Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung - Plattenspieler, Verstärker & Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
strykor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2014, 01:29
Lieber Nutzer (bitte nach Beachtung löschen),

auf Grund der Themenvielfalt des Forums gibt es mehrere verschiedene Kaufberatungen. Bitte prüfe daher zunächst, in welche Kategorie Deine Anfrage am Besten passt:

Stereo-Kaufberatung
Kopfhörer-Kaufberatung
Surround-Kaufberatung
TV-Kaufberatung
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (allgemein ohne Audio-, Video-, TV-Bezug)
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (Audio, Video, TV)
PA- / Party-PA- / Profi-PA-Kaufberatung
Car-Hifi-Kaufberatung

Die Unterforen findest Du, wenn Du Dir die vollständige Forenübersicht anzeigen lässt.


Hallo,
Ich habe jetzt gefühlte 10 Stunden recherchiert und mir mehrere Sachen durchgelesen und so weiter. Auch habe ich gemerkt, dass es viele Sachen sehr günstig in der Bucht zu holen gibt. Da ich nicht direkt alles auf einmal brauche sondern etwas Zeit beim Anschaffen mitbringe, hoffe ich auch, dass ich alles ein wenig günstiger bekommen kann und hier und da ein paar Euro sparen könnte.

Zu dem Plattenspieler habe ich mir folgende rausgesucht, die mir gefallen:

Dual CS 510
Dual CS 521
Dual 601


Als Verstärker einen von diesen beiden:

Denon PMA 520
Onkyo A-9155


Und als Boxen eventuell die hier:

Heco Victa 200


Ich kann für die Boxen nicht so viel ausgeben, Student gibt nicht so viel her. Vielleicht so 70€. Aber mein Raum ist auch nur 20qm groß, die Boxen werden so gestellt, dass leicht versetzt frontal vor mir stehen, das kann ich dann ja immernoch ausprobieren wie das am Besten ist. Die sollten entweder auf den Boden oder mit auf einen Tisch wo dann auch der Spieler drauf ist, das weiß ich noch nicht.
Am liebsten wären mir Kompakte Lautsprecher, ich brauch auch keine große Lautstärke, da ich "nur" für mich selbst höre und keinen Partyraum beschallen muss. Einen Subwoover habe ich nicht, wenn ihr mir einen günstigen empfehlen könnt wäre das cool, muss aber erstmal auch nicht sein?!
Ich höre viel elektronische Musik, aber auch alternativ-rock / rap / klaviermusik / pop-rock / indie / rock. Also von allem ein wenig.
Wohnen tu ich in Bonn, aber werde mir wahrscheinlich nichts neues holen, sondern in der Bucht Ausschau halten und paar Euro so sparen können.


Falls das alles so passt, wäre das super, wenn ihr weitere Vorschläge habt, sagt Bescheid. Ich hab bis jetzt keine Ahnung, nur hier und da gelesen, dass die einzelnen Teile ganz gut sein sollen, mehr weiß ich nicht!


Grüße,
Hans
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2014, 03:10
Hallo,

da fange mal gleich an bei den Lautsprechern zu sparen, denn die Victa kannst Du dir sparen.

Ich würde lieber auch auf etwas gutes Gebrauchtes setzen z.B.:

http://www.ebay.de/i...&hash=item5aff5285e7

Die Plattendreher sind ok, plane aber etwas Geld für Wartung und ggf für eine neue Nadel oder Tonabnehmer ein....

Um die Kosten klein zu halten, würde ich mich auch nach einem älteren, gebrauchten, gut erhaltenen Amp aus den 80ern umsehen, weil die meist bessere Phonoboards hatten.

Wenn dir die zu alt sind, ein günstiger Youngtimer mit gutem Phonoboard, der noch nicht all zu lange vom Markt ist, wäre der Pioneer A307R
http://www.ebay.de/i...&hash=item461f0c9e77

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Mai 2014, 03:14 bearbeitet]
strykor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2014, 07:59
Ah cool,
Danke für die Antwort. Habe gestern auch bei ebay manche Pioneer a115 gesehen. Taugen die auch was?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2014, 08:15
Hallo Hans,

die Victa klingen in meinen Ohren so, wie sich eingeschlafene Füße anfühlen. Ein auf Ständern möglichst "frei" aufgestelltes Paar Onkyo D-055 oder besser ein genauso aufgestelltes Paar Denon SC-M39 (oder Denon SC-F109 oder Yamaha NS-BP300) machen schon erheblich mehr Hör-Spaß.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Beim Verstärker kann man man mit gebrauchten Geräten vielleicht 100 Euro sparen, die man sinnvoller zusätzlich in Lautsprecher/Ständer/Tonabnehmer investieren kann.

