Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
donki
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Aug 2004, 20:48
Hi

ich möchte gerne meinen PC als "Hifi-Anlage" nutzen und will eventuell einen Verstärker und 2 Standboxen dran anschließen, da ich viel Wert auf Bass lege, möchte ich gerne wissen, was ich da so ausgeben muss, um was anständiges zu bekommen, sollte aber im kleineren Bereich bleiben, also keine BeoLab 5 Boxen oder sowas, sondern nen Verstärker so um 200 eur und dazu passende Boxen.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Grüße
donki
Murray
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2004, 21:26
Wie hoch ist denn den gesamtes Budget für Verstärker und Lautsprecher?

Murray
donki
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Aug 2004, 21:28
habe mich noch nicht festgelegt wieviel ich ausgeben möchte, hab mich mal umgeschaut im forum, die magnat 77 sehen doch interessant aus oder?
gesamt sag ich mal so 380 - 400 eur? vielleicht auch mehr kommt drauf an für wieviel ich was gutes bekomme

Grüße
Murray
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2004, 21:45
Magnat baut einige nette (nichts überragendes...) Sachen, z.B. die Vector 77, alternativ auch die Canton LE 107... Tiefbass solltest du jetzt nicht erwarten! Sonst evtl. die canton LE 109, kosten allerdings um 400 Euro das Paar! Verstärker würde ich mal nen Yamaha AX 396 empfehlen! Kostet um 180-200 euro, d.h. mit Vector 77 oder LE107 bist du bei ~450 Euronen! Aber sicher gibts noch Alternativen in der richtung! Was hörst du denn primär für Musik? Muss es wirklich sehr tief runtergehen?

Murray
donki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Aug 2004, 21:48
hauptsächlich Blackmusic, hiphop und so nen zeug! bin kein techno freak oder so... ne aba im moment hab ich ne micromaxx minianlage angeschlossen (lol) die liefert glaub so 40Watt RMS is halt billigramsch... damit bin ich nich so zufrieden, will nen guten sound mit bass und so.
Murray
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2004, 21:53
Ok, dann bleibt meine Empfehlung bestehen von gerade, mehr Klang/Bass kriegst du nicht fürs Geld...

Murray
donki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Aug 2004, 21:57
ok ich werds mir überlegen, danke erstmal.
Nachdem ich mal die Bang & Olufsen Beolab 5 (2500W RMS) gehört/gespürt habe... hab die anlage bis zum anschlag aufgedreht, und es hat nix gezerrt oder so, man war das nen erlebnis lol... will ich auch nen bisschen was besseres zuhaus haben *g*
Murray
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2004, 22:03
Aber ums nochmal zu sagen: Irgendwelche RMS-Angaben haben nix mit klang zu tun, ich betreibe selber ein Paar Hörner mit 5 Watt maximaler Belastbarkeit und kann sagen, daß die definitiv lauter als Mietvertragskündigung gehen und selbst dann noch super spielen.... Höre vorher auf jeden fall Probe, tu dir selber den Gefallen!

Murray
Delta8
Stammgast
#9 erstellt: 21. Aug 2004, 22:17
Beoloab 5. 2500W RMS (Leistungsaufnahme 4kW?) und dann bis oben offen ohne zu verzerren.

Scherz beiseite, BO wirbt ja tatsächlich mit 2,5kW Leistung des Amps, also keine Belastbarkeit des LS für 1/100s bis zum Verriss sondern Leistung. Die übliche PMPO Angabe, was leisten die Teile den in etwa wirklich Sinus?
donki
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Aug 2004, 22:19
was ich weiß sind die 2,5 KW sinusleistung.
stk. preis 7400 EUR würde das auch erklären denke ich.
Hab bisher nix besseres gehört.

Grüße
donki
Murray
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2004, 22:27
Was ist denn ein Class D AMP? Class A und B ist mir ja ein Begriff.... Und ob aus diesen Böxchen (Ziemlich häßlich.. )wirklich das Beste rauskommt, was es gibt auf welt.... Naja, hat anscheinend recht viele Features, halt High Tech... Wers mag!

Murray


[Beitrag von Murray am 21. Aug 2004, 22:32 bearbeitet]
donki
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Aug 2004, 22:31
keine ahnung kenne die fachbegriffe auch nicht falls das an mich gerichtet war

Max. sound pressure
-level 108 dB (stereo, pair)
Power amplifier, treble
-250 W Class D, ICEpower®
Power amplifier mid-range
-250 W Class D, ICEpower®
Power amplifier upper bass
-1000 W Class D, ICEpower®
Power amplifier lower bass
-1000 W Class D, ICEpower®

naja kann mir vorstellen das so manch car-hifi anlage das leicht übertrifft, was den klang betrifft, aber für home-boxen sind die dinger echt schon spitzenklasse.
Murray
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2004, 22:34
Nö, Car-Hifi klingt garantiert nicht besser, aber reguläres home HiFi geht besser ab in dem genannten Preisbereich...

Murray
donki
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Aug 2004, 22:36
hmm so-so, der genannte preis-bereich liegt bei 20000 eur in dem fall.

was isn deiner meinung nach die beste anlage & boxen der welt?
Murray
Inventar
#15 erstellt: 21. Aug 2004, 22:47
Es gibt IMHO keine beste anlage, und diese Beolab 5 hat nunmal den Nachteil, daß sie abgestimmt auf den Amp ist, d.h. kein kombinieren möglich ist! Ich geb dir mal nen tip: geh mal in nen HiFi-Laden und lass dir mal was feines vorführen, muß ja gar nicht so teuer sein! Ich glaube, du wirst auch bei kleinerem budget (Um 1000-2000 euro) schon beeindruckt sein.... Ob´s besser klingt, ist reine geschmackssache! Und das ist auch gut so!

Murray
leenor
Stammgast
#16 erstellt: 21. Aug 2004, 23:02
um nochmal zur ausgangsfrage zu kommen.

Ich denke für 400€ kriegt man Neu nichts erwähnenswertes. Wie wäre es denn gebraucht? ne älteren (guten) Stereo-Verstärker kriegst du vielleicht schon ab 60€. dann hättest du mehr kohle für die Boxen (da würde ich nicht sparen, das wäre nämlich das falsche ende dafür!!!)
donki
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Aug 2004, 23:14
ok danke
drollo
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 22. Aug 2004, 09:33
Kopfschüttel.

Und diese "Diskussionen" werden immer mehr...

Michael
Satanshoden
Stammgast
#19 erstellt: 22. Aug 2004, 20:07
Moin,

die B&O haben einen PWM, einen Digitalverstärker eingebaut. Die haben kaum Abwärme und dank Schaltnetzteil minimalen Platzbedarf. So kommen auch in schlanken Säulen mächtige Sinusleistungen unter, das kann schon hinkommen.

Und mit ein paar Kiloeuronen da klanglich ranzukommen kannste vergessen, die klingen schon ganz nett.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Boxen um 500 ?
tormentor_666 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  9 Beiträge
Boxen und Verstärker
metsumoco am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  2 Beiträge
Was fürn verstärker und boxen??
NeoDym am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  6 Beiträge
Verstärker+Boxen
der_mav am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen
krissi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
Boxen und Receiver(Verstärker)
jenes am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  22 Beiträge
Kaufberatung Standboxen + Bass + Verstärker ?
fearF am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  17 Beiträge
Verstärker
darkman am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  11 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Zwei hifi boxen für nen 2*100 watt verstärker gesucht!!!
Reitrok am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Yamaha
  • B & O

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedThomsoft_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.704