Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player gesucht. Mit Anti-shock

+A -A
Autor
Beitrag
dmayr
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2011, 15:35
Hallo,

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mein jetziger DENON DCD-980 weist im Kaltstart ein sehr lautes Klackern auf. Beim Einlesen und beim Abspielen. Bei manchen CD's mehr, bei anderen weniger, als auch gar nicht.

Aber dieses schnelle "klack-klack-klack-..." ist manchmal so laut, dass ich Angst bekomme, der CD-Player ruiniert mir meine CD's.

Kennt jemand das Problem und kann mir einen Tipp geben das zu beheben, oder ist der CDP nicht mehr zu retten??

Bei einer Neuanschaffung stellt sich für mich die Frage:
- Haben alle neuen CD-player eigentlich einen Anti-Shock Speicher, Buffer, oder wie das heißt. Ihr wisst was ich meine?
(Der Cd-Player soll nicht aussetzen wenn ein Erdbeben kommt. )

Könnt ihr mir ein neues oder gebrauchtes Gerät mit Anti-Shock empfehlen? Preis ca. max. 300 Euro.
Ich mag einen warmen Klang, die Höhen sollen nicht überspitzt sein, und außerdem soll das Gerät optisch was hermachen.

Mein Verstärker ist ein DENON DRA-735R. (Falls es jem. interessiert)

Musikrichtung alles durch die Bank aber vorwiegend Rock und Heavy.

Danke schon mal.

LG David
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2011, 15:41
dmayr
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2011, 15:58
Danke für den Link.

Hat der Anti-shock?

Am liebsten wär mir silber (passend zum Amp) (und ein gerät von Denon, bin aber auch offen für andere Marken)

Gebraucht, wenns geht aus Österreich.

Lg
dmayr
Stammgast
#4 erstellt: 18. Dez 2011, 13:12
Hallo,

kann mir denn niemand Bescheid sagen, ob die neuen CD Player Anti Shock haben.

Hat den niemand einen neuen CD-Player sagen wir mal so max 2 Jahre alt ???

Danke. Lg
dmayr
Stammgast
#5 erstellt: 19. Dez 2011, 17:38
Kommt schon Leute,

jetzt bin ich aber schwer enttäuscht, da ich immer noch keine Antwort bekommen habe.

Ich meine, das gibt's ja nicht, keiner da?

Ich fasse nochmal zusammen:
Mein CD-Player macht unerträgliche Geräusche und jetzt muss so bald als möglich eine Alternative her.

1. Haben neue(re) CD-Player einen Anit-Shock Speicher? (so wie bei einem Discman)

2. Inwiefern rechtfertigt sich preislich ein neuer 300 EUR CD-Player wenn's angeblich (ich weiß es nicht) keine Klangunterschiede bei CD-Playern gibt? Ich sehe jetzt keine Vorteile eines neuen CD-Players, außer vl. das Design und so.

3. Wenn ich mir einen älteren (und dafür günstigen) Marken-DVD-Player kaufe kann ich den auch ohne On Screen Display bedienen zum Musikhören? Wie ist das bei den meisten Geräten?
Eine bisschen längere Einlesezeit kann ich gerne in Kauf nehmen, solang das Laufwerk schön ruhig ist.

Ich werde auf keinen Fall einen neuen CD-Player kaufen, der nicht Anti-Shock hat, denn ich habe einen Holzdielenboden und wenn man darauf umhergeht, setzt mein CD-Player ständig aus. Darum ist mir Anti-Shock so wichtig.

Was könnt ihr mir empfehlen?
Neuer CD-Player oder gebrauchter DVD Player? Oder gebrauchter CD-Player? (DVD's schaue ich kaum)

Sollte halt ordentliche Musikqualität (stereo) haben. Um das geht's mir primär.

Ich bitte euch sehr um Antwort.
Danke
dmayr
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2011, 21:01
Ich werde weder über die SuFu noch über Google schlau.

Anti-Shock wird nur bei DJ CD-Player angegeben.

Ich habe vor mir den DENON DCD 710 AE zu kaufen, hat dieser Anti-Shock?
GeoBremen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Dez 2011, 21:17
Was willst du denn mit einer skip protection in einem Hifi CD Spieler? Fährt dir die U-Bahn durch die Küche?

