Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D/A Wandler Solisto ADC-4all 8300

+A -A
Autor
Beitrag
snoopy02
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2011, 20:04
hallo liebe hifi freaks

ich habe mir jetzt in den kopf gesetzt einen D/A wandler zu holen.

Dieser soll das optische signal meiner "airport express" in ein gut klingendes chinch signal wandeln

Damit ihr bisschen wissen woo meine ansprüche liegen hier mein setup:

harman/kardon 980 an magnat quantum 557
das audio siqnal kommt meistens vom airport express

Nach dem ich ich jetzt 1 Stunde gestöbert habe habe ich folgendes rausgesucht. Top oder flop, was sagt ihr ?


Die Wandler:


Lindy

oder

CYP

gruß auf frankfurt, giuliano


[Beitrag von snoopy02 am 02. Dez 2011, 21:10 bearbeitet]
snoopy02
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2011, 21:04
gibts niemand der mir die kauf entscheidung erleichtern kann. Beide kosten ca gleich viel. Welchen nehn ich jetzt
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2011, 08:40
es sind beide die einfachsten Wandler, die man überhaupt bekommen kann! Die werden sich nicht viel tun.
DesisfeiHiFi
Stammgast
#4 erstellt: 03. Dez 2011, 09:03
Ich habe mir einen von Musiland gekauft. Klanglich kann ich da nichts bemängeln.

Grüße,
Christian
dude_hd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Dez 2011, 09:06
Tja, das ist nicht einfach. Hängt davon ab, wie deine Anlage jetzt klingt. Das weiße Modell bringt strahlendere Höhen, das schwarze tiefere Bässe.



Im Ernst, vermutlich unterscheiden sich die Dinger technisch gar nicht, sondern stecken nur in unterschiedlichen Gehäusen. Kannst also ganz nach Geschmack aussuchen.

Viel Spaß

Stefan
MasterPi_84
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2011, 11:40
Leg dir doch gleich einen vernünftigen DAC zu.

In der Bucht gibt es momentan recht günstig das AuslaufmodellV-DAC von Musical Fidelity.

Da kannst du wenn es sein muss sogar mehrere Geräte anschließen.
snoopy02
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2011, 13:18
so viel geld wollt ich nicht ausgeben ^^

ist das wirklich so ein großer unterschied ?
MasterPi_84
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2011, 14:07
Nagut, dein Budget wollte ich nicht sprengen. De V-DAC kostete mal um die 300€, von daher ist er schon relativ günstig geworden.

Ich nehme als Vergleich von 2 DACs den meiner Onboard-Soundkarte und eben den V-DAC. Das ist nicht nur ein Unterschied, da liegen Welten dazwischen.
Ich kann dir aber nicht sagen, ob der Unterschied hier auch so groß ist, abe rich vermute es.
snoopy02
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2011, 15:33
könnte man eine externe soundkarte wie z.b.

Soundblaster X-Fi HD

als DAC benutzen ohne sie an den pc anzuschließen ?
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2011, 15:36

snoopy02 schrieb:
könnte man eine externe soundkarte wie z.b.

Soundblaster X-Fi HD

als DAC benutzen ohne sie an den pc anzuschließen ?


Das musst du bei jeder Karte explizit anhand der BDA rausfinden!

Es gibt welche, die müssen mit dem PC konfiguriert werden, speichern jedoch die Einstellungen und sind nach dem Grundsetup auch ohne Rechner einsetzbar.
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2011, 15:48

snoopy02 schrieb:
könnte man eine externe soundkarte wie z.b.

Soundblaster X-Fi HD

als DAC benutzen ohne sie an den pc anzuschließen ?


Nein, die braucht einen PC.

Empfehlenswerte DACs im unteren Preissegment sind z. B.

Beresford CAIMAN
Pro Ject DAC Box für ca. 150 €
ESI Dr. DAC nano für ca. 70 € hat aber nur eine Quelle.
Behringer Ultramatch für 125 €


Bei Thomann gibt es auch deinen LINDY-DAC (in schwarz und weiß) sogar noch günstiger.
snoopy02
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Dez 2011, 16:49
vielen dank für die vielen Antworten.

Ich hab mich jetzt für den CYP entschieden.
Schwarz gefällt mir besser und es wirkt nicht so Billig.

Bin gespannt wie es klanglich wird
snoopy02
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Dez 2011, 17:09
so der CYP ist verbaut. Erster eindruck ist schlecht. Die bässe sind sehr schwammigig und unsauber geworden.

