Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitorstandfuß ~20cm

+A -A
Autor
Beitrag
psycho_dmr
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2011, 12:22
Hallo zusammen,

ich möchte meine beiden KRK RoKit RP5 etwas "aufstocken", da ich etwas über den Boxen sitze und bin daher auf der Suche nach einem etwa 20 cm hohen Standfuß fürn Schreibtisch. Momentan sind die beiden Thomann "Kissen" drunter, die, was Entkoppelung angeht, auch einen super Job machen. Leider ist die Neigung der Boxen nicht stark genug.

Nun habe ich bisher aber nur entweder so "Billigständer" für 20€ gefunden, die so aussehen als bräuchte ich nur gegenpusten und die klappen zusammen und die dann doch etwas arg teuren Target HS20 - £182 pro stück(?) sind mir dann doch etwas viel, das wär mehr, als die boxen gekostet haben

Also: kennt jemand Ständer oder Wandhalterungen, die taugen und so irgendwas zwischen 80€ und 150€ pro Paar kosten?

Danke & MFG
Julian

Update: Wer lesen kann… "Sold as a pair" - die £182 sind wohl doch pro Paar - naja, eigentlich aber trotzdem überm Limit, kennt jemand etwas günstigere aber nicht viel schlechtere Standfüße?


[Beitrag von psycho_dmr am 22. Nov 2011, 12:25 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2011, 15:20
Hallo,

ich habe mir hier diese gekauft: http://www.yourhifi.de/index.php?page=product&info=8038 (nur etwas kleiner)

stehen stabil und sind auch preislich ganz in Ordnung.

Der Laden ist auch ok. Ging alles Reibungslos.

Ansonsten kann ich dir diese empfehlen, besonders für hinter den Schreibtisch:
http://www.thomann.de/de/millenium_bs500_set.htm

stehen stabil, und sind höhenverstellbar. Ich finde für hinter den Schreibtisch ideal. Nur schick sind sie nicht...

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 22. Nov 2011, 15:21 bearbeitet]
psycho_dmr
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2011, 16:40
Ich brauche sie in 20cm Höhe Und hinterm Schreibtisch ist ne Wand :/ (ich weiß, nicht ideal…)
Observer01
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2011, 17:19
Hallo,

ok, habe ich nicht richtig gelesen. Sorry.

Bei 20 cm würde mir jetzt allerdings nur Selbstbau einfallen.
psycho_dmr
Stammgast
#5 erstellt: 23. Nov 2011, 12:06
da wär ich zu faul zu *g* - dann werden es wohl doch die HS20
psycho_dmr
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2011, 11:10
ich möchte das nochmal kurz pushen - kennt noch jemand nen anderen standfuß?
Observer01
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2011, 11:49

psycho_dmr schrieb:
da wär ich zu faul zu *g* -


Es geht hier darum ein paar MDF-Bretter zusammen zu leimen, die man sich vorher im Baumarkt zurecht schneiden hat lassen.

Arbeitsaufwand von vielleicht 2 Stunden mit Trocknungszeit...

Klar im Internet einfach "anklicken" macht man in ein paar Minuten...

Sorry, bei so einer Antwort könnt ich
psycho_dmr
Stammgast
#8 erstellt: 24. Nov 2011, 12:59
edit: was red ich da. dont feed the troll…


[Beitrag von psycho_dmr am 24. Nov 2011, 13:04 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#9 erstellt: 24. Nov 2011, 14:12
ich sehe jetzt nicht, wo ich "getrollt" haben soll. Ich habe nur meinen Unmut zu deiner, in meinen Augen, schnoddrigen Antwort auf meinem Vorschlag mit dem Selbstbau kundgetan.

Aber an der eher minimalen Resonanz andere Forenmitglieder könnte man doch glatt auf die Idee kommen, daß es scheinbar nicht viele andere Alternativen für 20 cm kleinen Lautsprecherständer gibt

Vieleicht kannst du ja hiermit was anfangen:
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a1629be32

Könnte man ja auf 20 cm einstellen.

P.S: ist nicht meine Auktion

P.P.S Obwohl, sind vielleicht für den Schreibtisch doch etwas groß...


[Beitrag von Observer01 am 24. Nov 2011, 14:33 bearbeitet]
MaLoe2401
Stammgast
#10 erstellt: 24. Nov 2011, 14:48
Kannst du nicht einfach die Neigung erhöhen?
Ansonsten: Selbstbau. Drei Bretter aneinanderleimen ist nun nicht so aufwändig.
psycho_dmr
Stammgast
#11 erstellt: 25. Nov 2011, 11:58
blöde frage vermutlich, aber müsste nicht sowas auch gehen? http://www.amazon.de...stung/dp/B003A6ALMS/

wenn schon bastellösung (da müsste ich dann die standfläche wohl kürzen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KRK RP5 RoKit G3 an den Imac (Ende 2015)
Big_t am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  7 Beiträge
Verstärker für KRK Rokit 8
margsenjoo am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  21 Beiträge
Lohnt sich die KRK RP6 RoKit G2 oder nicht ?
tyr00n am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  4 Beiträge
KRK Rp5 Rokit G2 vs. M-Audio Bx8
ThePhilipp am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  2 Beiträge
Ich suche gute boxen die auch ruhig gebraucht sein können
niki41297 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  46 Beiträge
KrK Rokit 5 vs Canton GLE 430
LSR am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  2 Beiträge
KRK RP5 RoKit G3+ focusrite scarlet 2i2 wie anschließen?
#nocturnus# am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  2 Beiträge
Bin auf der suche nach preisgünstigen Boxen.
Jonas001 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  2 Beiträge
Was fürn verstärker und boxen??
NeoDym am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  6 Beiträge
Stereo Boxen für 20 qm Zimmer gesucht
püssi am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.376
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.245