Edit: Ah der Holzdielenboden. Auf einem normalen Hifi-Rack sollte davon eigentlich nichts zu merken sein.


[Beitrag von GeoBremen am 20. Dez 2011, 21:20 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2011, 21:21
Was hast du nur mit deinem "Anti-Shock"...

Die Pioneer Geräte benutzen eine "Plattentellertechnik" die brauchen so einen Quatsch nicht.

Diese Anti shock Technik wurde für Disc-man`s oder DJ- Player entwickelt, die extremen Erschütterungen ausgesetzt waren.

Im Homebereich braucht man sowas nicht.

Gruss TRXHooL

Der Denon DCD 710 ist nicht schlecht.


[Beitrag von trxhool am 20. Dez 2011, 21:22 bearbeitet]
prinzbasso
Stammgast
#9 erstellt: 20. Dez 2011, 21:22
Hallo dmayr,

normale HiFi CD-Player haben üblicherweise kein Antischocksystem.
Kann sein, dass es auch welche gibt, mir ist jedoch keiner bekannt.
Wozu brauchst Du denn unbedingt Antischock?
Ein CD-Player sollte auch bei hohen Lautstärken nicht so einfach aus der Ruhe zu bringen sein.

Beste Grüße

Martin
Edit
Da war wohl jemand schneller


[Beitrag von prinzbasso am 20. Dez 2011, 21:23 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2011, 21:22
eins kann ich dir auf jeden fall empfehlen, nämlich wandmontage!

zwei regal-träger und n brett (bzw wie bei mir ne glasscheibe) sehen gut aus und entkoppeln empfindliche geräte komplett von erschütterungen durch den boden.

grüße,

P
waldwicht
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Dez 2011, 21:27
hier bitte, der hat es. gutes gerät, besser als der CDJ-1000 welcher bekanntlich ein weltklassegerät ist.

http://www.pioneer.eu/de/products/44/106/462/CDJ-2000/index.html

den kannst direkt aufs basshorn stellen und immernoch auflegen, speichert lang genug vor für erdbeben und tsunamis, nur wenn durch die katasdrophe die stromversorgung zusammenbricht wird er wohl aussetzen.

ich habe mit dem 2000er noch nicht gearbeitet aber mit dem CDJ-1000 schon, sogar auf einer U-bahndubstepprivatparty. hat gut gewackelt die hütte, vinyl ging leider nicht mehr.
GeoBremen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Dez 2011, 21:31
Joah ein guter Freund hat das einzige in Bremen mietbare komplette 2000er Setup. Da springt definitiv keine CD. Auch nicht wenn Lasercraft 3D und Konsorten drauf rumrubbeln.

dmayr
Stammgast
#13 erstellt: 20. Dez 2011, 21:34
Danke für eure plötzlich vielen Antworten.


eins kann ich dir auf jeden fall empfehlen, nämlich wandmontage!

zwei regal-träger und n brett (bzw wie bei mir ne glasscheibe) sehen gut aus und entkoppeln empfindliche geräte komplett von erschütterungen durch den boden.

Das wirds werden! Gute Idee, danke!!!


Im Homebereich braucht man sowas nicht.

Dann hast du bestimmt keinen Holzdielenboden


Mahlzeit

Bitte:

http://www.ebay.de/i...&hash=item231714c901

Gruss TRXHooL

@trxhool:
Ich kauf mir kein gebrauchtes gerät um 270 Euro, das dann den ganzen weiten weg durch Deutschland transportiert wird. Und dann verregt mir nach 2 Jahren die Lasereinheit, so wie bei mir jetzt. Nein Danke, 20 Euro mehr und ich bekomm den DENON DCD 710 mit USB Anschluss, der wirklich brauchbar sein soll, was ich so gelesen hab.

