Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte Boxen gefunden-Suche Verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
WhatIsTheMatrix
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2012, 18:13
Halli Hallo,

Ich befinde mich in folgender Situation:
Meine Oma hat in ihrem Wohnzimmer alte Boxen rumstehen die sie nicht verwendet und hat mich gefragt ob ich die nicht haben möchte. Diese haben jedoch noch Punkt-Strich-Stecker Anschlüsse. Dazu hab ich folgende Probleme/Fragen:

Ich würd diese gern über einen Verstärker an meinen PC anschließen:
1. Wäre es sinnvoll extra für diese Anschlüsse einen Verstärker zu kaufen oder eher die Anschlüsse auf Klinke oder Chinch umzubasteln ?
2. Worauf muss ich bei einem Verstärker achten ? da ich leider nicht weiß was die Boxen für ein Modell sind oder auf wie viel Watt sie laufen bin ich mir da nicht sicher was ich für einen Verstärker brauche...

Danke schonmal im Vorraus an alle die einem Ahnungslosen helfen mögen!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mrz 2012, 18:39
hallo,

vllt gibt es ja ein kleines Schildchen auf der Rückseite?

Du kannst vom PC per Klinke/Cinch Adapter in jeden x-beliebigen Verstärker,
da musst du auch nichts "basteln",das gibt es für wenig Geld.

Bestenfalls kaufst du einen Stereoamp mit Digitaleingang um den PC Digital zu verbinden,
gibt es auch.

Gruss
WhatIsTheMatrix
Neuling
#3 erstellt: 13. Mrz 2012, 18:45
Danke erstmal!
Leider ist kein schild auf der Rückseite, und es gibt auch keinen Karton oder Bon etc. ich hab also leider nicht die geringste ahnung was das für Boxen sein könnten, es steht noch nicht mal ein Firmenlogo des Herstellers drauf...

Okay also sollte ich am besten den Lautsprecherkabeln nen Chinch/Klinke anschluss verpassen damit ich diese an den Verstärker bekomme ?

gibts irgend eine möglichkeit rauszubekommen wie viel watt der verstärker haben muss ? oder kann ich da beliebig einen verstärker dranklatschen ?

Dumdidum Unwissenheit ist nicht immer ein Segen..
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mrz 2012, 18:52
Stop!!!

Klinke -Cinch Adapter von Verstärker zu PC,
hat nichts mit den lautsprecherkabeln zu tun.

Solche alten Lautsprecherstecker gibt es wahrscheinlich beim ortsansässigen TV-Fritze um die Ecke ,
da würd ich mal vorbeischlendern.

Zum Amp,
mach mal n Bild der lautsprecher,
wie gross ist dein Raum,
2x 80 Watt RMS ist in der Regel überdimensioniert....

Gruss
WhatIsTheMatrix
Neuling
#5 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:38
alsoo ich hab nochmal geguckt und doch ein kleines schildchen gefunden! hups

Modell sind Schneider Hi-fI hochleistungslautsprecher box lb 142.

und so richtig gepeilt hab ich das auch noch nicht: also an den lautsprechern sind die Kabel mit den ls steckern schon dran, da dann einfach nen aufsatz drauf und an den verstärker ?! denn die meisten haben diese ls eingänge bestimmt nicht oder ?

Grüsse
disco_stu1
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:42
sind es die hier ?


[Beitrag von disco_stu1 am 13. Mrz 2012, 19:43 bearbeitet]
WhatIsTheMatrix
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:44
jup
WhatIsTheMatrix
Neuling
#8 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:45
lohnt es sich überhaupt für die noch n verstärker zu kaufen oder am besten gleich neue boxen ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Mrz 2012, 20:12
Hallo,

für andere Lautsprecher bräuchtest du wohl auch einen Verstärker ,
ausser du kaufst Aktivlautsprecher

Diese Grundsatzentscheidung musst du aber selbst treffen.


die Lautsprecherkabel sind also schon an den Lautsprechern dran,
dann kannst du auf der entgegengestzten Seite(Verstärkerseite) die Stecker abknipsen und die Kabel direkt an einen Verstärker klemmen. (+ und - beachten)

Gruss
WhatIsTheMatrix
Neuling
#10 erstellt: 13. Mrz 2012, 20:14
oki gut danke!