Signal ist auch nicht das Stärkste.
Erik030474
Inventar
#14 erstellt: 07. Dez 2011, 18:19
"Was nichts kostet ... ist auch nichts." fällt mir da nur ein.
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 08. Dez 2011, 08:28

Apalone schrieb:
es sind beide die einfachsten Wandler, die man überhaupt bekommen kann! Die werden sich nicht viel tun.




Dann muss man eben mal nicht das Billigste kaufen!!
snoopy02
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Dez 2011, 08:42
naja das billigste ist das auch nicht. 58 euro....
d/a wandler gibts schon ab 15 euro.
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 08. Dez 2011, 11:18

snoopy02 schrieb:
d/a wandler gibts schon ab 15 euro.


wo gibt es die f 15,-?

Das Gerät, das du verlinkt hattest, ist die billigste Wandlerausführung überhaupt, die mit 58,- reichlich teuer verkauft wird.
holli214
Stammgast
#18 erstellt: 08. Dez 2011, 12:04
Bei mir hängt eine Arcam Delta Blackbox 3 dran, der ist zwar älter und so groß, wie ein halber CD. Player, dafür aber für gut 80 Eus zu ersteigern, klanglich gut auflösend und hat Coax und Toslink in und 2 mal analog Out.


Warum hast du eigentlich nicht den solisto genommen, der ist für sein Geld auf jedenfall hochwertiger aufgebaut. Hab den klanglich schon gehört. Da gibts für das Geld (55 €) nicht viel zu meckern.

Ev. ist noch was zu machen, wenn du hochwertige Strippen von Inline oder Cordial verwendest.... (kann, muss aber nicht).
snoopy02
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Dez 2011, 13:33
D/A wandler für 20€

Bei Solist war das Problem das er nur ein 3,5 klinken ausgang hatte?!
snoopy02
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Dez 2011, 13:34
genau hier stehts
Je ein optisches Toslink-Kabel und ein Kabel von Mini-Klinke auf Cinch zum Anschluss des Solisto.DAC-4all an einen analogen HiFi-Verstärker befinden sich im Lieferumfang



ich will vom drecks 3,5 klinke weg. den hat auch mein apple airport
holli214
Stammgast
#21 erstellt: 08. Dez 2011, 13:39
Alles klar, habs überlesen und kann ich auch verstehen.
Apalone
Inventar
#22 erstellt: 08. Dez 2011, 14:15

snoopy02 schrieb:
D/A wandler für 20€


Der ist wahrscheinlich zu deinem technisch völlig identisch! Bist du nicht nachdenklich geworden, weil die Abordnung der Schalter/Buchsen nahezu gleich ist?!?

DAS meinte ich mit, "mit 58,- ganz schön teuer verkauft"!!

Das Billigste vom Billigen: find' dich damit ab...
holli214
Stammgast
#23 erstellt: 08. Dez 2011, 14:25
Zurück damit und ev. sowas ersteigern oder hier im Forum auf ein Schnäppchen warten:

http://www.ebay.de/i...&hash=item43ab9a9863

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cbf47fa7e
snoopy02
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Dez 2011, 23:46
naja ich denke.ich werde nicht um den v-dac herum kommen.

gibt es eig noch eine gute alternative zum v-dac?
holli214
Stammgast
#25 erstellt: 10. Dez 2011, 23:52
ev. project dac-box.

Preislich ändert sich aber nicht viel, höchstens Gebraucht-
snoopy02
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Dez 2011, 16:28
hab jetzt den v-dac zuhause stehen. Super klang. Aber mit dem netzteil das ist ja ne sauerei.
MasterPi_84
Inventar
#27 erstellt: 13. Dez 2011, 18:45
Netzteil? Was meinst du? Die PSU? Lass weg, geht auch so
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche preisgünstigen DAC bzw. D/A-Wandler
holli214 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  2 Beiträge
A/D D/A - Wandler
xTs am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
D/A Wandler
Danzig am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  4 Beiträge
Anfängerfrage A/D Wandler
bombitout am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
D/A Wandler
Vadi am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  17 Beiträge
Suche D/A-Wandler
Mojo1604 am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  14 Beiträge
A/D Wandler (Kaufberatung)
theheavy am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  4 Beiträge
D/A-Wandler
torbi am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  4 Beiträge
Seperaten D/A-Wandler ?
King_of_the_Road am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  85 Beiträge
Kaufberatung D/A Wandler
bonnybonnybonny am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedEpidot
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.369