Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D/A Wandler

+A -A
Autor
Beitrag
Vadi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Nov 2005, 06:57
Hi!

Ich bin auf der Suche nach einem D/A Wandler. Was gibts denn da fuer welche? Ich moechte nicht umbedingt das beste vom Besten, aber er sollte zumindest dem einer Soundkarte ebenbuertig sein.

Sehr gut waere es, wenn der Hersteller auch Stereoverstaerker anbietet (so bis ca 200W RMS an 8Ohm), da das dann netter aussieht.

Danke!

Gruesse,

Sladan
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2005, 07:51

Vadi schrieb:
Hi!

Ich bin auf der Suche nach einem D/A Wandler. Was gibts denn da fuer welche? Ich moechte nicht umbedingt das beste vom Besten, aber er sollte zumindest dem einer Soundkarte ebenbuertig sein.

Sehr gut waere es, wenn der Hersteller auch Stereoverstaerker anbietet (so bis ca 200W RMS an 8Ohm), da das dann netter aussieht.

Danke!

Gruesse,

Sladan


Was hast du denn vor?
So 500 € musst du für einen separaten Wandler rechnen...
Vadi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Nov 2005, 08:16
Also ich moechte gerne zum Stereohoeren (ich hab da an diffuse Ringstrahler gedacht, wo man ueberall im Raum sein kann und es gut klingt) andere Boxen verwenden als fuers Heimkino.

Meine Soundkarte haette perfekterweise noch einen digitalen Ausgang frei. Ich moechte diesen aber auch fuer meinen Kopfhoererverstaerker verwenden.

Also hab ich an einen D/A Wandler gedacht, da sowohl Stereo Amps als auch mein Kopfhoererverstaerker analoge Signale brauchen...

So.

Also wenn das so teuer ist, gibt's denn auch Stereoamps mit digitalem Eingang?


Gruesse,

Sladan
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2005, 08:22

Vadi schrieb:
Also wenn das so teuer ist, gibt's denn auch Stereoamps mit digitalem Eingang?

Die sind eher selten. Mir fallen spontan einige größere Verstärker von AKAI ein (allerdings gebraucht). Aber deren Wandler sind sicher nicht mehr up-to-date.
Viele 5.1-Receiver besitzen modernste Wandler-Chips und einen digitalen Eingang.
Die sind dann auch in günstigeren Gefilden zu haben.

Schönen Gruß

Hüb'


[Beitrag von Hüb' am 11. Nov 2005, 08:23 bearbeitet]
Vadi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Nov 2005, 08:29
Ok Danke, dann werd ich mal fleissig sparen (auf einen D/A Wandler, da ich schon einen feinen Stereo Amp haben will).


Gruss,

Sladan


[Beitrag von Vadi am 11. Nov 2005, 08:30 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2005, 08:39
Noch ein paar Empfehlungen für angeblich gute D/A-Wandler

- Aqvox (ca. 600,-)
- RME (dito.)
- Benchmark (ca. 1000,-, aber inkl. hochwertigem Kopfhörerverstärker)
- Lake People (k. A.)

Gruß

Hüb'
Vadi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Nov 2005, 08:50
Danke!
DVDMike
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2005, 11:48
Hi,

warum denn gleich sooo teuer? Gib doch mal bei ebay Onkyo A 8690 ein. Das ist ein Amp mit Digitaleingängen, Leistung satt und super Klang. Dann brauchst Du keinen externen Wandler, hast gleich einen super Verstärker und kannst den Kopfhörer auch dran anschließen...

Gruß
Michael
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2005, 12:47
Hi!

Dazu gilt das Gleiche wie zu meiner AKAI-Empfehlung weiter oben. Seit dem dürfte sich in der Wandlertechnologie doch ein bißchen was getan haben...

Grüße

Hüb'
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 12:49
Nachtrag:

@Vadi:
Was für einen Kopfhörerverstärker und was für einen KH hast Du denn?
Ungaro
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 13:40
Hallo!

Ich würde noch die Liste von Frank (Hüb') mit Musical Fidelity X-CAN V3 erweitern, kostet etwa 400 Euro und ist wirklich ein Super Teil von einem richtigen High-End Firma!



Schöne Grüsse
Anton
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 11. Nov 2005, 13:43
Hallo Anton!

Das ist aber 'nur' ein KHV und kein D/A-Wandler.

Liebe Grüße

Hüb'
Ungaro
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2005, 13:46
Oh Mann, wie dumm ich doch bin!

Ich wollte natürlich den D/A Wandler von Musical Fidelity empfehlen!



Sorry!

Schöne Grüsse
Anton
Vadi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Nov 2005, 15:28
Danke schoen!

Schade, dass es keinen mit sage und schreibe zwei analogen Ausgaengen gibt. Da werd ich wohl den Kopfhoererverstaerker am Stereoamp durchschleifen muessen.
botika77
Inventar
#15 erstellt: 11. Nov 2005, 16:28
bitte nicht schlagen bei der frage, aber der d/a wandler hat ja eigentlich einen entscheidenden faktor auf den klang - soweit ich weiss

macht jetzt der verstärker od der cd-player den klang??

*duckundweg*
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2005, 16:55
Klang *machen* soll ja eigentlich keines der beiden Geräte.
Letztlich haben vermutlich beide Einfluss auf die Klangqualität. Es gibt aber auch User hier, die beiden Gerätetypen nur einen sehr geringen Einfluss zusprechen und diesen in Relation zu Faktoren wie LS und Raum als verschwindend gering erklären.

Lieben Gruß

Frank
Vadi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Nov 2005, 18:50

Hüb' schrieb:
Nachtrag:

@Vadi:
Was für einen Kopfhörerverstärker und was für einen KH hast Du denn?


Also den Verstaerker hab ich selbst gebaut. Der ist eher fuer Tragbarkeit ausgelegt, also nix besonders komplexes.
http://tangentsoft.net/audio/pimeta/

Kopfhoerer sin Sennheiser HD650.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung D/A -Wandler gesucht
highdrive am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  3 Beiträge
Suche neuen D/A Wandler
hifibrötchen am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  11 Beiträge
D/A Wandler gesucht
trouvain am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  3 Beiträge
D/A-Wandler
torbi am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  4 Beiträge
D/A Wandler benötigt, aber welchen?
Zitz am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung für D/A-Wandler
sylter am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  20 Beiträge
Standesgemäßer "High-End"-D/A Wandler gesucht!
mrhanky am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  17 Beiträge
Preiswerter D/A Wandler gesucht
mirsch am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  5 Beiträge
A/D D/A - Wandler
xTs am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
Suche D/A-Wandler für um die 100 ?, auch gebraucht !
Johnny_the_Gamer am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.226