Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fundamentales Projekt mit Tiefgang welche Zusammenstellung ?

+A -A
Autor
Beitrag
wolfinger321
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2011, 20:34
Hallo Leute hier ist meine Geschichte in Kurzform:

Vor 4 Jahren bin ich auf den sagenumwogenen "VIECH" thread hier im Forum gestoßen. Seit dem hat mich die Sucht auch gepackt! (zuvor hatte ich noch garkeine Ahnung was guter Klang überhaupt ist) Natürlich musste ich mir auch gleich 2 so tolle Viecher bauen. Nach einiger Zeit habe ich dann die beyma 8 ag/n 's gegen 2 tolle Fostex FE 206 en getauscht. Der Unterschied war schon noch mal gigantisch.

Neuste Anschaffung wird ein Klipsch Eckhorn nach korrigiertem original ACR Bauplan (Nur der Bass Teil). Das gute Stück ist grad in Auftrag gegeben, und Treiber wird der Eminence Kappa 15 (darum der Thread Titel, Tiefgang)
Zur Zeit ist mein Verstärker auch hinüber. (ich wollte mir eh schon lang was besseres zulegen)

So und nun seid Ihr gefragt, ich stehe quasi mit 2 Viechern mit Fostex FE 206 en und einem Eckhorn da. Zur Zeit besitz ich 3 Quellen, die über normalen cinch (line) kommen! Fehlen nur noch die passenden Kraftprotze. (Den nicht ortbaren Bass will ich natürlich aus den Viechern jetzt raus haben um diese zu entlasten)
Aufstellungsskizze habe ich mal gemacht von meinem Raum.
Zimmeranordnung

Will die ganze sache schon Pegelfest halten um meine Treiber auch richtig ausfahren zu können.

Soo Ich habe ja schon reichlich gelesen, aber innerhalb von ein paar Tagen wird halt aus nem Depp auch kein Genie. Folgende Varianten scheints zu geben:

-----------------------------------------------------------
..................................................|--> Verstärker A --> Viecher
.Quelle --> aktive Frequenzweiche
..................................................|--> Verstärker B --> Eckhorn

-----------------------------------------------------------
.........................................................................|--> Verstärker --> Viecher
.Quelle --> aktives Submodul mit high-pass
........................................|--> Eckhorn
-----------------------------------------------------------
.Quelle -->.....Endverstärker....mit...SUB - OUT
..................................|.................................|
.................................V...............................V
............................Viecher..................Verstärker
..................................................................|
..................................................................V
..............................................................Eckhorn
-----------------------------------------------------------

Gibt es noch weitere Möglichkeiten ? Habe ich irgendwas falsch verstanden oder falsch gemacht ? Welche Möglichkeit ist die Beste / welche würdet ihr bevorzugen mir raten... ?


500 Euro wären mal das was ich so im Kopf hab. 1000 wären auch noch verkraftbar falls es so gravierend besser wäre wenn man mehr investiert.


Sooooo du hast bis hier her gelesen !? gratulation und schon mal danke, jetzt teilt euer wissen sodass es sich vermehrt !!!

Gruß wolfinger321


[Beitrag von wolfinger321 am 12. Nov 2011, 12:51 bearbeitet]
wolfinger321
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Nov 2011, 17:58
Ist die Aufstellung eigentlich gut so wie sie ist ?, oder hat es Nachteile wenn der Bass von hinten kommt ? Es gibt eine Delay funktion oder so ähnlich habe ich mal gelesen... verzögert diese das Signal oder ? Ist sowas bei mir schon nötig oder brauchen sowas nur große PA Anlagen wo die Boxen weit weg vom Puplikum stehen...
wolfinger321
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2011, 12:41
So habe die ganzen Anschlussarten nochmal gezeichnet falls das mit der Textdarstellung nicht bei jedem hin haut

Anschlussarten
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2011, 12:58
Moin,

normalerweise würde ich sagen:

Verstärker mit Vorverstärker/Sub-Outs (siehe z.B. MusicHall) und ein XTZ-Subwoofermodul. Paßt.

Deine geplante Aufstellung scheint mir aber etwas problematisch. Ca. 9 Meter Distanz zwischen den Viechern und dem Eckhorn? Kann ich mir nicht vorstellen, das das gut geht.

Gruß Yahoohu
wolfinger321
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Nov 2011, 13:06
Darum meint ich ja evtl ein Delay mit einbauen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung bezüglich Komponenten-Zusammenstellung
Ixioideae am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  7 Beiträge
Komplett-Anlage: Welche Zusammenstellung?
ApeOnCoke am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  7 Beiträge
Bewertung Zusammenstellung
qindy am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  3 Beiträge
Zusammenstellung okay??
Slaver am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  2 Beiträge
gute Zusammenstellung ?
Joe_McFish am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  2 Beiträge
Gute Zusammenstellung?
Clinton192 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  8 Beiträge
Kompaktboxen mit Tiefgang gesucht
MuRd0ck am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  29 Beiträge
Regallautsprecher mit ordentlichem Tiefgang
Musternutzer am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  57 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung!
82er am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  27 Beiträge
Fehler in meiner Zusammenstellung?
barrel428 am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedpiekrue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.404
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.837