Die Boxen würd ich gern behalten!
einen verstärker mit digitaleingang sagst du... haste da empfehlungen oder i.was was ich sonst noch beachten sollte ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Mrz 2012, 20:18
Mit Digitaleingang und Neuware wird das nicht ganz billig,
für unter 300€ ist der Onkyo A 5VL bei cs Musiksysteme ab und an zu haben,

ansonsten hier nach gebrauchten schauen:
http://www.hifi-foru..._id=108&thread=14781

Gruss
WhatIsTheMatrix
Neuling
#12 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:07
ach du dickes ei o0
also so viel kohle wollt ich dafür eigtl nicht ausgeben...
gibts da andere möglichkeiten für ca max 150 € ??
oder bin ich mit der summe auf nem völlig falschen dampfer ?
also das muss jetzt nicht die perfekte klang-qualität haben, das ist eher fürn party raum in dem man mal alle 2 wochen feiert und n bisschen musik hört.
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:55
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=50784]http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=50784

Hier hatte ich jemand anderem eine Reihe von Verstärkern oder Receivern empfohlen. Kannst ja mal anschauen. Allerdings weiß ich nicht ob die Lautsprecher wirklich was taugen. Ich denke eher nicht, deshalb würde ich mal schauen ob Du dir die nicht erstmal bei jemandem an den Verstärker klemmst und dann schaust ob sich ein Verstärker dafür überhaupt lohnt.


[Beitrag von Ingo_H. am 13. Mrz 2012, 22:55 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#14 erstellt: 14. Mrz 2012, 02:56
Für die Lautsprecher reicht der Onkyo 9155 dicke. - Preislich kommt man da auch noch gut hin.
Benedictus
Inventar
#15 erstellt: 14. Mrz 2012, 03:04
Für Party-Betrieb sollte der Verstärker nicht zu schwach sein, da machen die 80W und mehr schon Sinn. Was gutes gebrauchtes eines namhaften Japaners sollte da für EUR 150 immer gehen (nicht-Japaner, also Briten, Deutsche, Amis wird man vermutlich kaum für EUR 150 bekommen, außer vielleicht mal ein NAD, mit denen kann man auch bei nominell weniger Leistung gut laut hören)


[Beitrag von Benedictus am 14. Mrz 2012, 03:06 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 14. Mrz 2012, 03:25
Hallo, wir reden hier von Schneider-Boxen mit 50W RMS an 4 Ohm...
Benedictus
Inventar
#17 erstellt: 14. Mrz 2012, 03:38
ach ja, ich vergaß...
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 14. Mrz 2012, 06:42
Den 9155 gibts bei amazon als "Vorführer" mit Garantie und Rückgaberecht ab 121€. - Da kann man nich meckern denk ich.
WhatIsTheMatrix
Neuling
#19 erstellt: 21. Mrz 2012, 20:23
also hat sich jetzt doch einiges geändert:
hab mich von meinem onkel beraten lassen und haben die Lautsprecher mal ausprobiert die funzen nicht mehr sind ja auch schon n paar jährchen alt...
hab von ihm n Yamaha AX-700 Verstärker bekommen und bräuchte dazu jetzt Stereo-Lautsprecher!
und wie gesagt wollte da dann gern n pc anschließen weiß aber nicht wie, wir sind i.wie darauf verblieben dass man den da per Chinch dran klatschen kann aber so richtig einig waren wir uns da auch nicht...

Brauche Hilfe
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 21. Mrz 2012, 20:36

hab von ihm n Yamaha AX-700 Verstärker bekommen


Was ein netter Onkel :-)


und wie gesagt wollte da dann gern n pc anschließen weiß aber nicht wie


Von der Soundkarte per Cinch einfach an nen Hochpegeleingang, wenns bissele besser sein soll dann halt mit ner externen Soundkarte, Tascam 122 oder sowas.

Ok, fragen wir wieder neu, was dürfen die Lautsprecher kosten, wie groß ist der Raum? Lautsprecherständer benötigt? Kleine oder große?

