Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A TCD 410 R - Ein Quantensprung?

+A -A
Autor
Beitrag
mr_hype
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mrz 2012, 16:11
Liebe Nutzer des Hifi-Forums und T+A - Interessierte,

als ich mich gerade nach meinen (nun auslaufenden) T+A TR 400 informieren wollte, stieß ich auf die Nachfolgegeneration der Criterion-Serie. Ich habe zwar nicht wirklich vor meine Lautsprecher zu wechseln, aber interessiert hat es mich dennoch, was denn da nun fabriziert wurde.

Das Ergebnis sieht so aus:

http://www.taelektro...d=472&proDetail=2###

Ich bin technisch nicht besonders versiert, aber was natürlich auffällt ist, dass nun eine "Waveguide-Kalotte" anstatt eines Ringstrahlers und ein "völlig neuer" 17er Tief-/Mitteltöner statt 15er Tief-/Mitteltöner zum Einsatz kommt. Der Tief-/Mitteltöner sieht dem der alten TS 300 und 200 jedoch recht ähnlich. Das Bassreflexrohr, welches früher nach hinten atmete, wurde auf zwei nach vorne tönende Rohre ersetzt.

Auch die Optik hat nicht mehr viel mit dem alten Schätzchen zu tun. Das Gehäuse ist ebenfalls gewachsen.
Beim zweiten Blick ist mir überdies aufgefallen, dass der ohnehin schon schlechte Wirkungsgrad der alten ( 86dB) nun auf 85 dB gesunken ist.

Jetzt die Preisfrage: 1290 Euro - pro Stück (!) - UVP versteht sich. Die alten lagen bei 1500 Euro - pro Paar. Das sind ja nun schon ganz andere Gefilde, in denen sich diese Kompakte bewegt.

Ich weiss zwar, dass Klangbeschreibungen immer subjektiv und daher meist unterschiedlich ausfallen, aber falls jemand mal die Gelegenheit bekommt die Kleine zu hören: Ist diese Neuentwicklung den Quantensprung im Preis wert? Ist sie gar selbst ein Quantensprung? Oder ist das Ganze Schaumschlägerei?

Liebe Grüße,
mr_hype

PS: Die TS 400 wird im Moment in Kirsch oder Ahorn für 750 Euro verhökert - ich könnte mir glatt in den A**** beißen. Aber wer vielleicht Interesse hat... ich bin mit ihnen sehr zufrieden.

PPS: Falls ich das Thema hier im falschen Thread aufgemacht haben sollte, bitte ich mich zu korrigieren!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A CD 1230 R vs. T+A CD 1240 R
thomasio am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis ca. 3500 ? an T+A R 1230 R und T+A CD 1230 R + eigene Hörberichte
Keepsake am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  69 Beiträge
T+A DVD 1230 R
oneforall am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  3 Beiträge
T+A R-Serie oder NAD? JBL LX 800?
thephaser am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  9 Beiträge
Infinity Kappa 7A an T+A PA 1500 R ?
janmoritz am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  2 Beiträge
CD-Preceiver für T+A Criterion TB-140 Lautsprecher und T+A Pulsar A 1230 R Endstufe
oo13oo am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge
Alternativen zu B&W CM10 bzw. T+A Criterion TCD 310 S
LenaLars am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  8 Beiträge
T+A D10 oder T+A SACD 1245 R
ThomasSchreiner am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  17 Beiträge
Standboxen für T+A R System
Emmes_Dos am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  4 Beiträge
Erfahrung mit T+A PA 1220 R
robsen_muc am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.827