Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher an TechniSat DigiCorder HD-S2

+A -A
Autor
Beitrag
terry9000
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2012, 14:10
Hallo,

haben derzeit an einem TechniSat DigiCorder HD-S2 einen etwas betagten Grundig TV angeschlossen. 100 Hz-Bild ist noch voll ok. Soll deshalb erst später durch einen LED/LCD ersetzt werden. Da der Ton des TV aktuell Probleme macht (teilweise ganz schön verzerrt!!) würde ich gerne eine zusätzliche Lautsprecherlösung an den Technisat anschließen, die später auch für den LCD/LED verwendet werden kann, da die "Flachen" eh keine besonderen Lautsprecher haben.

Frage: was ist beim Anschluss zu beachten (aktiv/passiv etc.). Audioausgänge und HDMI-Anschluss ist beim Technisat ja vorhanden. Was geschieht mit dem Ton des Röhren-TV? Wird der dadurch abgeschaltet?

Ich weiß - Anfängerfrage halt.

Bin kein Hifi-Freak und habe diesbezüglich auch keine besonders hohen Ansprüche. Möchte auch nicht allzuviel Geld für eine solche Lösung ausgeben.

Kann mir jemand etwas auf die Sprünge helfen? Die Materie ist so komplex, dass man als Laie nur Fehler machen kann.

Danke im voraus für jede Hilfestelleung.

Gruß terry 9000
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2012, 15:45
Frage - wie hoch ist dein Budget, wo liegt deine Grenze?

So komplex ist die Materie gar nicht. Um deinen TV muss Du dir keine Gedanken machen, bei der Röhre machst Du einfach leise, dann hörst Du nur noch den Ton aus den Lautsprechern - im Normalfall laufen die Lautsprecher nämlich weiter.

Und wenn Du irgendwann einen LED hast stellt sich natürlich die Frage, ob Du wirklich beide Geräte mit der Anlage verbinden musst. Wenn Du den TV verbindest, genügt es eigentlich - denn egal ob der Technisat, ein DVD oder Blu Ray Player läuft, die Audiosignale laufen ja alle über den TV - Du musst also nur ihn mit der externen Lösung verbinden.

Es gibt 2 Varianten, entweder Aktivlautsprecher mit entsprechenden Eingängen, oder aber eine kleine und günstige Kompaktanlage, ebenfalls mit externen Eingängen.

Deswegen meine Frage, was darf der Spass den kosten?
terry9000
Neuling
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 11:36
Hallo, danke für Deine Antwort.
Budget: ich denke mal so 100 bis max. 150 EUROS,
wenn man dafür schon was Vernünftiges bekommen kann.
Vielleicht kannst Du mir den einen oder anderen Tipp geben.
Habe den MediaMarkt in der Nähe. Müsste doch was
aufzutreiben sein.
Gruß terry9000
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 20:45
am besten Du gehst mal irgendwo in den Media Markt und lässt dich beraten.

Aber nur mal so als kleine Gedankenstütze - so etwas wäre zum Beispiel möglich, da könntest Du deinen Technisat dranhängen und die Lautstärke ganz normal über den Technisat regulieren:

http://www.amazon.de...id=1327862226&sr=8-1

Besser fände ich persönlich eine richtige Stereoanlage mit der Möglichkeit externe Geräte anschließen zu können.

Ich würde da keine halben Sachen machen - bei 150 Euro bekommst Du eigentlich bei Komplettangeboten überwiegend Schrott.

Ich würde so etwas hier bevorzugen:

Ein paar Lautsprecher - die hier zum Beispiel:

http://www.redcoon.d...z_Regal-Lautsprecher

oder diese hier:

http://www.redcoon.d...r_Regal-Lautsprecher

schau einfach mal ein bisschen nach Lautsprechern, bei Canton, Magnat, Heco, Jamo, JBL kannst Du nicht viel falsch machen - die haben immer ein recht gutes Preis- Leistungsverhältnis.

und dazu einen einfachen Verstärker:

http://www.redcoon.d...dstufen?refId=idealo

Damit hast Du in meinen Augen das bestmögliche Paket......

Geh doch einfach mal in einen Media Markt, vielleicht können die dir ein gutes und günstiges Paket schnüren.
terry9000
Neuling
#5 erstellt: 02. Feb 2012, 10:39
Hallo,

danke für Deine ausführliche Antwort. Werde mich mal im Media Markt schlau machen und hoffe, dass die eine vernünftige Lösung haben.
Gruß terry9000
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TechniSat DigiCorder HD S2 Plus Satellitenreceiver oder Humax iCord HD
bolze am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-S2 Verstärker
pincock am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  6 Beiträge
Marantz SA 7001 oder Vincent CD-S2 ?
sekota am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
B&W CM8 S2 oder CM9 S2
sworn2112 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  5 Beiträge
B&W CM 8 S2 oder Kef R500?
ranger10 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  24 Beiträge
Welcher Verstärker mit dem B&W CM6 S2
03August am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  12 Beiträge
Plattenspieler an AV-Receiver
drumstick am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  10 Beiträge
welchen verstärker bei bw dm 601 s2
niss9r am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  17 Beiträge
Lautsprecher an IQaudIO Pi-DigiAMP+ für Küche
hubert44 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für B&W 603 S2
Hobst am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technisat
  • Heco
  • Logitech
  • JBL
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.870