Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Ultima 20?

+A -A
Autor
Beitrag
lp84
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2012, 20:55
Hallo.
Ich bin gerade dabei mir ein Stereosystem zusammenzustellen.
Möchte damit einen kleinen Raum (16qm?) beschallen. Hauptsächlich zum Musik (Rock, Pop) hören gedacht.
Habe mir vor ein paar Tagen einen Verstärker (Kenwood KA5010) bei ebay ersteigert. Der Preis betrug 58€. Ist der Preis angemessen?
So nun zu meiner Hauptfrage: Mein Budget ist relativ niedrig angesetzt. Bei ebay läuft zur Zeit ein Angebot der Teufel Ultima 20 für 150€. Passen diese Lautsprecher zu meinem Verstärker bzw. hat jemand Erfahrung mit diesen Lautsprechern und könnte mich beraten (möglicherweise vor einem Fehler bewahren).
Würde mich über Eure Antworten freuen.
MfG
Manuel
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2012, 23:54
Hallo

Der Preis für den Kenwood ist super. Solides Gerät, gute Technik, ordentlich Leistung. Das passt. Ich finde, die Geräte von Kenwood werden unterschätzt. Ähnlich wie bei Sherwood... muss wohl am "wood" liegen.

Die Boxen: Bei 16m² würden die schon passen. Je nach Umgebung. Ich höre z.b. mit überdimensionierten Standboxen und bin zufrieden.

Nur warum soll es die Teufel sein?
Gerade, weil man diese nicht Probehören kann. Ich würde erstmal losgehen und ein paar Boxen anhören. Bis 150 Euro Paarpreis gibt es nicht wirklich viel, aber sagen wir mal 200 Euro... da geht was.

Denn sicher würden die teufel funktionieren, aber mache dir lieber erstmal ein eigenen Eindruck von verschiedenen Boxen, denn dann kannst du entscheiden, ob es sich lohnt, doch 50 oder 100 Euro mehr zu investieren und dann deutlich besseren Klang zu haben, als wenn du nun schnell was kaufst, was dich letztlich nicht glücklich macht.

Die einzigen Boxen die mir gerade einfallen sind die Magnat Monitor Supreme 200. Die sind jedoch etwas größer als die Teufel.

Alternativ gibt es noch die Heco Victa 301 für 89 Euro Stückpreis. Oder die Heco Metas 300 für 99 Euro pro Stück.
(bei redcoon.de gibts noch andere Lautsprecher...)


Und die Hecos sind Auslaufmodelle und waren sonst deutlich teurer. Klingen meiner Meinung nach sehr angenehm warm und in den Höhen nicht so grell. Je nach Geschmack würde das gut zum Kenwood passen.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2012, 00:03
Oder die Dali Zensor 1, Canton 430.2 (nicht 430), Magnat Quantum 603 oder ELAC BS 53 (nicht BS 53.2). BIs auf die Canton 430.2 hab ich alle der Lautsprecher schon in meinem 12m2 spielen gehabt und besitze seit 1 Woche die Dali Zensor 1 und bin von denen total begeistert. Die Dali haben sogar eine integrierte Wandhalterung und spielen problemlos aufgehängt oder direkt an der Wand ohne zu dröhnen.

Was für Musik hörst Du?
lp84
Neuling
#4 erstellt: 20. Jan 2012, 14:31
Zuerst einmal vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde mir demnächst voraussichtlich die Magnat Quantum 603 und eines der Heco - Paare zuschicken lassen. Durch kostenlose (Rück-)Sendung ist das ja auch kein Problem.

Falls jemand noch weitere Vorschläge hat, wäre ich dafür immer noch dankbar.
Die Größe der Lautsprecher ist eigentlich egal, solange sie einen guten Sound hervorbringen.

Freue mich schon riesig darauf mein altes System (Logitech Z-2300) zu ersetzen.

@Ingo: Ich höre hauptsächlich Musik aus den Bereichen Rock und Pop.


[Beitrag von lp84 am 20. Jan 2012, 14:31 bearbeitet]
lp84
Neuling
#5 erstellt: 31. Jan 2012, 14:16
So, mein Ergebnis:
hatte die Heco Metas und die Magnat Monitor Supreme 200
Entscheidung für die Magnat: klingen genauso klar wie die Heco Metas, für meinen Geschmack fast noch etwas besser, vor allem in den Mitten und Höhen. Dafür sind sie nicht ganz so laut wie die Metas, das heißt man muss den Verstärker mehr aufdrehen.
Minuspunkt für die Magnat: Sind klanglich nicht ganz so raumfüllend wie die Metas, für kleine Räume aber mehr als ausreichend.
Zuletzt noch der Preisvergleich: Metas 200€, Magnat 100€
100€ mehr war mir die minimale Verbesserung zu den Metas nicht wert.
Deshalb besitze ich jetzt die etwas platzsparenderen Magnat Monitor Supreme 200.
MasterPi_84
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2012, 22:12
Hey!
Ich kenne beide LS recht gut und kann deinem Urteil nicht beipflichten - soll aber nicht heißen, dass du unrecht hast!
So sind eben die Geschmäcker.
Die Monitor Supreme werden im laufe der Zeit noch etwas sauberer im Bass und etwas feiner im Hochton. So war das zumindest bei meinen. (Und bei denen eines Freundes)

Viel Spaß mit deinen neuen!
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 01. Feb 2012, 01:08

ntscheidung für die Magnat: klingen genauso klar wie die Heco Metas, für meinen Geschmack fast noch etwas besser, vor allem in den Mitten und Höhen.

Das wundert mich jetzt auch ein wenig, aber du hast so auf jeden Fall 2 Fliegen mit einer Klappe: Besser UND Billiger.
Sowas gibts sonst nur aufm Straßenstrich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Teufel Ultima 20
WilmaT am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  11 Beiträge
Teufel T300 und Ultima 30
Haiviecher am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  8 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2 welchen verstärker? ~150?
HanSoloPong am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
Rogeronetwo am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40
Fl0wryan am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  6 Beiträge
Verstärker gesucht für Teufel Ultima 20 Mk2
dewu_salg am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  8 Beiträge
Verstärker& CD Player für Teufel Ultima 30 ~150 ?
StacinGoins am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  10 Beiträge
(günstiger) Stereo-Receiver / Verstärker für Teufel Ultima 60
tesa7 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
Klipsch RB 51 II oder Teufel Ultima 20 MK2 ?
f3rr3to am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Dali
  • Logitech
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.383