Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Vaadwaur
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Aug 2007, 14:25
Hallo zusammen!

Zur Zeit besitze ich:

den Pioneer A-757 als verstärker und die

Canton M80DC Lautsprecher und ich bin ziemlich zufrieden mit den Leistungen

Jetzt suche ich aber noch einen passenden CD-Player, hat da jemand irgendwelche Vorschläge?

zb der Pioneer PD-9500??


Gruß Chris
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2007, 19:01
Hallo,

die genannten Modelle kenne ich. Ich würde allerdings zu einem aktuellen CD-Player raten. Nach meinen Erfahrungen sind die aktuellen Modelle ihren Vorfahren doch recht überlegen.

Meine Player-Favoriten:

Bis 250 EUR: Onkyo DX-7333, Denon DCD-500 AE
Bis 500 EUR: Cambridge Audio Azur 340/540 C, NAD C 325, Pioneer PD-D6J
Bis 800 EUR: Cambridge Audio Azur 640 C, NAD C 542, Creek EVO CD, Music Hall A 25.2
Bis 1000 EUR: Rega Planet, Rega Apollo, Exposure 2010 CD

Carsten
Vaadwaur
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2007, 19:24
Danke für die Antwort!

jetzt hab ich dann aber noch ne andere Frage:

es wird ja oft behauptet manche Amps passen zu bestimmten Boxen nicht...

wie würdet ihr meine Komponenten bewerten bzw die Verbindung?


Chris
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2007, 19:29
Hallo,

ich meine, dass Dein Verstärker die Boxen zwar leistungsmäßig, aber nicht klanglich ausreizen kann. Die Klangtendenz der beiden Komponenten sollte aber stimmig sein.

Ein anderer Verstärker dürfte mehr klangliche Details herausholen und im Hochton feiner klingen.

Carsten
Vaadwaur
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Aug 2007, 13:10
Hallo,

aber lohnt sich bei house und bass-lastiger musik die anschaffung eines neuen verstärkers, wie zB der Denon PMA-1500AE?

aber auch andere 'neuere' Amps wie die von Pioneer haben die denn mit ihren 80W genug, oder seh ich das falsch?!
wieviel Watt bräuchte man denn um die Boxen anzutreiben?

Gruß Chris
stereonaut
Stammgast
#6 erstellt: 20. Aug 2007, 13:26
Hi Vaadwaur und willkommen im Forum!


es wird ja oft behauptet manche Amps passen zu bestimmten Boxen nicht...


Benutze die Suche-Funktion und mache dich in diversen Voodoo-Threads über dieses Thema schlau. Kannst dir dann eine eigene Meinung bilden

Das Problem sehe ich woanders:

...lohnt sich bei house und bass-lastiger musik die anschaffung eines neuen verstärkers,...


Ich will Pioneer ja nichts absprechen, die bauen wirklich gute Player, aber in Sachen Verstärker würde ich bei "bass-lastiger musik" zu etwas Soliderem greifen. Daher ist der Denon schon eine gute Wahl, oder auch Yamaha.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 20. Aug 2007, 15:56
Hallo,

ich bin da mal wieder völlig anderer Meinung als Stereonaut und der gute CarstenO...aber das ist ja nichts neues ....hallo Carsten

Der Pio 757 und nicht solide? Da kriegen die Hühner ja einen Lachkrampf Der Pio ist innen und außen super verarbeitet. Und das er super klingt, wird nur jemand bestreiten, der ihn noch nicht gehört hat oder, wie viele andere auch, Pioneer pauschal und vorurteilsmäßig die Fähigkeit absprchicht gute Amps bauen zu können...Quatsch mit Soße. Ausreichend Leistung (820W Leistungsaufnahme) für fast alle Lebenslagen hat er auf alle Fälle genug. Trafo, Vollmetallgehäuse und die weiteren Bauteile bringen rund 20kg auf die Waage. Solch solide, fast unkaputtbaren Panzer werden heute, wenn überhaupt, noch im höheren High End Bereich gebaut. In der Beziehung kann man einen großen Teil der derzeitigen modernen Amps im Vergleich zum 757 imho in die Tonne treten.

Nun in den höheren High End Bereich gehört der Pio zugegeben nicht, aber dem erwähnten 1500er Denon bietet er imho locker paroli und mit der Canton gibt es erst recht keine Probleme. Solange der Pio funktioniert, kannst Du dir das Geld für einen neuen Amp sparen.

