Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
becolux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2012, 13:56
Hallo zusammen,

ich benötige für ca.15m² eine Stereo Anlage, gerne Mini.

Was sie haben muss:
USB Anschluss für direkte MP3 Wiedergabe


Nice2have:
in Farbe weiß verfügbar
LineIn Anschluss
Radio
CD Laufwerk mit MP3 Funktion

Die Anlagen gibt es ja in allen Preisklassen. Meine Favoriten bisher sind die Kombo® 42 von Teufel und von Yahama MCR 040.
Es muss jetzt kein SuperHighEnd (zu Mal ich zu 80% nur MP3 höre) sein, ich möchte aber auch eine Weile davon Gebrauch machen. (8h Dauerbetrieb Werktags)

SchnickSchnack wie Wlan, DAB+ etc benötige ich nicht.

Was könnt ihr empfehlen? Ein gutes P/L wäre mir wichtig. Boxen sind notwenig.

Danke
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2012, 14:06
Was darf denn das Ganze kosten insgesamt? Die Yamaha hat mit Hifi überhaupt nichts zu tun und die Teufel (die ich nicht kenne) wird auch nicht besser sein.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Feb 2012, 14:48
becolux
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Feb 2012, 23:39
Danke für die Antworten.

Kosten sollten unter 500 bleiben, gern auch drunter. Ein gutes P/L ist mir halt wichtig.

Warum ist die Yahama so schlecht? Die Bewertungen lesen sich recht gut.


Zu der Denon CEOL, finde ich etwas übersized. AirPlay, Internetradio etc werde ich nie nutzen.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2012, 10:02
Da hast Du recht mit den Bewertungen auf Amazon, aber ich weiß halt nicht was Du vom Klang erwartest. Für jemand der davor Kofferradio gehört hat klingt die kleine Yamaha natürlich super. Also ich hab die schon gehört und mir ist schleierhaft wie Leute davon so begeistert sein können. Für den Preis okay aber mit Hifi hat das Ganze nichts zu tun. Ich würde mir die Yamaha mal selbst im MM oder Saturn oder wo auch immer anhören, denn die gibt es überall. Wenn Du damit zufrieden bist machst Du nichts falsch für den Preis, aber Hifieinstiegsklasse klingt anders. Wenn es denn günstig und gut sein soll würde ich Dir lieber diese Anlage hier empfehlen. Die hat mal viel mehr gekostet und wird jetzt als Auslaufmodell verscherbelt. Hat allerdings anstatt eines CD-PLayers einen DVD-Player verbaut, aber da DU ja fast alles über MP 3 hörst, wäre das nicht so schlimm. Cds kann man da natürlich auch mit abspielen, aber ist halt weniger komfortabel und u.U. ist ein DVD-Player etwas lauter als ein reiner CD-PLayer. Klanglich ist die TEAC aber der Yamaha deutlich überlegen, denn alleine die Lautsprecher die dabei sind haben vorher fast 200€ gekostet und klingen ganz passabel.

http://www.csmusiksy...d56fad06a95c451b5312

Mal 'ne ganz andere Frage: Wie laut hörst Du und was für Musik, denn das wäre wegen der Verstärkerleistung auch noch wichtig zu wissen? Ich mach mir dann wenn ich das weiß nochmal Gedanken, was für dich und dein Budget infrage kommen könnte.
becolux
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2012, 11:27

Ingo_H. schrieb:
Da hast Du recht mit den Bewertungen auf Amazon, aber ich weiß halt nicht was Du vom Klang erwartest. Für jemand der davor Kofferradio gehört hat klingt die kleine Yamaha natürlich super. Also ich hab die schon gehört und mir ist schleierhaft wie Leute davon so begeistert sein können. Für den Preis okay aber mit Hifi hat das Ganze nichts zu tun. Ich würde mir die Yamaha mal selbst im MM oder Saturn oder wo auch immer anhören, denn die gibt es überall. Wenn Du damit zufrieden bist machst Du nichts falsch für den Preis, aber Hifieinstiegsklasse klingt anders. Wenn es denn günstig und gut sein soll würde ich Dir lieber diese Anlage hier empfehlen. Die hat mal viel mehr gekostet und wird jetzt als Auslaufmodell verscherbelt. Hat allerdings anstatt eines CD-PLayers einen DVD-Player verbaut, aber da DU ja fast alles über MP 3 hörst, wäre das nicht so schlimm. Cds kann man da natürlich auch mit abspielen, aber ist halt weniger komfortabel und u.U. ist ein DVD-Player etwas lauter als ein reiner CD-PLayer. Klanglich ist die TEAC aber der Yamaha deutlich überlegen, denn alleine die Lautsprecher die dabei sind haben vorher fast 200€ gekostet und klingen ganz passabel.

http://www.csmusiksy...d56fad06a95c451b5312

Mal 'ne ganz andere Frage: Wie laut hörst Du und was für Musik, denn das wäre wegen der Verstärkerleistung auch noch wichtig zu wissen? Ich mach mir dann wenn ich das weiß nochmal Gedanken, was für dich und dein Budget infrage kommen könnte. ;)


Danke für die ausführliche Antwort.
Was habe ich denn für Nachteile, außer der Lautstärke, bei einem DVD Laufwerk, wenn ich Audio CDs abspiele? Was ist dabei weniger komfortabel?
Die Marke Teac sagt mir Leider gar nichts, was ist hiervon zuhalten? Vorteil wär auf jeden Fall das ich sie sogar als DVD Player einsetzen könnte, dann kann mein alter DVD Recorder in Rente gehen... Aber das wäre jetzt nur ein netter Nebeneffekt und kein Kaufargument.
Ich finde leider zu dem Gerät wenig Testberichte, ich würde gerne etwas über die Menüführung vom USB lesen, da die bei einigen Geräten anderer Hersteller leider grausam ist.

Da ich leider nur Mieter bin und der Mieter unter mir schon beim Geschirr spülen meckert, kann und werde ich nur auf "normaler Zimmerlautstärke" hören. Ich höre hauptsächlich Klassik, Rock und Hörspiele.

Edit
Außerdem stört mich der Satz vom Hersteller

hierfür eine im eingebauten Laufwerk eingelegte Disc oder ein über den USB-Port angeschlossener MP3-Player verwendet werden kann.

..da ich ja von einen normalen USB Stick abspielen möchte.


[Beitrag von becolux am 20. Feb 2012, 11:33 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2012, 12:07
TEAC ist ein renomierter Hersteller, der insbesondere für seine Kompaktanlagen bekannt ist. Ich habe hier noch eine Bedienungsanleitung gefunden. Vielleicht enthält die ja die Infos die Du brauchst.

http://www.teac.eu/f...C-DV600%28GIN%29.pdf

Andere hochwertigere Möglichkeiten wäre auch ein TEAC CR-H226i oder die TEAC CR-H238i und dazu gute kompakte Lautsprecher wie die Dali Zensor 1, Canton 430.2 oder die Heco Metas 300.

Auch eine Kombi aus TEAC AG-H und TEAC PD-H380 mit oben genannten Lautsprechern wäre noch eine Möglichkeit, die dann aber 50 teurer ist, aber die gibt es hier gerade auch supergünstig als Auslaufmoedell. Ich selbst besitze übrigends 2 TEAC-Anlagen die 300er-Serie und eine CR-H240DAB und die kleinen sind schon was echt feines und die Front aus hochwertigem Alu.

http://www.csmusiksy...d56fad06a95c451b5312
becolux
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2012, 20:38
Die andere für knapp 200€ klingt für mich erstmal recht gut. Hätte dazu gerne Erfahrungsberichte und halt die Nachteile des DVD Laufwerks.

Danke
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 20. Feb 2012, 21:53
Erfahrungsberichte habe ich keine gefunden, denn die scheint nicht besonders gängig gewesen zu sein. Hab die aber mal in einem MM gehört und die klang ganz okay. Die Nachteile eines DVD-Laufwerks können lautere Laufwerksgeräusche sein als bei einem CD-Player und zudem hast Du bei DVD-Playern eine längere Einlesezeit der CDs. Eventuell bestellst die Dir halt mal und testest die bei dir, denn 14Tage Rückgaberecht hast Du ja beim Internetkauf immer.

Die qualitativ beste der von mir genannten ist aber die Kombi aus AG-H380 + PDH-380 + die oben von mir genannten Lautsprecher. Ohne es sicher vorhersagen zu können ist bei so einer Anlage auch die Lebenserwartung höher,

Eine andere sehr gute Variante wäre eine Denon F107, aber leider hat die keinen USB-Eingang und das willst Du ja unbedingt. Die gibt es als Auslaufmodell gerade sehr günstig.

Aber wie schon oben geschrieben: Hör die mal die Yamaha-Anlage an, vielleicht bist Du ja mit dem Klang zufrieden, denn für ein Kinder-oder Jugendzimmer taugt auch die allemal (weiß halt nicht wie alt Du bist und was für Ansprüche Du hast).


[Beitrag von Ingo_H. am 20. Feb 2012, 21:54 bearbeitet]
becolux
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Feb 2012, 22:21
Der Denon ist ein Auslaufmodell? http://geizhals.at/de/?phist=452127
Den habe ich mir im Netz auch schon angeschaut und der hat auch ein USB Slot. (http://www.denon.de/DE/Product/Pages/Product-Detail.aspx?Catid=Systems&SubId=MiniMicro&ProductId=DF107)

Da ich nicht das neuste benötige gefällt mir die Idee eines Auslaufmodelles. Eine längere Einlesezeit würde mich nicht stören (Hauptsächlich von USB).

Deine Vorgeschlagende Kombi wird mir zu Teuer mit dem ganzen Zubehör Kram...
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 20. Feb 2012, 23:20
Das habe ich ganz übersehen dass die USB hat. Eventuell kannst da ja auch noch die Lautsprecher verkaufen und andere dafür dazunehmen, aber vielleicht gefallen Dir ja auch die passenden die mitgeliefert werden bei der Anlage. Ie f107 hat aber einen CD-Player, deswegen entfällt das mit der längeren Einlesezeit, da ich das nur auf DVD-Player bezogen hatte. Die Denon ist was Feines!
becolux
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Feb 2012, 00:08
Hi,
danke nochmal für die Antworten.

Wer gewinnt denn im Vergleich Denon D-F107 (ohne Lautsprecherupgrade) vs Teac MC-DV600D?

Der Ladezeitennachteil ist mir egal.

Noch eine weitere Frage. Zahlt man den Mirko Vorteil mit? Bin ich ggf mit einer Nicht Mikro Anlage besser beraten? (vor allem preislich)
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2012, 00:22
Beim Vergleich Denon F107 zu Teac MC-DV600D ist die Denon klar besser. Für den Preis bekommst Du auch keine Fullsize-Geräte + Lautsprecher wenn es denn Neuware sein soll.
becolux
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Feb 2012, 16:01
So, ich habe jetzt die MC-DV600D bestellt und werde die mal testen. Wenn nicht geht sie halt zurück. Für den Preisunterschied gebe ich ihr eine Chance.

Ich werde dann berichten.

Danke für die Beratung.
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 22. Feb 2012, 17:09
Hast ja 14 Tage Zeit zum Testen und wenn es Dir nicht gefallen sollte schickst sie halt zurück.

Berichte dann mal was Du davon hälst!
becolux
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Feb 2012, 12:39
..so heute kam die Anlage und gleich ausgepackt und angeschlossen.

Die Anlage macht einen Modernen Eindruck. Die Anlage ist recht leicht und daher keinen wertigen Eindruck. Der Sound ist für meine Ohren super. Dazu habe ich aber auch nicht viel Erfahrung.
Die DVDs liefern über HDMI ein erstaunlich gutes Bild ab. (Im Vergleich zu DVDPlayer via Scart)
Die USB Funktion ist Mist. Das Display kann weder die Titel der Ordner noch die Titel der Songs anzeigen. Wenn man Musik sucht dauert das quasi ewig. Man kann zwar das Gerät per HDMI mit dem TV verbinden und dort die Titel und Ordnerstruktur anzeigen lassen. Aber selbst das ist ungenügend, da die Titel nicht vollständig anzeigt werden können. (Außerdem will man nicht jedes mal den TV anmachen um ein Lied zu suchen).
Die Ladezeit vom USB Stick ist human, und danach werden alle Datein, auch große, ruckelfrei abgespielt.
Die Anlage ist, entgegen der Testberichte, sehr leise. Das Einlesen der CDs dauert einen Moment länger und da ist die Anlage auch etwas lauter, aber das stört nicht weiter.
Im Standby ist das Display aus, daher wird keine Uhrzeit angezeigt. Die Fernbedienung ist super, gute Haptik und alle wichtigen Sachen drauf. Gute Druckpunkte.
Radio ist teilweise stark verrauscht, das kann allerdings auch andere Ursachen haben.
Auch der Sound von DVDs ist zum Vergleich meiner Brühwürfel 5.1 Anlage echt Sahne

Ich überlege noch ob sie behalte... da ich ja hauptsächlich die USB Funktion nutzen wollte. Aber für Leute die es als DVD Player, CD Player nutzen wollen echt Super und das zu dem Preis.

Edit Ergänzung:
Der eingebaute Lüfter ist hörbar, wenn man leise hört!... Also beim schlafen etc würde dies stören.


[Beitrag von becolux am 24. Feb 2012, 18:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio mit Mini-Anlage in mp3 aufnehmen?
L3v3l0rd am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  4 Beiträge
CD/MP3 Minianlage mit USB Stick Anschluss?
willson am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
USB MP3 Stereo Gerät?
_dentaku_ am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Cd/Mp3 Kompakt/Mini Anlage für Kindergarten gesucht.
benkei80 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
Hifi-Anlage mit USB-Anschluss?
daaaaavid am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
CD-Radio mit LineIN Anschluss?
powerschwabe am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  8 Beiträge
Gibt es einen "Mini- Reviever" (Radio, Mp3) für Wandmontage ?
Zaphod2 am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  5 Beiträge
günstige Mini-Anlage mit MP3 (und AAC ?)
toby51 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  11 Beiträge
Anlage gesucht - Stereo / Desktop Anschluss
Black_Attack am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  6 Beiträge
Mini HiFi Anlage mit CD/DVD USB
pangaea am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Denon
  • Teufel
  • Yamaha
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.217