Nochmal Danke für eure Antworten!!!
waldwicht
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Dez 2011, 21:41
/OT
bremen? das ist nicht weit von kiel. kann man mit dem mal n termin zu ner testsession machen? das gerät interessiert mich sehr.
ist der kerl auch hier im forum aktiv?
/OT ENDE
GeoBremen
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Dez 2011, 21:49
PM geschickt
peacounter
Inventar
#16 erstellt: 20. Dez 2011, 22:03
ach ja: als ich vor vielen jahren in ner altbau-wohnung lebte, hatte ich statt der glasscheibe nen alten badezimmerspiegel auf den regaltägern für meinen lp-dreher.

paßt vom format her bestens, ist im baumarkt billig und sieht scheiße-geil aus.

in dem altbau war ohne wandmontage vinyl-genuß komplett undenkbar. aber mit wars völlig problemlos.

P
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 21. Dez 2011, 08:17
"Dann hast du bestimmt keinen Holzdielenboden"

Einem intakten CD-P macht auch ein Holzdielenboden nichts aus!

Im HiFi-Bereich gibt es keinen "Anti-Shock", weil es definitiv nicht benötigt wird.

Wenn der Player durch Gehen auf dem Fußboden aus dem Takt gerät und "klackert", ist die Fehlerkorrektur durch einen am Ende seines Lebenszyklus' angekommenen Laser überfordert!
dmayr
Stammgast
#18 erstellt: 21. Dez 2011, 17:26

Einem intakten CD-P macht auch ein Holzdielenboden nichts aus!

Im HiFi-Bereich gibt es keinen "Anti-Shock", weil es definitiv nicht benötigt wird.

Wenn der Player durch Gehen auf dem Fußboden aus dem Takt gerät und "klackert", ist die Fehlerkorrektur durch einen am Ende seines Lebenszyklus' angekommenen Laser überfordert!


Ich glaube jetzt du hast vollkommen recht. Der CDP war definitiv am Ende.

Ich habe jetzt zum Test einen DVD Player von Hofer (=Aldi) angeschlossen. Einigermassen ruhig (nicht störend) Und ich muss sagen, der Sound ist (subjektiv)gleich gut, wenn nicht besser als der vom DENON.

Der Hofer DVD Player hat leider nur eine Gesamtlaufzeitanzeige und keine Titelanzeige. Außerdem ist die Fernbedienung mies.

Kennt jemand einen neuen DVD oder Blue Ray Player der brauchbar ist für Musikwiedergabe?

Auf was soll man besonders achten? Sind die Video-Player gesoundet?

Danke!!!

Lg
waldwicht
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Dez 2011, 17:53
amders ist wie du schon erkannt hast bei allen geräten die ich kenne nur die mist beienung, display und eben die fb die viel mehr kann als man braucht..
dmayr
Stammgast
#20 erstellt: 21. Dez 2011, 18:00
Genau,

aber da muss man echt sagen, dass eig. alle CD-Player komplett überteuert sind?

Ist es wegen den geringen Stückzahlen im Vergleich zu DVD- bzw. Blue Ray Playern?

Nach etwa 2 Stunden musikhören mit dem DVD-P von Hofer (aldi) muss ich zugeben, dass er ein wenig aufgedickt klingt und nicht so spitz wie der Denon. Aber trotzdem bin ich positiv überrascht.

Den defekten Denon hab übrigens vor einer Stunde um 10 Euro verkauft. Hab ihn vor 3 Jahren gebraucht im Set gekauft, und jetzt ende.

Greets
waldwicht
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Dez 2011, 18:19
überteuert oder nicht.. die leidige diskusion, vieles ist teurer als der materialwert und die arbeitsstunden aber bei deinem alditeil wirst du keinen oder schlechten kundensupport bekommen, bei nem nad zb wird deine mail in 5 min beantwortet egal was du fragst, auch fragen zum technischen aufbau des gerätes etc werden kompetent beantwortet. bei dem alditeil wird dir keiner auch nur die einfachsten fragen beantworten und garantieansprüche durchsetzen etc wird auch mehr als schwer.

ich persönlich kaufe gerne etwas teureres auch wenn es billig geht, aber dafür vermittelt man mir den eindruck das ich als kunde geschätzt werde und geht mit mir um wie mit einem menschen.

billig ist leider meist nicht nur das produkt sondern auch alles andere was damit zu tun hat, im wahrsten sinne des wortes.

diese "geiz ist geil" mentalität ist eine krankheit der deutschen. wiederlich!
dmayr
Stammgast
#22 erstellt: 21. Dez 2011, 18:34
Ich gebe dir ganz recht,

sehe ich genauso wie du (der Aldi Player gehört nicht mir )

DENON hat mir auch innerhalb weniger weniger Stunden geantwortet, wobei die Antwort für mich weniger hilfreich war.

