Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynavox CS-PA1

+A -A
Autor
Beitrag
Zyr3s
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2012, 13:44
Hallo,

ich habe 2 alte Sharp 1000 Watt Boxen mit den alten anschlüssen wo ein rotes und ein schwarzes kabel angeschlossen werd muss diese möchte ich an meinen LED TV anschließen, das ich dafür einen Verstärker brauche weis ich. Meine Frage an euch lautet ist dieser Verstärker dafür geeignet ? http://www.shoppingf...tml?campaign=froogle und kann ich die Boxen einiger massen damit auslasten? habe leider nicht soviel ahnung davon.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2012, 17:39
Den Dynavox hab ich auch mal vom Grabbeltisch für 20€ mitgenommen.

Auslasten kannst Du Deine Boxen damit nicht, auch wenn ich die 1000 Watt nie und nimmer glaube.

Der Dynavox hat max ca 2 x 5 Watt.
Das reicht um in etwas gehobener Zimmerlautstärke hören zu können, je nach Wirkungsgrad der Lautsprecher.

Schau nach einem gebrauchten Steroamp bei Ebay und spar Dir den Dynavox.

Schönen Gruß
Georg
Zyr3s
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2012, 19:16
ok kannst du denn was von steroamp empfehlen? gibt es da was in der preisklasse von 50 € ? habe gerade einmal bei ebay geschaut doch weis ich nicht welchen ich davon mit meinem TV verbinden kann.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2012, 19:19
Hat Dein TV analoge Ausgänge?

Das sind die rot / weissen Cinch-Buchsen.

Schönen Gruß
Georg
Zyr3s
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2012, 19:22
http://www.ebay.de/i...&hash=item53ead80329 wäre diese für meine zwecke inordnung ? kann ich diese chinch anschlüsse überhaupt mit meinem TV verbinden ? weil da was von VCD/DVD
Zyr3s
Neuling
#6 erstellt: 02. Jan 2012, 19:30
ja glaube schon habe folgenden TV Philips 40PFL5606H/12
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2012, 19:34
Das ist Elektroschrott.

Außerdem brauchst Du keinen Karaoke Verstärker.

Schau Dich mal bei den Kleinanzeigen von Ebay in Deiner Gegend um.
Gib als Suchbegriff "Verstärker" ein und poste hier, wenn Du was in Deiner Preisklasse gefunden hast.
Die Kleinanzeigen haben den Vorteil, dass Du das Gerät selber abholen kannst und somit mit dem Verkäufer eine Rückgabe aushandeln kannst, falls das Gerät nicht so funktioniert wie es soll.

Dann schau nochmal in der Bedienungsanleitung nach ob der Philips wirklich einen analogen Ausgang hat. Viele neuen TV´s haben den nämlich nicht mehr.

Schönen Gruß
Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2012, 19:53
Falls das die richtige BDA ist:http://download.p4c....5606h_12_dfu_deu.pdf

Der TV hat keinen analogen Ausgang.
Ein normaler analoger Verstärker reicht da nicht aus.

Du brauchst einen mit einem digitalen Koax Eingang.

RTFM

Schönen Gruß
Georg
Zyr3s
Neuling
#9 erstellt: 02. Jan 2012, 19:58
habe mal gerade geschaut und mein Fernseher hat nur digitale ausgänge keine analogen.. (ist das schlimm ) bei klein anzeigen schaue ich auch gerade doch bisher habe ich nichts gefunden
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2012, 20:08
Schlimm ist das nicht.

Du kannst halt keine günstigen gebrauchten Verstärker daran anschliessen.

Bei 50€ wird´s gebraucht mit Edit: digitalen koaxialen Eingängen auch sehr, sehr schwierig.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 02. Jan 2012, 20:09 bearbeitet]
Zyr3s
Neuling
#11 erstellt: 02. Jan 2012, 20:13
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2012, 20:15
Sorry, der Link funktioniert bei mir nicht.

Schönen Gruß
Georg
Zyr3s
Neuling
#13 erstellt: 02. Jan 2012, 20:20
McVoice HVA-2100 Kompakter 100W Hifi-Verstärker
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2012, 20:25
Neu und dann für diesen Preis und bei dieser Ausstattung. Da kannst Du 1+1 zusammenrechnen dass das nur Elektroschrott sein kann.
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2012, 20:30
Das ist das gleiche wie der Dynavox, nur das McVoice draufsteht.

