vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Monsterdiscohell
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Aug 2004, 11:06
Hallo,ich wollte mich mal nach nen guten Vollverstärker umhören(z.B.:von NAD,Cambridge-Audio,Rotel,etc.).Könnte mir jemand vielleicht einen guten empfehlen .Der Verstärker sollte einen Kaltgeräteanschluss besitzen und nicht über 500 Euronen kosten.

Stay Heavy
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2004, 17:27
Ich kaufe mir jetzt höchstwarscheinlich den Cambridge Azur 640A.

http://www.cambridgeaudio.com/amppic640.html

Mal sehen ob der was ist...
ukw
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2004, 17:40
Was soll der Cambridge kosten?
Andi78549*
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2004, 18:00
490 €
Kj.Ig
Stammgast
#5 erstellt: 23. Aug 2004, 19:41
Habe den Cambridge letztens gehört, und war ziemlich enttäuscht. Habe dann einen NAD gekauft... C-352 ist zwar 90€ teurer, lohnt sich aber... ist aber sicherlich auch ansichtssache, anhören würde ich ihn mir an deiner Stelle aufjedenfall nochmal...
Monsterdiscohell
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Aug 2004, 12:40
Jo hallo,
ich hab mir gerade bei meinem Hifi-Händler des vertrauens mal das Bose Lifestylem 8 angeguckt was haltet ihr davon, ist doch mal ne alternative zu Komponenten(bei Bose ist CD,Tuner und Verstärker in einem)
Nif4n
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Aug 2004, 14:26
ich rate auch zum nad! der is sein geld wert... habe ihn auch (bzw mein pappa... aber bei dem höhre ich meistens)
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2004, 14:40
Moin,

ich bin mit meinem Cambridge (540A) sehr zufrieden. Hier habe ich einen kleinen Erfahrungsbericht gepostet:

http://www.hifi-foru...orum_id=100&thread=5
snark
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2004, 14:48

hab mir gerade bei meinem Hifi-Händler des vertrauens mal das Bose Lifestylem 8 angeguckt


Ich bin mir nicht sicher, ob es nach dem Anhören auch noch eine Alternative ist ...

so long
snark
Horus
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2004, 21:09
Denke, daß "BOSE" System ist nach dem Anhören und dann im Zusammenhang mit dem Preisschild , keine wirkliche Alternative !!!

Gruß
Monsterdiscohell
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Aug 2004, 09:41
Wenn,würde ich mir das Bose System sowieso bei Ebay kaufen ,da bekommt man das für einige hundert Euronen billiger
Friend_of_Infinity
Inventar
#12 erstellt: 30. Aug 2004, 16:16
Das ist doch hier das Hifi-Forum, oder?

Kann mir jemand sagen, ob die Bose-Geräte die Norm schaffen?
Horus
Inventar
#13 erstellt: 30. Aug 2004, 21:05
Bose schafft nur die PREISNORM des Herstellers und der Händler !

Nichts für ungut.....


[Beitrag von Horus am 30. Aug 2004, 21:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player
Monsterdiscohell am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  6 Beiträge
Suche kostengünstigen guten Vollverstärker
christoph1988 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  11 Beiträge
Vollverstärker
NQ-Aussie am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  43 Beiträge
NAD 310 Stereo Vollverstärker
velti1 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  7 Beiträge
Kaufberatung NAD, Rotel oder Cambridge
Schlackes am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  4 Beiträge
Welchen Vollverstärker für AE Evo Three (NAD, Rotel, .)
sebastibam am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  7 Beiträge
Vollverstärker gut & "günstig" evtl. Rotel
mattimatti am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  8 Beiträge
Vollverstärker: Cambridge Azur vs. NAD 352 vs.
hakki99 am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  4 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Cambridge Vollverstärker
VIP_01 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmeister-thron
  • Gesamtzahl an Themen1.409.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.243

Hersteller in diesem Thread Widget schließen