Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche audiophilen aktiven Subwoofer.

+A -A
Autor
Beitrag
oli11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2011, 15:58
Hallo liebe Hifi-Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem "kleinen", audiophil- und direkt spielenden Sub.

Mein aktueller Lautsprecher ist in den Höhen und Mitten wunderbar homogen abgestimmt, aber er trennt bei den Tiefen zu früh (angegeben mit 40Hz), aber Gefühlsmäßig und da bin ich fast sicher was ich ja höre ist schon bei 50Hz Schluss.

Deshalb suche ich jetzt einen kleinen Sub (wenn möglich um die 20cm oder etwas größer), der meine LS da im Tiefgang unterstützt, ohne aber das tolle und offene Klangbild zu zerstören.
Ich erwarte kein großes Wummern - will ich auch nicht...möchte ja Musik hören und genießen.
Aber wo eben im Musikstück ein Punsch ist, sollte auch ein Punsch in meinem Raum stehen!

So erst mal vorab erklärt was ich vor habe.
Sollte ein Aktiv-Sub sein - möchte den über meinen Vollverstärker betreiben.
Preislich wären so in etwa 400-600€ angedacht!

Freue mich auf eure Tipps, welche Sub´s da für mich in Frage kommen könnten und die es sich lohnt mal anzuschauen bzw. anzuhören!

Grüße,
Oli


[Beitrag von oli11 am 24. Nov 2011, 19:53 bearbeitet]
dr.dimitri
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2011, 16:41
Um den Raum gleichmäßig anzuregen, und eine bessere Verteilung und geringere Ortbarkeit zu haben, wären hier zwei Sub ideal. Zwei AW 441 ggf. auch gebraucht, wären kleine, feine Subs.

Dim
ch
Inventar
#3 erstellt: 24. Nov 2011, 18:27
Guck Dich mal bei REL um. Die können per Low-Level an einen normalen Verstärker angeschlossen werden und sind sehr gut.

Gruß ch
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Nov 2011, 18:43
Hallo,

ich denke ein 20 Zöller ist etwas überdimensioniert,
auch wenn die Raumgrösse nicht bekannt ist

Du solltest hier auch deine restlichen Komponenten nennen damit jeder darüber Bescheid weiss.

Mit einem Sub für 4-600€ versaust du in meinen Augen den Klang,
ich nenne zwar auch öfters mal den kleinen Nubi,
aber hier nicht.

Ich denke ein Velodyne SPL 800 Ultra wäre hier in etwa angemessen,
die Einmessfunktion wirkt zusätzlich noch oft Wunder.

Bei einem herkömmlichen Sub ohne Einmessf. würde ich ein Antimode 8033s gleich dazurechnen.

Weiterer Sub hierzu wäre beispielsweise der Sunfire HRS 8.

Gruss

P.S.: Am harmonischsten wäre vermutlich der Umstieg auf den entsprechenden Standlautsprecher,
vllt denkst du irgendwann noch an diesen Satz(Wenn du dich mit diversen Subwooferproblemen auseinandergesetzt hast)
oli11
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Nov 2011, 06:43
Hallo,

danke euch Allen für eure Tipps.
Es ist natürlich schwer zu sagen - JA, den teste ich jetzt.
Preislich gesehen wäre der Nubert mal eine Überlegung wert.

Ich habe mal von dem B&W ASW 608 bzw. 610 (entweder mit 20cm oder 25cm Chassis) gelesen, der für seine Größe so unglaublich homogen und sauber spielen soll.
Wäre der auch einen Versuch wert?
Kennt den Jemand bzw. hat den jemand selbst Zuhause oder hatte und kann mir auch über diesen eine Empfehlung aussprechen?

Meine Raumgröße liegt in etwa bei 20m²!

Grüße.


[Beitrag von oli11 am 25. Nov 2011, 07:12 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Nov 2011, 08:48
Hallo,

die B&Ws spielen bei Musik tatsächlich recht sauber und schnell,
natürlich geben sie nicht den ultimativen Druck ab welcher für Heimkino oft gewünscht wird,
hier ja aber kein Thema.

Würde ich bei Musik dem Nubi klar vorziehen,
aufrüsten mit einem Antimode könntest du dann ja irgendwann immer noch.

Gruss
oli11
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Nov 2011, 23:43
Hallo,

danke für die Einschätzung.

Bleibt die Frage ob der 608er oder der 610er?
20cm oder 25cm Membranfläche?

Mein Raum misst ungefähr 20m² - will auch nicht unnütz einen großen Sub hier rein stellen, wenn ich gar nicht mehr Ausbeute bekomme.

Wie ist da deine Einschätzung?

Grüße.
de_poppekopp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Nov 2011, 23:51
der audiophilste Sub in einem kleinem Gehäuse ist in meinen Augen ein Velodyne SPL800/1000. Kostet aber leider doch etwas mehr
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Nov 2011, 10:52
Hallo,

bei 20qm reicht ein 608 zur sanften Unterstützung im Tieftonbereich durchaus aus,

mehr willst du ja anscheinend auch nicht wenn ich es richtig verstanden habe.

Vermutlich wirst du kaum über 20% der Lautstärkeeinstellung gehen müssen,
da sonst wahrscheinlich die Frequenzerhöhungen durch Raummoden schon störend werden.
(Diese kappt man übrigens mit dem Antimode8033 und kann dann die LS erhöhen,in den allermeisten Fällen)

Um ganz ehrlich zu sein,
ich hege die Vermutung das du mit einem Sub auf Dauer nicht glücklich wirst,
bei Musik ist das schwierig.

Bin gespannt auf deine Erfahrungen,falls wir diese dann hier zu lesen bekommen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKTIVEN SUBWOOFER
-GSF-JaEgErMeIsTeR am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  9 Beiträge
Suche Aktiven Subwoofer 0-350Eur,-
AlGeaR8 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
Adapter für Aktiven Subwoofer
Pidel10 am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  4 Beiträge
Suche aktiven Subwoofer ca. 300 Euro
identic am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  12 Beiträge
Suche einen aktiven Subwoofer und AV-Receiver * *
ZeusExitus am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  7 Beiträge
Suche gebrauchten aktiven Subwoofer bis 150-200Euro
*Jimbo* am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  9 Beiträge
Suche Aktiven Subwoofer zum Musik produzieren
Exspes am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  5 Beiträge
Suche aktiven subwoofer zum Musik hören
keinname28 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  14 Beiträge
Suche aktiven Subwoofer für Harman Kardon HK3380
enzi87 am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  12 Beiträge
Verstärker für aktiven Subwoofer +Viech
Luemml0r am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sunfire
  • Velodyne
  • Bowers&Wilkins
  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405