Dieser hat auch keinen DIGITALEN Eingang.

Was Du suchst gibt es neu nicht für 50€ und auch gebraucht nur sehr unwahrscheinlich.

Wenn Du einen analogen Verstärker anschliessen willst brauchst Du noch einen DAC. (Digital-Analog-Converter)

Die billigsten gibts bei Amazon so um die 20€.
Dann noch einen gebrauchten Verstärker dazu.

Schönen Gruß
Georg
Blink-2702
Inventar
#16 erstellt: 02. Jan 2012, 20:34
McVoce ist totaler schrott, hatte mal den AVR-180, habe ohne irgendeinen Grund nur durch Berührung des Gehäuses eine gescheuert bekommen, seitdem sind alle McVoice- Geräte bei mir unten durch.

Das selbe gilt auch für Auna, das komische Verhikel das man Dynavox nennt und noch vieler weitere Schrott von diesen seltsamen Billigmarken.

Schau dich Bei Ebay um. Da bekommst du Markenverstärker von Kenwood, Pioneer, Onkyo, Denon, Yamha usw. im Gebrauchtzustand schon für kleines Geld.


[Beitrag von Blink-2702 am 02. Jan 2012, 20:35 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 02. Jan 2012, 20:41
An zyr3s

Welchen TV Ton möchtest Du abgreifen?
Vom DVD oder BluRay?
Hast Du einen Sat-Receiver?
Zyr3s
Neuling
#18 erstellt: 02. Jan 2012, 20:59
also an meinem TV die Boxen rauschen permanent und sind auch ziehmlich leise deswegen habe ich mir gedacht die Goßen anzuschließen ich wolte die TV boxen mit den großen praktisch ersetzen so das ich permanent mit den großen höre egal ob ich ein game spiele oder tv schaue aber wenn das nicht geht kann man nichts machen
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 02. Jan 2012, 21:03
Doch, das geht schon.
Jedoch nicht für 50€.

Schönen Gruß
Georg
Zyr3s
Neuling
#20 erstellt: 02. Jan 2012, 21:08
was würde mich denn ein guter kosten ?
RocknRollCowboy
Inventar
#21 erstellt: 02. Jan 2012, 21:31
http://www.amazon.de...id=1325535536&sr=8-6

Sowas mit einem Stereoverstärker:
Pioneer A109 :http://www.conrad.de...9-STEREO-VERSTAeRKER
Das wenns Neu sein soll.
Den gibts bestimmt wo anders noch günstiger. Z.Bsp bei Amazon, da funktioniert der Link leider nicht.


Der reizt aber Deine Boxen auch nicht aus.
Mach doch mal ein Foto von den Dingern, dann kann man die Teile besser einschätzen.

Bei Gebraucht kann man am Verstärker einiges sparen.
Wie der DAC qualitativ ist, kann ich leider auch nicht einschätzen.

Schönen Gruß
Georg
Detektordeibel
Inventar
#22 erstellt: 03. Jan 2012, 06:21
Poste mal die Bezeichnung von den Boxen. Und wenns was gescheites ist leg mal bisschen was auf den Tisch, Bissel Power wird der Verstärker wohl brauchen. Ist der zu schwach machste nur die Lautsprecher kaputt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Dynavox CS-PA1
Nobi8 am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  5 Beiträge
Ich brauche einen passenden verstärker
-selle- am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  12 Beiträge
Verstärker+Boxen....
Andy2k3 am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  8 Beiträge
Neue Boxen + Verstärker bis 1000?
Beckinio am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  18 Beiträge
MP3 Player an Boxen
quaxp am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  15 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich für diese Boxen?
bleenk114 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  5 Beiträge
Zwei Quellen an Boxen anschließen
Fenderman2 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  2 Beiträge
Was brauche ich noch zu den Boxen?
sharbat am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  10 Beiträge
Verstärker und Boxen für den Kleinen Geldbeutel
Waldchiller am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  10 Beiträge
Boxen zu neuem Verstärker
hadez16 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Mcvoice
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.971