Ich schätz mal das Budget liegt noch bei 150-200€ für das Lautsprecherpaar?
WhatIsTheMatrix
Neuling
#21 erstellt: 22. Mrz 2012, 16:39
Manchmal kann er ganz nett sein aber lautstärkeregler knackt wohl etwas rum mal gucken...

Alsooo: Raum ist so ca. 4x5 m, also rel klein, Budget von 150-200 passt, es sollten keine großen standlautsprecher sein eher sowas kompakteres, jaaa und mit dem Chinch vom pc an den aux des verstärkers ? da sind zwei anschlüsse einer für links und einer für rechts brauch ich dann so n doppel chinch für jede seite 1 ?
Detektordeibel
Inventar
#22 erstellt: 22. Mrz 2012, 18:00
Du brauchst einen Adapter 3,5 Klinke auf Cinch. - Sowas z.B.

http://www.thomann.de/de/the_sssnake_yrk2015.htm

Lautsprecher probier mal Heco Victa 300 bei Redcoon.de 99€ derzeit das Stück im Ausverkauf, ist gutes Angebot.

Noch bissel kleiner:
http://www.amazon.de...id=1332435575&sr=8-4 - ist fast Einkaufspreis.
allomo
Stammgast
#23 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:04
Meinst du nicht die METAS 300?
Ingo_H.
Inventar
#24 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:19

allomo schrieb:
Meinst du nicht die METAS 300?


Ich sag einfach mal: Ja, die meint er!
allomo
Stammgast
#25 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:30
Würde ich auch sagen

Und bevor es jemand anderes tut möchte ich noch die für den TE wahrscheinlich zu teuren Dali Zensor 1 vorschlagen
Detektordeibel
Inventar
#26 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:32
Wird mal Zeit das sich am Markt wieder was verändert. XD immer das gleiche.
Ingo_H.
Inventar
#27 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:37

allomo schrieb:
Würde ich auch sagen

Und bevor es jemand anderes tut möchte ich noch die für den TE wahrscheinlich zu teuren Dali Zensor 1 vorschlagen :D


Prinzipiell ein hervorragender Vorschlag mit den Dalis, aber oben schreibt der TE in einer Post mal was Partys und somit weiß ich auch nicht was er da vorhat, denn wenn es Partypegel sein sollen wären die Die nicht gerade die erste Wahl für mich (dann schon eher die Heco Metas 500 aber die kosten 169€/Stück). Auch ob der Onkyo 9155 dann der richtige Verstärker dafür ist bin ich mir nicht sicher.

Prinzipiell wäre mir aber alles zu schade für Partys!
Detektordeibel
Inventar
#28 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:39
Mittlerweile ist ein Yamaha AX 700 da. ^^ das hebt scho.
allomo
Stammgast
#29 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:40
Für manche sind Partys auch nur etwas über Zimmerlautstärke. Uns dafür sollte auch der onkyo reichen. Müsste der TE aber mal aufklären.
Ingo_H.
Inventar
#30 erstellt: 22. Mrz 2012, 20:45

Detektordeibel schrieb:
Wird mal Zeit das sich am Markt wieder was verändert. XD immer das gleiche. :D


MasterPi_84
Inventar
#31 erstellt: 23. Mrz 2012, 17:52

allomo schrieb:
...dafür sollte auch der onkyo reichen...


Er hat doch einen Yamaha, der ist in jedem Fall stark genug!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche alte Boxen + Verstärker
pummelmann am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  11 Beiträge
Suche neue (alte) Boxen habe verstärker
Grumpf am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  14 Beiträge
Verstärker für alte Braun Boxen
warduck am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  3 Beiträge
Alte Komponenten + neue Boxen
Jones1 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker für alte Marantz Boxen
atreya am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  6 Beiträge
alte Stereoboxen ausgegraben - welchen Verstärker! Hilfe!
Jan85 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  11 Beiträge
Suche Receiver für alte Magnasphere Delta Boxen
skunk88 am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  4 Beiträge
Suche Verstärker!
SoNiC. am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  4 Beiträge
alte isophon boxen - welcher verstärker?
wurble am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  5 Beiträge
Brauche neuen Stereo Verstärker für ziemlich alte Boxen
Silentfire am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Heco
  • Onkyo
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.198