Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynavox oder Rotel ?

+A -A
Autor
Beitrag
mrmrmario
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2011, 22:12
Hey Leute !!
Ich hab vor mir einen Vorverstärker zu kaufen ..
Diesen werd ich dann an eine Rotel Endstufe anschließen jetzt kommt bei mir die Frage auf soll ich mir nen schönen röhrenvorverstärker kaufen oder doch lieber nen passenden Rotel vorverstärker dazu ??
Röhre würde mich der Dynavox Tpr-43 interessieren
und Rotel was erschwingliches bis 200€ (warsch. gebraucht)

Grüße Mario !!

z.B.: http://www.ebay.de/i...&hash=item336e8b51e2
engel_audio
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2011, 19:14
was Du als besser empfindest dürfte die bessere Wahl sein, denn letztlich ist es Geschmackssache

ich persönlich bin kein Freund von Röhren - speziell wegen der Mikrofonieanfälligkeit und des extra benötigten Heizkreises - das soll aber jetzt keine Empfehlung sein, bestenfalls ein Hinweis
mrmrmario
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2011, 22:10
Mikrofonieanfälligkeit ?!
sorry was is des ? so weit bin ich noch nich
ich denk hald dass der röhrenverst. einfach des schöneren weicheren und wärmeren sound hat .. wobei das ja wieder geschmackssache ist wie gesagt ^
Grüße Mario und danke schonmal !!
engel_audio
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2011, 22:32
Mikrofonie-anfälligkeit heißt, das die Röhre auf akustische Anregung von außen Dinge tut, die sie eigentlich nur elektrischem Wege sollte. Kurz: in stiller Umgebung macht sie das was sie soll - in lauter Umgebung wird das Signal verfälscht
holli214
Stammgast
#5 erstellt: 07. Dez 2011, 23:14
Je anch Reihe würd ich gebraucht nach nem Rotel-VV ausschau halten. 200 Euro für eine RB 990 BX sind z.B. ein gutes Angebot.
mrmrmario
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Dez 2011, 13:55
Ok wenn ihr meint ..
Ich denke halt dass die Röhre den Sound einfach n bisschen weicher macht und ich dadurch nochmal nen unterschied hör.
Wenn ich jetzt den Rotel kaufen würde ,.. Ich weiß auch nich was wär denn sonst noch außer dem Dynavox interessant ?
Danke schonmal ..
holli214
Stammgast
#7 erstellt: 08. Dez 2011, 14:02
In dem Preisbereich neu wirds schwierig... Vielleicht hat da noch jemand anderes eine Idee.
dr.dimitri
Stammgast
#8 erstellt: 09. Dez 2011, 01:11
Eine heutige Röhre hat ja meist auch Transistoren im Einsatz, imsofern ist das schon eine Abkehr von der reinen Röhrenlehre. Dann kommt noch der Wartungsaufwand hinzu und die Tatsache, dass eine Röhre abhängig vom Impedanzverlauf ihren Frequenzgang verändert, anders ausgedrückt, sie verändert den Ton, was eine Endstufe eben genau nicht tun sollte.

Ich würde Dir eine RB 1072 oder die neuere RB 1510 empfehlen wenn Du eine bekommst. Ansonsten auch eine reine VV Lösung wie sie schon empfohlen wurde.

Dim
mrmrmario
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Dez 2011, 13:37
Okay ich denk dann halt ich mal nach ner gebrauchten Rotel Vorstufe ausschau, vlt lässt sich ja was gutes finden !!
Danke euch allen !!
Hätt ich nich gedacht dass das so gut funktioniert !!
holli214
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2011, 14:12
ev. hier im Forum oder über Kleinanzeigen.

Bei Ebay gehen solche Komponenten auch erheblich günstiger weg, als die meist überteuerten Sofort-Angebote.
mrmrmario
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Dez 2011, 18:51
ja .. mit hier im Forum hab ich noch keine Erfahrung ..
Aber bei ebay kleinanzeigen etc. gibts die Sachen echt oft billig. ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thel, HifiAkademie oder Dynavox??
am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
Yamaha oder NAD/Dynavox ???
Nakamichi_ am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  3 Beiträge
Kleine Endstufe, Dynavox ET100 ?
*displaced* am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  7 Beiträge
Dynavox VR-70 oder CAMBRIDGE AUDIO 540A
chriss_2oo4 am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  4 Beiträge
Dynavox CS-PA1 oder Scythe SDA-1100?
Husami am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  4 Beiträge
Rotel oder Nad
charli am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  24 Beiträge
Rotel oder was
deivel am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  12 Beiträge
Rotel oder H/K?
Danzig am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  22 Beiträge
Vincent , Rotel oder Marantz?
404fan am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  6 Beiträge
Rotel, Harman oder Denon?
HiFidelio am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.325