Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player um 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Zaianagl
Inventar
#1 erstellt: 18. Nov 2011, 06:14
Ich möchte gern für meine Zweitanlage einen neuen Player, der momentan vorhandene wird dann anders verwendet...

Ich hab mir mal die ausgeguckt:

http://www.destiny-audio.com/cms/de/cd-spieler/hd-22se.html

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

Was haltet Ihr von denen, bzw welchen seht Ihr vorne?
Den destiny finde ich aufgrund seeíner zwei Ausgänge interessant, so könnte man sich mal an das Thema "Röhrenklang" rantasten...

Weiter Vorschläge ebenfalls willkommen (um 500 Euro, kein Top Lader)...


[Beitrag von Zaianagl am 18. Nov 2011, 06:15 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Nov 2011, 10:04
Moin

Um welche Komponenten handelt es sich denn bei der Zweitanlage?

Ich kenne von Destiny nur den HD23 und der Player hat mich wirklich überzeugt, vor allem auch qualitativ.
Wenn der HD22SE sich also ähnlich präsentiert, wovon ich ausgehe, muss man sich keine Sorgen machen.

Beim XTZ bekommt man aber ebenfalls einen Panzerschrank für gute 100€ weniger, allerdings ohne Röhrenvorstufe.
Dafür bietet der XTZ Player aber einen XLR Ausgang (wenn man es braucht) und kann unter drei Farbvarianten wählen.

Eine definitive Aussage zum Klang möchte ich nicht machen, das wäre in deinem Fall wohl wenig hilfreich.
Nur soviel, mit beiden CDP´s wird man bei der klanglichen Performance wohl kaum einen Reinfall erleben.

Letztendlich kann eine Entscheidung nur fallen, wenn man beide Player mal direkt miteinander vergleicht.
Rein vom Preis, kann der XTZ aber auf jeden Fall schon mal punkten, der Rest ist mMn Geschmackssache.

Saludos
Glenn
jd17
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2011, 10:31
ich persönlich würde vom XTZ player abraten.
mein vater hat diesen und ich ärgere mich immer wieder über kleinigkeiten wenn ich ihn mal bediene.

die verarbeitung ist zweifellos sehr gut, aber das laufwerk ist ein sehr billiges dvd-laufwerk was einfach zu lange zum einlesen braucht und bei HDCDs gern zicken macht, die mehrere tage andauern können (eine HDCD dringehabt und es kann passieren, dass er eine weile nichts mehr einliest).
dazu kommt das mE sehr billige display, was ebenfalls nicht zu diesem massiven gehäuse passt.
bei der preisklasse wünsche ich mir ein vernünftiges dot-matrix.

klanglich unterscheiden sich cd-spieler meines erachtens sowieso alle nicht hörbar, sobald ein gewisser standard erreicht ist.


beim cd-spieler dann doch lieber einen bewährten japaner. ich halte viel von den pioneer g-clef playern.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Nov 2011, 10:58
@j.d.0504

Das sind Langzeiterfahrungen die ich allerdings nicht habe und daher sind diese sicherlich sehr hilfreich.
Das Display wäre kein Kaufargument für mich, günstige DVD Laufwerke haben inzwischen die meisten Player verbaut.
Auch Destiny hat hier wohl keine exclusiven Laufwerke integriert und hinterlies bei mir trotzdem einen guten Eindruck.
Wer auf solche Details ein hohes Augenmerk legt, muss meines Wissens schon noch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Die Atoll CD Player haben z.B. reine Teac CD Laufwerke verbaut, der Einstieg hier kostet aber etwa 600€.
Viele Hersteller geben aber zu diesem Thema keine oder nur ungern Auskunft, warum kann man sich wohl denken.
Ob das aber für den jeweiligen Anwender wichtig ist bzw. Vorteile bietet, kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

Ob es einen klanglichen Unterschied zwischen den einzelnen Playern gibt, muss ebenfalls jeder mit sich selbst ausmachen.
Bei einem Röhren CDP ist dies aber warscheinlicher, in wie weit man das mit dem eigenen Equipment hört, muss man ausprobieren.