Ich würde gerne gebraucht kaufen, aber ich weiß überhaupt nicht was.

CD-Player, DVD-Player, Blue-Ray Player --> NULL AHNUNG

Ich sehe eigentlich so gut wie keine DVD oder Blueray, trotzdem wäre ein ALL IN ONE Gerät eine feine Sache.

Die gängigen Blue Ray Player die gerade auf dem Markt sind, sehen für mich echt billig aus. Außer der DENON DBP-1611UD. Der sieht super aus, nur die CD-Lade ist echt minderwertig. (Hab ich im Laden gesehen)

DVD Player gebraucht kaufen erscheint mir irgendwie als Glückspiel, da ich nicht weiß inwieweit dieser oder jender Player für Stereo CD Wiedergabe geeignet ist.

DVD-Player Neukauf ist das gleiche Dilemma

Dann bleibt eh nur mehr der waschechte CD-Player übrig. Neu oder gebraucht? Keine Ahnung.

Wie ihr seht bin ich völlig ahnungslos, der riesige Dschungel an Abspielgeräten überfordert mich gerade völlig.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 21. Dez 2011, 18:40
naja, audio only blu-rays gibts zwar, werden aber mMn ein nischenprodukt bleiben.

als cd/sacd player kann ich den marantz sa7001 (ohne ki) empfehlen. den bekommt man für die 300€. zusätzlich hat er einen guten kopfhörerausgang.

bin selbst auf der suche nach einem blu-ray multiplayer mit guter analog-sektion der nicht so viel videogeraffel an board hat bzw. wo das videozeugs abschaltbar ist. mein oppo is da zwar schon nett würde aber doch gerne mal die se variante anhören (auch wenn ich eigentlich nicht an unterschiede durch verschiedenen dacs glaube).
waldwicht
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Dez 2011, 18:45
ich habe jetzt seid einigen tagen einen onkyo integra DX 6750. schublade aus aluguss, fährt sehr sauber raus und rein, verarbeitung sonst auch top, alles alu. das display ist sehr groß, helligkeit regelbar. der wird wohl hier bleiben. ich habe mehrere neugeräte getestet in verschiedensten preislagen konnte mich aber mit den klapperigen schubladen nicht anfreunden.
der gebrauchte onkyo ist bis jetzt definitiv der beste und stellt mich komplett zufrieden, er bleibt hier. jetzt muss nur mein verstärker ne neue DIY frontplatte bekommen damit das passt, ist in arbeit.

schau dir die serie mal an.. es gibt ein paar geräte die fast gleich sind von onkyo aus der zeit.

zwar habe ich bei dem gerät nicht mehr den oben genannten service vom hersteller aber es war günstig genug um ein paar reperaturen im hifistudio zu bezahlen und immernoch besser wegzukommen als mit einem hochpreisigen neugerät und garantie.
dmayr
Stammgast
#25 erstellt: 23. Dez 2011, 17:20
Hallo,

ich hab mir heute bei MM den DENON DCD 710 bestellt für 299 EUR.

Danke euch allen

und frohe Weihnachten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd player gesucht...
lolking am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  8 Beiträge
Hybrid CD Player gesucht
Zaianagl am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  11 Beiträge
Guter CD-Player gesucht
86bibo am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  2 Beiträge
CD-Player Tip gesucht
makdiver am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  3 Beiträge
Neuer CD Player gesucht
heisenberg8_8 am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  52 Beiträge
Neuer CD-Player gesucht
floehr2002 am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  30 Beiträge
tauglicher cd-player gesucht
mietsch999 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
CD Player gesucht! HILFE!
Swordfish1 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  6 Beiträge
CD Player gesucht!
Vaadwaur am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  13 Beiträge
Neuer CD-Player gesucht
perl1977 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Marantz
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003