werden, deinen Musikgeschmack.
Gorden_2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Nov 2011, 15:50
zimmer 003
gammelohr schrieb:
Falls du dennoch neue LS möchtest, brauchen wir mehr Angaben:

Größe Des Hörraumes, wo die Lautsprecher aufgestellt werden, deinen Musikgeschmack.



Hallo , der Raum beträgt 20 qm .
Höhren tut ich zu 60 % Radio , 20 % Cd Rock 70 ziger und auch ab und zu mal nen dvd über Boxen .
Ich veruche mal ein bild eizustellen .
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2011, 15:57
Nun gut, ich habe eine bekannte, die hat auch einen Denon PMA 710AE und hat da dran Klipsch RB 61 laufen.

Mir persönlich gefällt diese Kombi sehr, und das obwohl manche Menschen sagen das das für deinen Musikgeschmack nicht das Ultimum ist.

Die Aufstellung bei ihr ist ähnlich wie bei dir nur das die LS nicht in den Ecken stehen sondern frei.

Das ist nun jedenfalls so ne Sache mit LS Empfehlungen, es ist in der Tat ratsam probe hören zu gehen, damit man raus findet in welche Richtung der persönliche Geschmack gehen kann.


[Beitrag von gammelohr am 11. Nov 2011, 15:59 bearbeitet]
Gorden_2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Nov 2011, 15:58
Hallo , habe gerade mit der Riegirung gesprochen und ich habe jetzt ein limit von 1000,- €uro .
Das heist den Verstärker Von Denon PMA 710 AE ---- der kostet 279,- , ein Blue Ray Player der kostet 150,- , also hätte ich noch ein Limit für Boxen von 550,- Euro .
mfg.Andreas
yahoohu
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2011, 16:01
Moin,

na ja, ein bißchen Budget ist ja durchaus da.

Wenn Du z.B. Deinen Kenwood erst mal behälst und Du bei Ebay so etwas:

www.ebay.de/itm/SONI...&hash=item27bf74d060

ersteigern kannst bist Du klanglich um Lichtjahre weiter als mit einem neuen Verstärker für 400 Euro und ggf. Lautsprechern um 400 Euro. Dieser Lautsprecher spielt klanglich und preislich in einer ganz anderen Liga.

Das heißt ja auch nicht, das Du keinen neuen Verstärker kaufen sollst. Etwas sparen, später dazu kaufen und Du hast eine richtig nette kleine Top-Anlage.

Gruß Yahoohu
Gorden_2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Nov 2011, 07:07
Hallo , erst mal danke für die zahlreichen tipps .
Ich habe mich jetzt so entschieden ......
Ich werde mir jetzt erst mal neue Boxen zulegen und zwar die von Arkadia Sonics , die würde ich als ausstellungs stück für 600,- € bekommen .
Und im Februar wen die steuern zurück kommen hole ich mir dan den Verstärker von Denon aber nicht den PMA 710 AE sondern den PMA 1500AE .
Hoffe das ich damit glücklich werde .
Nochmal danke ans Forum
mfg.Andreas
yahoohu
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2011, 08:54
Gute Entscheidung.

Wenn ich auf Dein Foto sehe: Bitte die neuen Lautsprecher nicht ganz so in die Ecken quetschen.

Also die Linke etwas nach rechts rücken und die Rechte Box etwas nach vorne ziehen.

Gruß Yahoohu
Gorden_2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2011, 16:10
Ich werde dein rat befolgen
Den Denon PMA 1510 AE habe ich jetzt zum guten Preis angeboten bekommen , der soll 786,- kosten .
Was meinst du , soll ich da zuschlagen ?????
Die Boxen hole ich im Januar ab .
mfg.Andreas
yahoohu
Inventar
#14 erstellt: 13. Nov 2011, 17:27
Moin,

nee, ich würde wirklich mit den Lautsprechern anfangen.

Wollen die Dir wirklich ein Paar (2 Stück) Arkadia für 600 Euro verkaufen? Da kann man blind zuschlagen.

Ansonsten bei den Auktionen kucken.

Den Denon (oder einen anderen) - Verstärker wirst Du immer irgendwo günstig bekommen.