Hier ein Beispiel für einen brauchbaren Verstärker vom Händler, mit PayPal, Rückgaberecht und Gewährleistung:

JVC AX-330

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c3e943f0d

VG Tywin

P.S.:


bei ebay manche Pioneer a115 gesehen. Taugen die auch was?


Nicht wirklich. Sie sind einfach zu schwachbrüstig. Um ein Paar anspruchslose Dali Zensor 1 anzutreiben, reicht so ein Gerät aber immer.


[Beitrag von Tywin am 04. Mai 2014, 08:19 bearbeitet]
strykor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2014, 08:28
Echt 1000 Dank euch.
Jetzt weiß ich wonach ich Ausschau halten kann die nächsten Tage, die Artikel die du mir geschickt hast,
werde ich mir mal gleich zu Gemüte führen.

Echt gutes Forum hier!
Cellistikus
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mai 2014, 11:24
Hi,
das Problem mit dem knappen Studentenbudget kenne, bzw. kannte ich
so habe ich erst nach meinen Upgrades entdeckt, dass ich teilweise am falschen Ende gespart hatte.

Wie bereits erwähnt wurde, würde auch ich dir empfehlen, einen gebrauchten Verstärker zu kaufen. Das ist generell IMMER ermpfehlenswert, wenn man viel für sein Geld haben will. Ein neuer Denon PMA 520 ist schon ok, ich hatte selbst damals den 510 gekauft, aber verglichen mit dem PMA 1500 sind da Welten dazwischen, was kontrolle im Bass, Tiefgang und Klarheit angeht. Vielleicht kannst du noch etwas sparen und gleich eine Klasse höher einsteigen, es lohnt sich.

Und was noch nicht erwähnt wurde: Spar nicht am Boxenkabel!
Damit meine ich, du sollst nicht das billige Baumarkt-Kabel nehmen (gibts auch bei Saturn...) sondern ein günstiges gutes, die gibts notfalls auch gebraucht. Hier sind 20€ wirklich gut investiert.
strykor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Mai 2014, 14:01
Ach, wie läuft denn das?
Angenommen ich kaufe mir nen Plattenspieler, Vollverstärker und Boxen. Welche Kabel muss ich mir dann noch holen?!
Cellistikus
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mai 2014, 14:23
Ähm... ich hoffe ich verstehe deine Frage richtig.
Du brauchst eine Verbindung von Plattenspieler zum Verstärker, das wären 2 Cinch (RCA) Kabel. wobei manche Plattenspieler ein fest eingebautes Kabel haben, dann musst du natürlich keines extra kaufen.
Und vom Verstärker zu den Lautsprechern brauchst du je ein Lautsprecherkabel.

Ach, und ein ganz wichtiges Thema ist der Phono-Vorverstärker (Entzerrer). Manche Vollverstärker haben einen eingebaut. Wenn du einen Plattenspieler anschließen willst, dann sollte das ein wichtiges Kriterium beim Verstärkerkauf sein.
rosenbaum
Stammgast
#9 erstellt: 04. Mai 2014, 15:00
richtig gute Lautsprecher für kleines Geld die gibts nicht........oder doch

http://www.ebay.de/i...&hash=item19ec8fc417

hab mir letztens erst selber ein Paar geholt und bin damit sehr zufrieden, wirst auch nur positives über die Boxen finden, ansonsten für kleines Geld Canton GLE 60 oder 70,

Gruss Jürgen
strykor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mai 2014, 19:33
Habe gerade einen Onkyo A-9155 für schlappe 34€ in der Bucht ersteigert. Ich weiß noch nicht so genau was da los war,
aber ich denke, für die Boxen und Plattenspieler kann ich jetzt n bisschen mehr ausgeben.

Danke Leute für die Tipps und Ratschläge, ich gucke mir wirklich jedes einzelne, von euch empfohlene Ding an!


[Beitrag von strykor am 04. Mai 2014, 19:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler, Boxen, Verstärker
Tobstakel am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  18 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
hangout am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  5 Beiträge
kaufberatung - plattenspieler + verstärker
XmaldororX am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler, Verstärker, CD-Player, Boxen
Movie-Lolle am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  10 Beiträge
Kaufberatung/Tipps - Verstärker-Boxen
wowo.schmidt am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
kaufberatung verstärker + boxen (einsteiger)
trojo am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker + Boxen
der_jonas am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  31 Beiträge
Kaufberatung Lausprecher/Plattenspieler/Verstärker (Budget 1000 - 1500?)
Jimmy_83 am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  18 Beiträge
Kaufberatung Verstärker!
bettysue101 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Tobstakel am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Denon
  • Pioneer
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedAschulzi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.303