Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung bezüglich Komponenten-Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
Ixioideae
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2011, 23:22
Hallo zusammen
Nachdem ich hier schonmal gut beraten wurde (unter anderem Namen, habe jedoch meine Zugangsdaten vergessen, darum neu angemeldet...), wende ich mich wieder an dieses Forum mit meinem Anliegen.
Ich will mir mal eine anständige Soundanlage besorgen. Gibt es Verstärker, welche einen usb-Anschluss besitzen, damit ich meinen Laptop mit der Musiksammlung anschliessen kann? Also dass der Verstärker als externe Soundkarte fungiert, wie ich das vom audio-interface im studio kenne? Oder ist das mitlerweile sowieso Standard? Dann bräuchte ich theoretisch nichts weiter, ausser natürlich Lautsprecher und falls doch erwünscht, einen CD-Player..?
Ich blick in diesem HiFi-Dschungel trotz eifriger online-Lektüre gar nicht (mehr) durch.
Dann habe ich weiter meine edlen Kopfhörer (AKG K 701 und AKG K 271 MK II), welche einen guten Anschluss brauchen am Verstärker, oder bräuchte ich besser einen Kopfhörer-Verstärker?
Dankschön im Voraus,
Ixioideae.
roger23
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2011, 23:42
Bei den USB-Anschlüssen mußt Du vorsichtig sein. Ich gehe davon aus, daß die meisten USB-Anschlüsse bei Verstärkern für das Anstöpseln von MP3-Playern bzw. USB-Sticks mit MP3-Musik gedacht sind.

Vielleicht kann Dein Laptop ein SPDIF-kompatibles digitales Signal erzeugen oder hat einen optischen Ausgang?

Allerdings sind Stereo-Verstärker mit Digitalsektion eher selten, es gibt einen von Onkyo und einen von Harman, vielleicht noch Advance Acoustic. Der Rest ist wie früher rein analog.

Wenn Du Dir Aktivboxen kaufst, brauchst Du nur noch eine Soundkarte mit akzeptablem Output. Gibt's auch als USB.
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2011, 00:45

Ich will mir mal eine anständige Soundanlage besorgen. Gibt es Verstärker, welche einen usb-Anschluss besitzen, damit ich meinen Laptop mit der Musiksammlung anschliessen kann? Also dass der Verstärker als externe Soundkarte fungiert, wie ich das vom audio-interface im studio kenne? Oder ist das mitlerweile sowieso Standard?


Nö das ist alles andere als standard, und auch nicht unbedingt empfehlenswert.
Die meisten USB Anschlüsse sind für USB-Sticks, und viele sind auch noch limitiert auf ne gewisse Größe, andere schlucken auch externe Festplatten. Aber es ist meistens nicht unbedingt hilfreich sich bei der Suche auf irgendwelche Ausstattungsdetails festzulegen.



Dann bräuchte ich theoretisch nichts weiter, ausser natürlich Lautsprecher und falls doch erwünscht, einen CD-Player..?
Ich blick in diesem HiFi-Dschungel trotz eifriger online-Lektüre gar nicht (mehr) durch.


Falls der Klang für dich nicht völlig unwichtig ist, solltest du dich zu aller erst auf die Lautsprecher konzentrieren.
Wie groß ist der Raum? Bei nem stillen Kämmerlein machen große Standlautsprecher keinen Sinn, wenn man keine Stereoanlage sondern eher PC Boxen will können auch Aktive Monitore eine lösung sein. Oder einfach eine solide Stereoanlage die auch ohne PC funktioniert bei nem kleinen Raum mit Regallautsprechern, optimal auf Ständern aufgebaut für ein Stereodreieck zum Hörplatz.

Wenn man weiß was für Lautsprecher und ein Raum, dann kann man dann über den Verstärker und was der können soll/muss nachdenken. Außerdem ist es ja sicher nicht ganz unwichtig was der Spaß kosten soll, oder?
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2011, 08:36
Hi,

wenn Du einen KHV suchst bzw. Dich dazu grundsätzlich beraten lassen möchtest, dann bist Du im KH-Unterforum definitiv besser aufgehoben: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=110

Grüße
Frank
Ixioideae
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jan 2011, 16:37
Danke schonmal für die netten Antworten. Es geht halt darum, das bestmögliche an Qualität zu erhalten, wenn ich vom Laptop aus Musik hören möchte, bzw besser als über die Kopfhörerklinke vom Laptop ins aux der Anlage. Also wären das die Voraussetzungen:

- Musik vom Laptop (MacBook Pro, mit usb und firewire)
- Sehr gute Klangqualität...
- Lösung für Kopfhörer (AKG K 701) mit natürlich auch sehr guter Klangqualität...
- Raumgrösse sagen wir mal eher klein, wird am neuen Wohnort sein (weiss noch nicht wo...)


Naja, ein Audio-Interface über Firewire oder usb und daran aktiv-Boxen, gibts da empfehlenswerte Lösungen? Und Interfaces mit sehr guten Kopfhörer-Ausgängen? Wär wirklich eine Idee. Wär dann aber nichts mit CD-Player...
Ixioideae
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2011, 17:30
ok, ich versuch das mal wieder etwas nach oben zu schieben - und gehe mal die frage konkreter an:



Ich bräuchte, damit der Laptop als Lieferant für die Musik dient:

- Audio-interface/Soundkarte extern
- mit sehr gutem integriertem KHV (benutze den AKG K701)
- mit Anschluss für Aktiv-Lautsprecher
- sonst nicht viel mehr...
- Aktiv-Lautsprecher mit schönem Klang, darf auch etwas gesoundet sein (soll ja nicht als Studio-Abhöre fungieren, sondern als HiFi Anlage), in welche Richtung klanglich: hm, müsste ich verschiedenes probehören


Der Raum, der beschallt werden muss, wird nicht allzu gross sein.

Ist diese Idee gut oder sowieso Blödsinn? Was wären Alternativen?
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2011, 07:45
Wegen Eröffnung eines neuen Themas geschlossen.

http://www.hifi-foru...d=43795&postID=31#31
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Interface als externe Soundkarte - welches?
no_cry am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  4 Beiträge
Verstärker mit USB-Anschluss
Senorita am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  7 Beiträge
Radio mit USB-Anschluss
vaterunser am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  3 Beiträge
Soundanlage
capablanca1 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  12 Beiträge
Raspberry Pi (Linux) - Externe USB Soundkarte (mit eingebautem Verstärker?)
rpid am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  6 Beiträge
Beratung USB / Verstärker
becolux am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  10 Beiträge
Suche passendes Audio-Interface
Fluehlingslolle am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.09.2014  –  4 Beiträge
Beratung Verstärker und Lautsprecher
gemieser am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Brauche Beratung beim Verstärker-/Boxenkauf
e#groove am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  13 Beiträge
USB Verstärker mit Cinch Ausgang gesucht
roehrenhörer am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglieddina247
  • Gesamtzahl an Themen1.352.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.795.580