Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV Receiver oder Vollversärker&D/A Wandler&Kabelsaalat

+A -A
Autor
Beitrag
Martl_Bam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2012, 20:31
Hi Leute,brauche eure Hilfe.
Hab mir neue Boxen bestellt die am Dienstag kommen werden. Es handelt sich dabei um Canton Chrono Sl 590. Doch nun bin ich mir nicht sicher wie ich sie richtig befeuern soll ;).
Ich habe einen alten aber gut erhaltenen Pioneer A-656 Verstärker zuhause (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Pioneer_A-656). Nun möchte ich aber die Boxen auch für meinen Samsungtv& bald für einen Bluerayplayer verwenden. Mein Pioneer verfügt natürlich über keine digitalen Eingänge, der Samsungtv nur über einen optischen Ausgang. Daher brächt ich auf alle Fälle schon mal einen D/A Wandler.
Nun überlege ich ob es nicht leichter und besser wäre einfach einen AV-Reciver zu kaufen.Durch den Reciver erspar ich mir dann alle Anschlussprobleme und den Kauf eines D/A Wandlers, eines BLU-RAY PLAYER & vlt. den Kauf eines neuen Cd-Spielers (Wandlertechnik aus den 80 soll mir ja nicht gerade die beste gewesen sein). Jedoch kenn ich mich bzg. der Audioqualität von aktuellen Receivern nicht aus. In nächster Zeit werden meine Chrono Sl 590 höchstens um eien Subwoofer erweitert werden. Macht es überhaupt Sinn sich für den Stereobetrieb einen AV-Receiver zu kaufen?Wie ist die Audioqualität eine aktuellen 400-500Euro AV-Receiver im vgl. zu meinem alten Pioneer Verstärker und einem D/A Wandler wie dem Musical Fidelity - V-DAC im Stereobetrieb?& könntet ihr mir einen Receiver empfehlen der für stereo besonders gut ist :)?
Danke schon mal für die Antworten!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jan 2012, 21:17
hallo,

deinen pio durch ein aktuelles gerät gleichwertig zu ersetzen wird nicht billig.

einen av receiver würde ich komplett ausschliessen,
schliesslich gibt es ja auch stereoverstärker mit digitaleingang,
in deiner leistungsklasse wäre der xtz class a 100d3 zu nennen,

wobei ich zu dem pio einen cambridge dacmagic stellen würde.

gruss
Martl_Bam
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2012, 22:32
Erstmal danke für die kompetente Antwort.
Der dacmagic und mein pio wäre schon eine intressante Option.
Allerdings hab ich noch ein Problem: Mein pio steht nicht beim TV, und für ein optisches&koaxiales Kabel ist mein Leerrohr zu klein.Könnte ich ohne großen Qualitätsverlust den Dac zum TV stellen und dann mit einem etwa 6-7 meter langen Cinchkabel mit meinem pio verbinden oder ist die Stecke für Cinch eindeutig zu lange?
Und wenn ja, noch eine Frage zum cambridge dacmagic:Auf stereoplay steht "jeweils nur optischer oder koaxialer Digitaleingang verwendbar".Wie soll ich mir das vorstellen, möchte meinen TV über den optischen Ausgang und den Blurayplayer über koaxial anschließen. Muss ich dann nur am Gerät umschalten, oder immer Umstecken?


[Beitrag von Martl_Bam am 01. Jan 2012, 22:39 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jan 2012, 22:44
an dem dacmagic gibt es einen source schalter,
ganz wie bei einem normalen verstärker der eingangswahlschalter.

knopfdruck genügt,

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker + D/A Wandler VS. AV-Receiver
b2style am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  9 Beiträge
suche D/A-Wandler
B-Cool am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  51 Beiträge
HiFi Verstärker + D/A-Wandler Kaufberatung
Ohrensausen1965 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  3 Beiträge
D/A Wandler
Mine1003 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  10 Beiträge
D/A Wandler empfehlung.
nadeto am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  86 Beiträge
A/D Wandler (Kaufberatung)
theheavy am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  4 Beiträge
Seperaten D/A-Wandler ?
King_of_the_Road am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  85 Beiträge
Kaufberatung D/A Wandler
bonnybonnybonny am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  6 Beiträge
Ergänzung D/A Wandler
Bronxmaster am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  2 Beiträge
Kabel + D/A Wandler
hdrom am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: )
  • Neuestes Mitglied#Thomas91#
  • Gesamtzahl an Themen1.352.635
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.292