Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Vorverstärker für Kenwood M1 Basic

+A -A
Autor
Beitrag
Vaui
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2012, 17:05
Hallo Forum,

wer hat ein Tip für mich. Mein Yamaha C-40 Vorverstärker hat ein Wackler in einem Kanal. Jetzt suche ich Ersatz.

Was habt Ihr als Tip für mich? Was passt gut zur Kenwwod Basic M1 Endstufe?

Danke!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jan 2012, 19:23
Hi

Es passt quasi jeder Vorverstärker zum M1, die Frage ist doch viel mehr, was darf er kosten und welche Ausstattung soll er unbedingt mitbringen?

Saludos
Glenn
Vaui
Neuling
#3 erstellt: 01. Jan 2012, 19:45
Ich würde gerne etwas Gebrauchtes bis circa 250 Euro kaufen.
Ich benötige eigentlich nur 4 Eingänge (hab kein Phono)und sonst nichts besonderes. Sollte sich einfach gut anhören :-)

Vaui
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jan 2012, 20:10
Vielleicht den passenden Kenwood:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ab27d3c62

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jan 2012, 20:16
hallo,

wie wäre es mit einer reparatur?

gruss
Vaui
Neuling
#6 erstellt: 01. Jan 2012, 20:55
@Glennfresh

Kannst Du mir sagen, was der Unterschied zwischen der C1 und der C2 ist?

Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jan 2012, 21:05
Anfragen kann man natürlich was eine Reparatur kosten wird, aber all zu viel Geld würde ich in den Yamaha nicht mehr investieren.
Alte Gebrauchte sind mMn interessant, wenn man selbst versiert ist, daher ist Oldi natürlich immer mit einem Restrisiko verbunden.

Das gilt natürlich auch für den Kenwood C2, für 300€ gibt es aber schon einen ganz hervorragenden VV neu:

http://www.visonik.de/produkt_details.php?bezeichnung=amc-xp

Vielleicht wäre das ja eine Alternative für Dich...


@Vaui

Der C2 ist deutlich besser ausgestattet und er bietet ein aufwändigeres Klangregelwerk, dafür hat der C1 eine stufenlos regelbare Loudness.
Ob man die Features des C2 braucht bzw. ob er besser klingt als der C1 kann ich nicht sagen, es kommt halt auch auf den Preis und Zustand an.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker für Kenwood Basic M2 gesucht!
hilamin am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  9 Beiträge
Welchen Vorverstärker?
lasko7 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  11 Beiträge
Boxen für AVM V1/M1
titan66 am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  9 Beiträge
Kenwood Basic M2A
Toerke am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  5 Beiträge
Phono Vorverstärker
daemel73 am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  4 Beiträge
Welchen Vorverstärker für Elac Am 150 ?
Nuju am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  9 Beiträge
welchen Vorverstärker oder Dac für Aktiv Lautsprecher
discovery767 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  20 Beiträge
Vorverstärker
Bonjuk am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  2 Beiträge
vorverstärker
spl-junkey am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  10 Beiträge
Vorverstärker für UHER Endstufe
Blonder_Hans am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 108 )
  • Neuestes MitgliedLG_Tv-Fan
  • Gesamtzahl an Themen1.344.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.636