Carstens CD-Player Tipps sind aber ok.

ergänzende Tipps:

bis 400 Euro Sherwood CD-772 ähnlich solider Panzer wie der Pio..kann auch MP3 und WMA Filies verarbeiten
bis 600 Euro: Audiolab 8000 CDE
bis 1000 Euro: Audiolab 8000 CD
Passende gebrauchte:
Pioneer PD 8500
Pioneer PD 9700
oder aus einer neueren Generation ein PD-S 50x oder 60x

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Aug 2007, 16:06 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2007, 15:58

baerchen.aus.hl schrieb:
Und das er super klingt, wird nur jemand bestreiten, der ihn noch nicht gehört hat ...


... oder ihn gehört hat und ihn einfach nicht dem damaligen Preis entsprechend gut findet?

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 20. Aug 2007, 15:59 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2007, 16:11

CarstenO schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:
Und das er super klingt, wird nur jemand bestreiten, der ihn noch nicht gehört hat ...


... oder ihn gehört hat und ihn einfach nicht dem damaligen Preis entsprechend gut findet?

Carsten


auch möglich...aber das soll es ja nicht nur beim 757 geben, das irgendjemand mit einem Gerät nicht so recht warm wird von dem andere begeistert sind

Gruß
Bärchen
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 20. Aug 2007, 17:11
Hallo Bärchen,

mir ist es trotz aller Willenskraft bis heute nicht gelungen, einen dieser Plattenteller-CD-Player von Pioneer im intakten Zustand gebraucht zu bekommen.

Carsten
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 20. Aug 2007, 18:27
Hallo,

CarstenO schrieb:
Hallo Bärchen,

mir ist es trotz aller Willenskraft bis heute nicht gelungen, einen dieser Plattenteller-CD-Player von Pioneer im intakten Zustand gebraucht zu bekommen.

Carsten


Das kann ich nicht widerlegen. Soll ich dir einen beschaffen ? Ein örtlicher Second-Hand-Laden hatte am Freitag noch 5-6 rumstehen. Werkstattüberholt mit Garantie

Mein PD-S 602 tut nun seit 14 Jahren treu seinen Dienst und hat bis jetzt tapfer jeden Angriff vermeindlich besser klingender Player abgewehrt. Nicht das keine besser klingenden gab, das nicht, nur waren mir die Verbesserungen keine 4-5 stelligen Investitionen wert. Jetzt hab ich beschlossen, die treue Seele erst dann zu ersetzen, wenn sie von den Engeln davongetragen worden ist. Egal ob morgen oder in 20 Jahren.

Gruß
Bärchen
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2007, 15:08

baerchen.aus.hl schrieb:
Soll ich dir einen beschaffen ? Ein örtlicher Second-Hand-Laden hatte am Freitag noch 5-6 rumstehen. Werkstattüberholt mit Garantie


Für die Reise von WES nach HL kann ich mir fast ein neues Modell zulegen ...
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2007, 15:58
Hallo,

eine Anreise lohnt in der Tat nicht und der Laden, den ich im Sinn hatte, macht auch keinen Versandhandel mehr, weil er zu viel schlechte Erfahrungen gemacht hat. Das sollte aber kein Hinderniss sein...ich bin ja auch noch da. Ein zweiter Laden hier vor Ort hat mit dem Versandhandel kein Problem. Bei dem bin aber lange nicht gewesen und weiß nicht, was er gerade vorrätig hat. Bei Interesse kann ich dir aber via PM die Telnummer schicken. Beide Läden haben leider keine HP

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 21. Aug 2007, 16:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer CD-Player
Schokoladenfabrik am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Pioneer-CD Player
clubbi1974 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
Pioneer vs. Marantz CD-Player
Netzferatu am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  22 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Pioneer CD Player
OLDSCHOOL am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  6 Beiträge
Suche CD-Player
DonKai am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  4 Beiträge
Verstärker und CD-Player gesucht
Schick1983 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  13 Beiträge
Welchen CD-Player - Pioneer Urushi
phil-da-hill am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Doenermann141 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  16 Beiträge
Suche Verstärker/CD-Player
Darkex am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Onkyo
  • Sherwood
  • NAD
  • Denon
  • Audiolab
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedmrksk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.859