Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ausgereifter Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
John
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2002, 09:51
Servus Forum!


Da ich mir neue Lautsprecher (Elac) zugelegt habe, bin ich auf der Suche nach einem entsprechenden Vollverstärker. Der Verstärker sollte maximal 1000DM kosten, wer kann mir einen empfehlen?

Tschö
John
Peter
Gast
#2 erstellt: 04. Jul 2002, 14:59
Hallöle John,


wie viel Leistung soll denn der Verstärker haben? Auf was legst Du besonderen Wert? Dynamik? Leistung? Beschreibe doch einfach mal den Amp genauer!

PS: Und jetzt gehe ich einmal mit gutem Beispiel foran und melde mich im Forum an, damit sich mal Mitglieder in diesem Forum einfinden!

CU
Peter
ehemals_ah
Administrator
#3 erstellt: 04. Jul 2002, 16:54
Hallo erstmal und willkommen im Forum!

Empfehlen kann ich Dir besten Gewissens einen
Marantz PM-7000 (kostet so etwa 500€), steht gerade als Austauschgerät bei mir und spielt voll überzeugend.
(70 Audio Punkte)

Ansonsten (mit diesen habe ich aber keine Erfahrung):
Musical Fidelity E 11 (80 A.P.)
Harman/Kardon 670 (75 A.P.)
Creek 4330 (75 A.P.)
(Punkte jeweils von 115; vgl. Audio Bestenliste)

usw.
vielleicht haben andere noch bessere Empfehlungen.

Gruß André
Nik
Neuling
#4 erstellt: 05. Jul 2002, 08:39
Hi John,
find ich toll, dass du dir Elac Lautsprecher gekauft hast - ich selbst besitze auch ein Paar!
Ich betreibe meine Lautprecher an einem Harman/Kardon Verstärker und kann dir den
Harman/Kardon HK670
empfehlen (ca. 500 Euro).
Gruss
John
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jul 2002, 10:18
Hallo NIK, ah!


Jetzt habt ihr mir zwei verschiedene Marken vorgeschlagen und ich weiß wieder nicht, was ich mir kaufen soll! Von Marantz habe ich noch nicht so viel gehört, die haben doch eher einen schlechten Ruf, oder nicht? Was haben denn die Verstärker jeweils für Leistungsdaten? Ich will einen starken Verst., um später mal vielleicht anspruchsvollere (von der Leistung her) Lautsprecher kaufen zu können.


Tschö,
John
Andree
Gast
#6 erstellt: 05. Jul 2002, 15:08
Hallo NIK, ah!

Jetzt habt ihr mir zwei verschiedene Marken vorgeschlagen und ich weiß wieder nicht, was ich mir kaufen soll! Von Marantz habe ich noch nicht so viel gehört, die haben doch eher einen schlechten Ruf, oder nicht? Was haben denn die Verstärker jeweils für Leistungsdaten? Ich will einen starken Verst., um später mal vielleicht anspruchsvollere (von der Leistung her) Lautsprecher kaufen zu können.


Tschö,
John


Hallo John,

also dass Marantz einen schlechten Ruf hat ist mir neu ;-)

Sowohl Marantz als auch Harman sind renommierte und gerade bei den sogenannten Audiophilen sehr beliebte Marken.
Was die Leistung angeht, ist die eigentlich zweitrangig, zumal die Prospektangaben meist nicht direkt vergleichbar sind. Ob der Amp auch später noch reicht hängt von vielen Parametern ab. Einer der wichtigsten ist der Leistungsgrad der Lautsprecher, d.h. wieviel Watt benötigt ein Lautsprecher um eine gewisse Lautstärke zu erreichen. Um diese dann (gehörphysiologsch) zu verdoppeln, benötigst Du die 10-fache Leistung. Daran kannst Du schon ermessen, das es recht unerheblich ist, ob ein Verstärker z.B. 60 oder 70 Watt leistet.
Teurere bzw. bessere Lautsprecher müssen in dieser Hinsicht nicht unbedingt anspruchsvoller sein.

Andree
HiFi-Privat.de
ehemals_ah
Administrator
#7 erstellt: 05. Jul 2002, 17:02
Hallo John.

Also Marantz als ein Firma mit schlechtem Ruf zu bezeichnen ist schon etwas ... merwürdig.

Im Gegenteil, gerade im oberen Segment, wie Andree schon schrieb, gehört Marantz wohl definitv zu den Topfirmen.

Gruß, André
Revel,Heinz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jul 2002, 10:25
Hallo John,


ich stimme Andree und André (...) vollkommen zu: Marantz hat wirklich alles andere als einen schlechten Ruf! Beim Verstärkerkauf würde ich allerdings an Deiner Stelle darauf achten, daß der Verstärker mindestens so viel Leistung hat wie Deine Lautsprecher, da sonst die Gefahr des "Clipping" besteht, das Deine Hochtöner ins Nirvana befördern kann. Lieber übersteuern Lautsprecher wegen zu viel Leistung, als daß sie überhitzen und sich so sang- und klanglos verabschieden. (Mir ist das früher nämlich schonmal passiert)


Werter Gruß
Revel, Heinz
wolle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jul 2002, 14:15
Hallo,es kommt auch auf den Klangcharackter an den du willst.
Was sind´s denn genau für Boxen?

Es gibt viele gute Verstärker, kommt drauf an wie die klingen.
Aus eigener Erfahrung rate eigentlich von Technics und wohl auch von Denon ab.
ehemals_hj
Administrator
#10 erstellt: 16. Jul 2002, 15:52
Hallo John!


Ich könnte Dir einen Yamaha empfehlen, den habe ich hier auch noch in Betrieb - der ist sehr dynamisch und kräftig, aber auch die Details kommen nicht zu kurz. Und das ganze kostet nicht mehr als 350€.
John
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jul 2002, 06:38
Hallo!

@Wolle: Bei den Boxen handelt es sich um "Elac ELT 10", bin damit wirklich sehr zufrieden und besonders viele Ansprüche an Verstärker sollten sie nicht stellen.

@Hendrik: Ist Yamaha nicht eher im Sportmotoren-Bereich tätig?

Tschö
John
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker
inosantoka am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Vollverstärker
-------- am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  15 Beiträge
Vollverstärker gesucht für Elac Lautsprecher
Kappesskopp am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  4 Beiträge
vollverstärker
Monsterdiscohell am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  13 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
suche vollverstärker
//anakin\ am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  4 Beiträge
Vollverstärker
Haie am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
Vollverstärker
NQ-Aussie am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  43 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für Elac FS 217
markus_m am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.435