Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR-1312 + Canton GLE 490 / GLE 470

+A -A
Autor
Beitrag
mastada
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2012, 23:28
Hallo zusammen,

hat jemand schonmal diese Kombination gehört? Ist das passabel für den Preis? Der AVR ist ja aktuell bei Amazon im Angebot und mein betagter, alter Panasonic muss abgelöst werden. Dran hängen werde ich übergangsweise ein paar relativ billige (nicht günstige *g*) Standlautsprecher, die ich noch so habe, weil mir grade das passende Kleingeld für ordentliche Standlautsprecher fehlt.

Später möchte ich aber am liebsten die GLE 490, wenn die zu groß für den AVR wären, aber auch gerne die 470 + irgendwann passende Rears, Sub und Center von Canton holen (GLE 455, GLE 420 und AS 85.2 SC).

Die GLE 490 habe ich bereits mehrfach gehört und mag sie einfach, allerdings hingen sie immer an versch. Verstärkern, habe aber nicht den großen Unterschied gehört (dazu bin ich wohl nicht audiophil genug).


- Einsatzgebiet ist übrigens ein Wohnzimmer, quadratisch, 3,5 x 5,5 Meter groß.
- Soll benutzt werden für Blu Ray (Auf 46" Sony Bravia LED), TV über DVB-C sowie natürlich für Musik von MP3, CD und Radio


Würde das so passen? Den AVR würde ich mir mehr oder weniger jetzt bestellen (für 179 Eur kann man ja nicht viel falsch machen, zur Not zurück damit und die LS kommen dann im Laufe des Jahres hinterher.

Achja, alternativ habe ich mir noch den Onkyo TX-SR309 ausgeguckt, der nicht sehr viel teurer ist, aber dafür bspw. CEC unterstützt. Von dem was man liest, ist das ja ein praktisches Feature. Funktioniert das in der Praxis wirklich so gut? Also dass bspw. BLu Ray Player, AVR und TV ausgehen, wenn man den TV ausschaltet (vorrausgesetzt, alle Geräte haben CEC implementiert + passende Verkabelung)?
Nachteil am Onkyo TX-SR309: Nur drei HDMI-Eingänge :-/

Grüße


[Beitrag von mastada am 09. Jan 2012, 23:59 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2012, 23:58
Die Frage ist halt nur wie gut der Receiver bei Stereobetrieb ist.
mastada
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2012, 00:01

Ingo_H. schrieb:
Die Frage ist halt nur wie gut der Receiver bei Stereobetrieb ist. :.


Das kann ich natürlich nicht sagen.
Auf Amazon und AreaDVD wird er durchweg gelobt, ich habe noch keine wirklich schlechte Meinung gelesen.

Hast du meinen Edit noch gelesen, die Alternative mit dem Onkyo TX-SR309?
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2012, 00:01
Um das zu beurteilen solltest Du einfach mal den Receiver irgendwo in der Kombi mit den 490ern oder den 470ern testen. ich würde aber sowieso eher zu de Nachfolge modellen 490.2 oder 470.2 greifen, denn die sind nicht so spitz in den Höhen, wobei da die Geschmäcker natürlich unterschiedlich sind. Was für den einen zu spitz klingt findet der nächste vielleicht schön klar.


[Beitrag von Ingo_H. am 10. Jan 2012, 00:01 bearbeitet]
mastada
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2012, 00:05

Ingo_H. schrieb:
Um das zu beurteilen solltest Du einfach mal den Receiver irgendwo in der Kombi mit den 490ern oder den 470ern testen. ich würde aber sowieso eher zu de Nachfolge modellen 490.2 oder 470.2 greifen, denn die sind nicht so spitz in den Höhen, wobei da die Geschmäcker natürlich unterschiedlich sind. Was für den einen zu spitz klingt findet der nächste vielleicht schön klar. ;)


Hm, in der Kombi wird schwer. Ich glaube, da müsste ich schon weiter fahren. In der Ecke bei uns habe ich jedenfalls noch nie diese Kombination beim selben Händler gefunden. :-/


Zu der Sache mit dem "spitz" klingen: Das mag ich, ich favorisiere eher sehr klare Höhen und verzichte eher was auf tiefen, starken Bass. Evtl. ist dasnoch ein Argument gegen den Denon? Überall lese ich, dass er sehr warm klingt und warm asoziiere ich mit viel Bass und eher weniger ausgeprägten, spitzen Höhen...

Die Frage war aber auch eher technischer Natur, da ich mich nach langer Zeit des nicht mit dem THema befassens nicht mehr damit auskenne: Der AVR hat 110 Watt Leistung, die Lautsprecher eine Belastbarkeit von 150 Watt. Voll aufgedreht wird hier nicht, max 50%. Sollte doch reichen, oder?
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2012, 00:11
Ja das sollte reichen aber ich weiß halt nicht wie laut Du hörst und wie groß das Zimmer ist. Halb aufgedreht ist nicht immer auch die halbe Leistung des Verstärkers. Wenn der Denon warm klingen soll und die Canton sehr hell passt das doch ganz gut.
mastada
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2012, 00:16
Hm, so kann man es auch sehen. Das warme vom Receiver und das präzise-spitze in den Höhen von den Cantons kann sich natürlich auch gut ergänzen...

Die Zimmergröße habe ich übrigens im Eingangspost genannt:


- Einsatzgebiet ist übrigens ein Wohnzimmer, quadratisch, 3,5 x 5,5 Meter groß.


Als Ergänzung: Boden ist Parkett.

Leider habe ich ja wie auch oben noch im editierten Post geschrieben grade gesehen, dass der Onkyo noch relativ günstig ist mit 210 Euro.
Das wäre ja evtl. auch eine Alternative wegen dem CEC-Kram und dem ARC... Wobei zweiteres brauche ich nicht unbedingt, da ich nicht den internen Receiver des TVs nutze und wenn doch mal irgendwann, kann ich auch den Toslink-Anschluss zum Receiver nutzen.


[Beitrag von mastada am 10. Jan 2012, 00:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 490 / 470?
Brassi am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  17 Beiträge
canton gle 470 oder gle 490
waller1964 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  12 Beiträge
Canton GLE 470 + Stereoreceiver
Mace22 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer für die Canton GLE 490 | Denon AVR-2309
187nitro am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  37 Beiträge
Canton GLE 490 in Kombination mit GLE 470/Monitor Supreme 1000?
oscar85 am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  14 Beiträge
Canton GLE 470 um 190.-?
Masterknef am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  4 Beiträge
Denon DRA-F109 +Canton GLE 470
salto9 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  26 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Canton GLE 490
naschinico am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Canton Gle 490 vs. ?
MaxiPf am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedthehawk86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.030
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.686