Kaufberatung Dynavox CS-PA1

+A -A
Autor
Beitrag
Nobi8
Neuling
#1 erstellt: 17. Dez 2015, 14:22
Hi Community,

mein Sohn hat einen alten Verstärker, der aber leider in fast allen Cinch-Eingängen rauscht, deswegen bin ich auf der Suche nach einer günstigen Alternative.

Habe den Dynavox CS-PA1 bei Amazon entdeckt, bin mir aber bei ein paar Fragen unsicher und hoffe hier Rat zu finden.

1.) Kann ich folgende Geräte anschließen:

Folgende Geräte sollen angeschlossen werden:
- Tape
- CD
- Handy via Klinke zu Cinch

Aufgenommen soll werden:
- zu Tape

2.) Wie ist das mit den Boxen?

Haben 2 x Boxen mit:
- Maximum Input Power: 50W
- Rated Impedance 8 Ohm

Schafft der Verstärker diese Boxen zum laufen zu bringen, und kann man dann auch mal volle Bulle aufdrehen, ohne das etwas kaputt geht?


Haben noch 1 x Boxe mit:
- Maximum Input Power: 70W
- Rated Impedance 8 Ohm

Diese Box ist optional, wir schließen sie nur an, wenn dabei nichts kaputt gehen kann und man auch volle Bulle aufdrehen kann.

3.) Welches Mikrofon kaufen?

- Zur direkten Aufnahme zur Kassette
- Zum sprechen über die Boxen


Schonmal vielen lieben Dank.

VG
Nobi8
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2015, 14:27
Der Verstärker schafft niemals 50 Watt.

Ich hab den mal für 20€ vom Grabbeltisch mitgenommen.

2 x 5 Watt halte ich für realistisch.
Das reicht je nach Wirkungsgrad der Lautsprecher (welche denn? Marke und Typ) für leicht gehobene Zimmerlautstärke.

Such Dir lieber einen gebrauchten Verstärker aus den Ebay Kleinanzeigen Deiner Umgebung.

Gruß
Georg
Nobi8
Neuling
#3 erstellt: 17. Dez 2015, 14:48
meinst Du ich kann den alten irgendwie reparieren bzw. lassen?

Gibts auch günstige kommerzielle Angebote?

Thx
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 17. Dez 2015, 15:36
Wie viel willst Du denn ausgeben?


meinst Du ich kann den alten irgendwie reparieren bzw. lassen?

Möglich.
Ist es ein dauerndes Rauschen oder ein Knacksen, wenn man an irgendwelchen Reglern dreht?

Gruß
Georg

Edit: Um welchen Verstärker geht es überhaupt? Marke und Typ.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 17. Dez 2015, 15:37 bearbeitet]
Nobi8
Neuling
#5 erstellt: 17. Dez 2015, 21:52
Hi,
war heute im Gebrauchtladen, habe jetzt da einen alten Verstärker geholt für 10€.

Bin froh, dass ich nicht den Dreck bei Amazon geholt habe

Den alten habe ich jetzt weggeräumt, hoffentlich brauch ihn nicht mehr

Danke für Eure Hilfe.

VG
Nobi8
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavox CS-PA1
Zyr3s am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  22 Beiträge
Alternative zu Dynavox CS-PA1[MINIVERSTÄRKER GESUCHT]
Juniorfuzzi am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  2 Beiträge
Dynavox CS-PA1 oder Scythe SDA-1100?
Husami am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  4 Beiträge
Hallo Suche zwei kleine Boxen a 25Rms Watt
Unwissender_=) am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  5 Beiträge
Günstiger Verstärker für Sauna Bereich
lord_nibbler am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Tape Deck
Kallemann82 am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit Tape?
fischkopp0815 am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Hifianlage (Dynavox + Tannoy?)
fruit_loop am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  7 Beiträge
welcher miniverstärker fürs kleine Geld?
viertelnach8 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  6 Beiträge
Yamaha oder NAD/Dynavox ???
Nakamichi_ am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedpanka403
  • Gesamtzahl an Themen1.404.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.742.988

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen