Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche starkes 2.0 System für max 300 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
SchoteRoy
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2012, 12:34
Hey Hifi Freaks ,

suche schon seit Tagen nach einem guten 2.0 System. Diese möchte ich neben meinen LCD Fernseher Samsung LE40B650 plazieren. Möchte diese nutzen beim Filme schauen und zum Musik hören (Laptop).
Höre hauptsächlich elektronische Musik (Minimal,House, Hardcore). Die Lautsprecher sollen schon gut laut gehen und einen knackigen Bass liefern. Vorschläge mit Subwoofer fallen für mich weg, wohne im Plattenbau und möchte nicht die Nachbarn verärgern. Zum Raum, dieser ist ca 25qm groß.
Hatte bisher aktive Monitore im Auge wie z.b.

M-AUDIO STUDIOPHILE BX8A DELUXE
http://www.thomann.de/de/maudio_bx8a_deluxe.htm

BEHRINGER B1031A
http://www.thomann.de/de/behringer_b1031a.htm

Blos diese sind ja hauptsächlich auf dem Nahfeldbereich abgestimmt, deshlab hab ich da so meine bedenken, will ja das alle im Raum die Musik genießen können.

Was meint ihr?

Gruß,
Schote
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Feb 2012, 13:02
Beide Lsp. sind mMn für den geforderten Preis sehr gut, welches Modell für Dich besser ist, kannst aber nur Du entscheiden.
Bestell doch beide Lsp. bei Thomann, dann kannst Du sie direkt miteinander vergleichen, das ist auf jeden Fall der beste Weg.
Thomann bietet 30 Tage Rückgaberecht an, das ist genügend Zeit und die Hin und Rückfracht ist auch kostenfrei, was will man mehr?

Beide Lsp. beschallen locker Räume bis ca. 25qm, das ist also definitiv kein Problem, nur der Sweetspot wird halt max. für zwei Personen reichen.

Eine Frage noch, wie willst Du denn die Lsp. mit dem TV verbinden und wie sollen sie (z.b. die Lautstärke) gesteuert werden?

Saludos
Glenn
SchoteRoy
Neuling
#3 erstellt: 11. Feb 2012, 13:19
Danke GlennFresh, das hilft mir schonmal sehr weiter.

Hab grad mal geschaut, also sweetspot ist also die Zone, wo man den optimalsten Klang hat.
Wenn ich mich jetzt nicht in dem sweetspot befinde, sondern z.b. im Küchenbereich (1.Raum Wh.), kommt dann die Musik trotzdem akzeptabel rüber?

Laustärke wollte ich übern LCD bzw laptop steuern, muss ich wohl immer umstecken, aber egal. Also die Aktivboxen einmal einstellen und dann gut. Anschließen über chinch bzw 3,5mm Klinke. Oder würdest mir ne bessere Variante empfehlen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Feb 2012, 13:35

SchoteRoy schrieb:

Hab grad mal geschaut, also sweetspot ist also die Zone, wo man den optimalsten Klang hat.


So ist es!


SchoteRoy schrieb:

Wenn ich mich jetzt nicht in dem sweetspot befinde, sondern z.b. im Küchenbereich (1.Raum Wh.), kommt dann die Musik trotzdem akzeptabel rüber?


Das ist Dedinitionssache, zum beschallen reicht es mMn alle mal!


SchoteRoy schrieb:

Laustärke wollte ich übern LCD bzw laptop steuern, muss ich wohl immer umstecken, aber egal. Also die Aktivboxen einmal einstellen und dann gut. Anschließen über chinch bzw 3,5mm Klinke. Oder würdest mir ne bessere Variante empfehlen?


Was heisst umstecken, Du musst halt schauen wie der TV das analoge Signal ausgibt und es muss sich dann auch in der Lautstärke regeln lassen.
Beim PC gibt es meist zwei Varianten, Ausgang Soundkarte oder eben der KH Anschluss, bei beiden lässt sich die Lautstärke am PC intern regeln.
Wie hoch die Qualität der analogen Ausgänge bei TV und PC ist musst Du testen, das gleiche gilt natürlich für die Ausgangsspannung der Geräte.
Mein Tipp für die best mögliche Qualität wäre eine Vorstufe oder ein per FB regelbarer DAC (gebraucht oder neu), allerdings kostet das wieder extra.

Saludos
Glenn
SchoteRoy
Neuling
#5 erstellt: 11. Feb 2012, 13:57
Genau am Laptop über die Soundkarte per 3,5mm Klinke in die TRS Buchse.
Am Fernseher hab ich nen chinch audioausgang und nen optischen digital ausgang.
Der optische Ausgang fällt ja bei den LS weg. Also bräuchte ich noch nen adapter von chinch auf TRS bzw XLR, je nachdem. Am Fernseher kann ich in den Toneinstellungen auf externe Stereo Lautsprecher umstellen, somit werden die internen TV-LS ausgeschaltet. Somit müsste ich doch normal mit der Fernbedienung die Monitore leiser und lauter stellen können.

Korigiert mich, wenn ich was falsches Schreibe.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Feb 2012, 14:16
Die variante beim PC ist korrekt, was den TV betrifft, so kann ich deine Aussage nicht bestätigen weil ich das Gerät nicht kenne und dies je nach Typ unterschiedlich ist.
Hier hilft aber sicher die BDA weiter oder Du musst es halt ausprobieren, wenn die Lsp. eingetroffen sind, wenn es nicht funzt, musst du dir eine Alternative überlegen.

Saludos
Glenn
SchoteRoy
Neuling
#7 erstellt: 11. Feb 2012, 14:24
Gut, dann wirds wohl eins von den beiden werden, unter hättest noch nen anderen Vorschlag für mich?

Danach geh ich dir auch nicht mehr aufen Sack Danke
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Feb 2012, 14:46
Für den Preis fährst Du mit einem der beiden Modelle mMn schon echt gut, Alternativen kenne ich nicht, es sei denn Du bist bereit um die 400€ zu investieren!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für 2.1/2.0 System (kein Verstärker!) für max. 300?
newclear am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  9 Beiträge
Suche 2.0 System + Receiver bis max 600 Euro
Drenalim am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  10 Beiträge
2.0 System bis 300?
manifreak am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  14 Beiträge
300 ? 2.0 System gesucht, Nahfelder!
-ice-man- am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  17 Beiträge
2.0 Lautsprecher für TV - max 400-450 Euro, aktiv
TomGreenhorn am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  19 Beiträge
2.0/2.1 System für 300-400? gesucht
-Magu- am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  16 Beiträge
Regallautsprecher max. 300 Euro
Heelerjo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  22 Beiträge
suche gute boxen für max. 300 euro
Samuel57 am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  11 Beiträge
2.0/2.1 System für ~1000-1500 Euro
Reqattrs am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 05.06.2015  –  18 Beiträge
Aus 2.0 mach 2.1 (ca 300 Euro)
peterderschlawiner am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.198