Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mini-Verstärker für Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
DavidH83
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2011, 16:33
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem sehr kleinen und günstigen Verstärker, der auf dem Schreibtisch nicht zu viel Platz wegnimmt und einigermaßen ok aussieht.

Kosten sollte er bis max. 50€ (mit Netzteil).

Im Moment tendiere ich zu diesem. An 4Ohm immerhin 23W, klein, dezent, billig.
Dazu müsste dieses Netzteil passen, oder?

Gibt es in der Preisklasse überhaupt Alternativen?
(den Dayton DTA-1 kenne ich, finde aber, dass er irgendwie albern aussieht.)


Gruß
David
technikhai
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2011, 19:25
Vielleicht wäre der hier gut,der hat alles dabei.

36_0
bekommst du in der Preisklasse.


Gruß Marco
Matzeburner
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2011, 20:53
DavidH83
Stammgast
#4 erstellt: 17. Nov 2011, 21:07
Hi,

danke für den Vorschlag, aber ich finde, dass man dem seinen billigen Preis auch durchaus ansieht. Irgendeine "3D" Funktion würde ich nie nutzen, Bass- und Höhenregler auch eher nicht.
Mehrere Quellen muss ich eigentlich auch nicht auswählen können, da ich am Schreibtisch eh nur das Notebook habe.

Außerdem könnte man 8 von den indeed t-amps stapeln, bevor sie so viel Platz brauchen wie der Dynavox


Gibt es noch irgendwelche Geheimtipps, wenn es um klein, spartanisch, schlicht & billig geht?

Gruß
David
Airwalker1
Stammgast
#5 erstellt: 17. Nov 2011, 22:21
Bestell Dir doch einfach mal das kleine Teil und berichte dann hier; kostet ja nun wirklich nicht die Welt und macht zumindest optisch und von den angegebenen Daten her einen vernünftigen und mehr als fairen Eindruck.

DavidH83
Stammgast
#6 erstellt: 17. Nov 2011, 22:47

Airwalker1 schrieb:
Bestell Dir doch einfach mal das kleine Teil und berichte dann hier; kostet ja nun wirklich nicht die Welt und macht zumindest optisch und von den angegebenen Daten her einen vernünftigen und mehr als fairen Eindruck.

Du hast völlig recht! Ich hab jetzt noch diesen entdeckt, der auch nur 5€ mehr kostet, aber dafür rein optisch einen noch etwas hochwertigen Eindruck macht und außerdem einen Cinch- statt einem Klinkeneingang und anständige Lautsprecheranschlüsse mitbringt.

Wenn ich ihn bestelle werde ich auf jeden Fall berichten
vier-zwo
Neuling
#7 erstellt: 28. Nov 2011, 20:44
Beim CSA-PA1 verwundern mich die leistungsangaben in PMPO auf der Dynavox-Website:
http://www.dynavox-a...er-schwarz::128.html

Hat jemand Erfahrung mit den Geräten? Ich will meine (zukünftigen) Markaudio AP10 gerne mit einem kompakten Verstärker auf dem Schreibtisch antreiben und der Dynavox MT-50 liest sich ganz gut.

Passt er von der Dimensionierung und Qualität an diesen Monitor?

Grüße
Tobi
filtzi88
Stammgast
#8 erstellt: 28. Nov 2011, 21:48
Hi David,

bei Conrad gibts auch solche Teile. Sind halt teurer als die von Ebay, aber vielleicht einen Blick Wert:

http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005

55€, ohne Schnickschnack


http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005

70€ mit etwas Schnickschnack und schönerem Design


http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005

100€ Dafür sogar mit Usb und Sd Interface
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2011, 22:50
Also den Dynavox CS-PA 1 hatte ich mal. War nix. Klanglich okay, aber die Lautstärke lies sich kaum regeln. Bis 2 oder 3 Uhr nur Zimmerlautstärke, danach drückt er raus ohne Ende... Einen etwas klapprigen Eindruck macht er zudem auch. Mein Verdacht auf Montagsgerät konnte seitens des Herstellers nicht bestätigt werden. Die schrieben mir, bei denen sei das Gerät in Ordnung gewesen. Naja, wenigstens haben sie es anstandslos zurückgenommen.

Ein fast Baugleicher McVoice HVA...irgendwas) (ähnlich schlechter Ruf) klang hervorragend, war aber auch klapprig. Der Lautstärkeregler war recht luschig angebracht und der Amp begann nach gut einem Jahr zu kratzen.

Schade, aber seine 32 Euro jedenfalls wert.

Ich würde mein Glück mal mit diesen Miniaturamps versuchen.
Child_inTime
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2011, 23:00
In der Preisklasse kann man sicher nich viel erwarten...
Und anstatt 2 ma zu kaufen kannst du au zu was gutem gebrauchten kaufen...
etwa in der Art
denon UPA-F88
sicher nich für den preis... muss man halt geduld haben
einfach ma kucken
Ebay


[Beitrag von Child_inTime am 29. Nov 2011, 23:03 bearbeitet]
DavidH83
Stammgast
#11 erstellt: 30. Nov 2011, 07:52

Child_inTime schrieb:
etwa in der Art
denon UPA-F88

Ist das wirklich die Antwort auf

DavidH83 schrieb:
ich bin auf der Suche nach einem sehr kleinen und günstigen Verstärker, der auf dem Schreibtisch nicht zu viel Platz wegnimmt und einigermaßen ok aussieht.

?????
zuyvox
Inventar
#12 erstellt: 30. Nov 2011, 14:40
@David: Ich finde den Denon ziemlich passend. Kommt natürlich drauf an, was du unter klein verstehst. Diese Miniaturgeräte a al Milly sind ihr Geld auch wert, aber man muss schon kompromisse eingehen. Nur einen Eingang, kein Kopfhörerausgang... der Denon hat einen großen Kopfhörerausgang und man kann eine Menge anschließen...
Ich würd den nehmen. Allerdings für weniger Geld.
filtzi88
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jan 2012, 01:33
Was brauchbares gefunden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzteil für Verstärker
American am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  4 Beiträge
Suche kompakten Stereo Verstärker mit D/A-Wandler für den Schreibtisch
MCP_PC am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  5 Beiträge
Mini-Anlage für Schreibtisch und Nahfeld
christophb am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  5 Beiträge
Kompakte für den Schreibtisch
GartenInc am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  17 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
rab2 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  15 Beiträge
Suche kompakten Verstärker für Schreibtisch.
NEmo_Tp am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  14 Beiträge
Regallautsprecher für den Schreibtisch
IkebanaSavior am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  3 Beiträge
HiFi auf dem Schreibtisch
Xuthras am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  62 Beiträge
Stereo Lautsprecher für den Schreibtisch bis 200?
lumlum am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher für den Schreibtisch
HifiTux am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Renkforce
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.449