Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mini-Anlage für Schreibtisch und Nahfeld

+A -A
Autor
Beitrag
christophb
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2011, 16:47
Hallo!

Ich recherchiere ein bisschen für einen Freund, der eine kleine aber feine Mini-Anlage sucht, die auf dem Schreibtisch nicht viel Platz wegnimmt, idealerweise auch DVD abkann und deren Lautsprecher im Nahfeld gut klingen.

Das ganze sollte so bis 500€ kosten, wenn's ein absoluter Preis-Leistungs-Kracher ist, vllcht auch mehr.

Ich hatte ihm aus dem Bauch heraus die Teufel "Kombo 42" empfohlen, welche hier ja gerne mal zerrissen werden - andererseits hab ich auch woanders schon viel gutes über Teufel-Komponenten gehört.

Wenn hier jemand einen guten Vorschlag hat, geb ich den gerne weiter.

Im Gespräch waren schon:
- Yamaha PianoCraft MCR 550 ...oder besser 640/840?
- Teac AG-H380DAB+PD-H380
- Onkyo CS-V645
- DENON D-F107 MINI-HIFI-SYSTEM
- Cambridge Audio Sonata AR30/CD30 allerdings für 899€

Danke & Grüße
Christoph


[Beitrag von christophb am 30. Nov 2011, 17:44 bearbeitet]
christophb
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2011, 15:29
Etwas mau die Resonanz hier

Ich hab jetzt etwas im Forum quergelesen und die PianoCraft werden durch die Bank gelobt...also ein echter Kauftipp?!

Wie siehts mit den anderen Kandidaten aus?

Grüße
Christoph
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2011, 17:33

Ich hab jetzt etwas im Forum quergelesen und die PianoCraft werden durch die Bank gelobt...also ein echter Kauftipp?!


Ja, so ist das:)
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2011, 00:12
Biete hier im Forum einen nagelneuen NAD C717 an. Dazu ein Paar gute Regallautsprecher und Du hast eine kleine aber feine Anlage zusammen.

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=6579

Auch die 300er-Serie von TEAC ist hervorragend (kann aber leider keine DVDs abspielen) und meiner Meinung nach von der Verarbeitung sogar einiges besser und wertiger als die Yamahas (besitze selbst eine TEAC-Anlage der 300er Serie). Ebenso hervorragend verarbeitet ist die von Dir erwähnte Denon, die ich dann allerdings ohne Lautsprecher kaufen würde.
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#6 erstellt: 02. Dez 2011, 11:37

christophb schrieb:
Wie siehts mit den anderen Kandidaten aus?

Eine Freundin hat sich beim vergleichenden Hören einer Pianocraft und der Denon-Anlage für mich nachvollziehbarerweise für die Denon-Anlage entschieden.
Du solltest Dir die Anlagen - und zumindest diese beiden finden sich ja oft gemeinsam - auf jeden Fall selbst anhören.

Gruß
Peppermint-Patty
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini-Verstärker für Schreibtisch
DavidH83 am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  13 Beiträge
Mini Anlage
*mäxchen* am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  8 Beiträge
Nahfeld: Boxen + Verstärker gesucht
pt0 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
Nahfeld Lautsprecher für den Schreibtisch (PC)
co am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  8 Beiträge
Mini Sub für Mini Hifi Anlage
Adaptiz am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  13 Beiträge
Kaufempfehlung für günstige Mini-Anlage
mogo am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  26 Beiträge
Mini Anlage für die Küche
Kwietsche3 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  4 Beiträge
Mini-Anlage für iPod nano
Joe_McBrösel am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  4 Beiträge
Mini-Hifi Anlage für Ipod
papa5 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  5 Beiträge
Mini-Anlage für meinen Filius
debrongen am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Cambridge Audio
  • Denon
  • Yamaha
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.142