Saludos
Glenn
Dualplattenspieler
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2011, 13:30
Ich bin mit meinem Music Hall cd25.2 sehr zufrieden
*YG*
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2011, 13:35
Also ich hätte den Pioneer PDR 04/05 Vorgezogen.
1. Die sind Günstiger ~250€
2. Die CD wird von oben Gelesen, und liegt auf einen platten teller. wo durch sie nicht zerkrazt oder beschädigt wird ,und
wird fehlerfrei abgespielt.
jd17
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2011, 13:47
wenn gebrauchte geräte in frage kommen würde ich natürlich auch die überragenden sony ES cd-player der 90er in den raum werfen...

CDP-XA50ES sollte für das geld machbar sein. verarbeitung, bedienung anschau- und fassqualität für mich das beste was es je gab.
ich stehe aber auch sehr an die schlichte japanische 90er-jahre optik in schwarz mit metallgehäuse....

ich denke bei cd-spielern ist die wahl groß genug... es können jetzt noch tausende tipps hier eintrudeln und kein player macht den dienst schlechter als der andere... es sei denn bewusst gesoundete geräte kommen ins spiel...


[Beitrag von jd17 am 18. Nov 2011, 13:48 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2011, 13:56
Hi also ich bin super zufrieden mit highend aus den 90zigern ich habe von dem hier ein kleiners Modell aber die sind fast gleich: http://www.ebay.de/i...&hash=item3f100a27ea

Edel ist auch die sache mit dem Puck, den man aufsetzt um die Cd zu fixieren. Und hier hast du auch ein Spezilles Laufwerk, in den 90zigern hat man noch keine Dvd Laufwerke verbaut

mfg
Klas

Edit: j.d.0504 hat wohl die gleiche Meinug ^^


[Beitrag von Klas126 am 18. Nov 2011, 13:58 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2011, 14:07
Moin,

der HD22 ist ein Bada. Ein grundsolides Gerät.
Sehr gut verarbeitet, kann ich nur empfehlen.

Ich habe den HD-26 und bin absolut zufrieden.

Wenn Du ein schwarzes Gerät suchst, ich gebe genau den hier ab (bei Interesse PM):

www.wollenweber-audio-modification.de/Modification/MHZS-33e.htm

Von den Funktionen und Aufbau im Prinzip gleich mit dem Destiny, halt nur komplett modifiziert.

Gruß Yahoohu
**Michael86**
Stammgast
#10 erstellt: 18. Nov 2011, 14:28
Ich finde den Audiolab 8000CD einfach nur Klasse.... solltest du dir mal anhören
SolidCore
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2011, 16:49
Für die genannten 500,- bekommst du so eben einen gebrauchten
Meridian 508. Und wirst nie mehr in deinem Leben einen anderen wollen, und kannst jederzeit deine bekannten mit ihren "Überflieger-CD-Playern" einladen, und diese wieder entmutigt nach Hause schicken, weil sie den falschen gekauft haben :).
Im direktem Vergleich haben nur sehr wenige Player den Vorzug erhalten, obwohl sie meist dann weit über 1000,- kosten. Eher >3000.

Willst du weniger ausgeben, ist der Tip meines Vorredners wirklich gut, sich den Pioneer PDR-05 zu kaufen. Aber auch nur genau dieses Model, der PDR-04 hat dagegen ein billiges Analogboard mit schlechteren Wandlern. Gibts gebraucht oft schon ab 100,- . Und er kann schon richtig Musik machen, Klaviertöne hölzern wiedergeben statt Plastiksound, und liest sogar gebrannte. Klar, als Brenner sollte man das auch meinen


[Beitrag von SolidCore am 22. Nov 2011, 16:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter CD Player um die 500 Euro
barracuda21375 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  2 Beiträge
Welchen CD-Player für 500 euro?
joernus am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  10 Beiträge
Stereoverstärker um 500 Euro
Tommyyy am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  3 Beiträge
CD Player um 500? gesucht
maktub77 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  20 Beiträge
Bitte Um Empfehlung - CD-Player für klassische Musik um 500-800 Euro
Shura am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
CD-Player um 200 Euro
Highway61 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  7 Beiträge
Ultimativer 300-500 Euro CD Player
HifiRalli am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  43 Beiträge
Verstärker und cd-player um 500?
maxblass am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  9 Beiträge
Gebr. CD-Player um 130 Euro
der_matzinat0r am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  5 Beiträge
cd-player um 300-400 euro
majordiesel am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Sony
  • Sennheiser
  • Optoma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.129