Gruß Yahoohu
JULOR
Inventar
#15 erstellt: 14. Nov 2011, 08:54
Bist du sicher, dass die 600€ kein Stückpreis sind?
Bezüglich des Verstärkers würde ich auch abwarten. Die Unterschiede sind meist nicht so groß. Da kannst du mit den LS mehr erreichen. Knappe 800€ für einen Stereo-Amp finde ich auch schon recht viel. Da solltest du vorher gut überlegen - oder reinhören, ob dir der Unterschied zum kleinen Denon oder einem anderen guten 400€-Verstärker so viel wert ist.
Gorden_2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Nov 2011, 18:53

JULOR schrieb:
Bist du sicher, dass die 600€ kein Stückpreis sind?
Bezüglich des Verstärkers würde ich auch abwarten. Die Unterschiede sind meist nicht so groß. Da kannst du mit den LS mehr erreichen. Knappe 800€ für einen Stereo-Amp finde ich auch schon recht viel. Da solltest du vorher gut überlegen - oder reinhören, ob dir der Unterschied zum kleinen Denon oder einem anderen guten 400€-Verstärker so viel wert ist.



Hallo , ne das ist schon ein paar ( also 2 stück ) .
Gut das mit den Verstärker , ich denke mal da war ich zu voreilig gewesen ,,,,, habe mir den Denon PMA 1510 AE schon bestelt und der wird am Freitag geliefert .
yahoohu
Inventar
#17 erstellt: 14. Nov 2011, 19:00
Hallo Andreas,

überlege bitte noch mal, ob die 600 Euro für ein Paar Argenta gelten, oder für ein paar Arkadia.
Der Hauptunterschied ist ein besserer Tiefmitteltöner, das hört man auch...

Wenns für die Arkadia ist, würde ich gaaaanz schnell zuschlagen. Hinfahren, cash bezahlen, mitnehmen, freuen.

Ich habe noch nee Preisliste, da steht sie mit 2.398 Euro drin.

Gruß Yahoohu
Gorden_2
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Nov 2011, 19:14
Es sind die Arkadia in Schwarz

mfg.Andreas
yahoohu
Inventar
#19 erstellt: 14. Nov 2011, 19:16
Boahh, muss denen der Kittel brennen....
Gorden_2
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Nov 2011, 19:28
Neu und nicht als Austellungsstück kanste die für 1.198,- kaufen .
mfg.Andreas
JULOR
Inventar
#21 erstellt: 15. Nov 2011, 08:09

Gorden_2 schrieb:
Gut das mit den Verstärker , ich denke mal da war ich zu voreilig gewesen ,,,,, habe mir den Denon PMA 1510 AE schon bestelt und der wird am Freitag geliefert .

Herzlichen Glückwunsch! Dann bekommst du ja nun eine richtig feine Anlage.
schnuffibaerbun
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Nov 2011, 08:38
ein schönes Stück, hatte ich auch schon mal überlegt
Gorden_2
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Nov 2011, 16:49

JULOR schrieb:

Gorden_2 schrieb:
Gut das mit den Verstärker , ich denke mal da war ich zu voreilig gewesen ,,,,, habe mir den Denon PMA 1510 AE schon bestelt und der wird am Freitag geliefert .

Herzlichen Glückwunsch! Dann bekommst du ja nun eine richtig feine Anlage. :prost




Danke , ohne euch hätte ich das aber nicht hin bekomen .

Ich werde berichten und ein Foto einstellen wen alles steht und angeschlossen ist .
schnuffibaerbun
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Nov 2011, 08:45
ja Glückwunsch, da hast Du keine schlechte Wahl getroffen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung - Plattenspieler, Verstärker & Boxen
strykor am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung Tascam 133
HaJöKo am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  6 Beiträge
Von Surround auf Stereo
g0dy am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  8 Beiträge
PA-Anlage für knapp 4000 Euro
mauli123 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  5 Beiträge
Übertragung von dolby surround über bluetooth
Boemmesbruder am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  2 Beiträge
Gebrauchte Passiv LS oder lieber neue Aktive?
derschröder am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  19 Beiträge
Suche Verstärker für Arcus TL 180
bandsalat66 am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  8 Beiträge
Neuer Verstärker für Wotan mk v
PSchraven am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  8 Beiträge
B&W 804 Diamond - Welcher Verstärker und CD-Player?
Arsantik am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  3 Beiträge
Tonvervesserung bei Flachbildschirm bei Schwerhörigkeit auf einem Ohr
adohlO am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Denon
  • Klipsch
  • Kenwood
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.443