Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereokaufberatung für Partykeller ca. 40qm bis 300€

+A -A
Autor
Beitrag
mikki123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2012, 12:20
kellerHallo zusammen,

ich will endlich meinen Partykeller wieder nutzen und möchte somit eine neue Anlage installieren. leider habe ich nur 300€ für Lautsprecher und Verstärker zur Verfügung. Ich weiß das ich dafür keine Wunder erwarten kann, aber vielleicht bekommt man ja etwas vernünftiges. Gehört wird meistens Charts, und House electro musik, wo ein guter bass super wäre, wobei kein dröhnender bass gewollt ist, eher ein klarer.
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt ist der Keller in 2 Räume unterteilt, die aber durch 2Türrahmen miteinander verbunden sind.
Mein hauptvorhaben ist in den hauptpartykeller Lautsprecher aufzustellen, aber sodass auch im nebenraum etwas ankommt. Sollte dies nicht funktionieren müsste ich auch im nebenkeller lautsprecher aufstellen. Dort müsste aber keine große lautstärke herrschen.

Meine erste überlegung war zu meinem bestehenden Verstärker Pioneer A337 2 neue Standlautsprecher wie so etwas zu kaufen:

http://www.ebay.de/i...&hash=item58839466e0
oder
http://www.elektrowe...n-1000--silber-.html

Denke damit müsste auch im nebenraum noch etwas ankommen. oder meint ihr die taugen gar nichts?




Praktischer wären natürlich solche Boxen, weil man diese schön aufhängen kann, aber denke die werden vond er leistung nicht reichen, oder?

http://www.elektrowe...1--alle-Farben-.html



Was ich jetzt noch gefunden habe sind die sogenannten PA-Systeme.

Diese sind vom preis her sehr intressant. da bekommt man 2 PA lautsprecher inklusive Verstärker für 150€. da steht auch überall das es für Partys sehr gut geeignet ist. Nur habe ich da gar keine ahnung, da ich bisher nur Stereolautsprecher hatte. Was meint ihr ? PA generell nicht, oder doch?

Würde mich über Hilfe von euch sehr freuen, gerne auch andere Tipps.

Vielen Dank
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2012, 12:52
Normale Stereo-Verstärker wie dein Pioneer A337 sind nicht dafür gedacht stundenlang Boxen mit Partylautstärke zu befeuern.

Die Ebay-Boxen würde ich nicht mal als Partybeschallung kaufen, dann schon lieber die Magnat. Die haben auch schon einen vernünftigen Wirkungsgrad von 92 db was den Verstärker etwas entlastet.

Die Kompaktboxen haben natürlich gerade im Bassbereich Nachteile gegenüber Standboxen mit mehr Volumen, die müsstest du dann eventuell durch einen aktiven Subwoofer unterstützen.

PA-Equipment geht da schon in die richtige Richtung, allerdings 150 € für Endstufe mit 2 Boxen dürfte auch nichts brauchbares sein.
mikki123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mrz 2012, 13:04
Erstmal danke für deine schnelle antwort.

also kann ich meinen Pioneer verstärker generell für den partykeller vergessen? auch mit den Magnat oder den Kompaktboxen?

muss ich generell einen anderen Verstärker kaufen?
mikki123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mrz 2012, 13:29
könnte ich denn 4 von den kompaktboxen mit einem passiven subwoofer an dem pioneer betreiben? oder meinst das würde nix bringen???

habt ihr sonst einen Tipp was ich machen sollte?
dharkkum
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2012, 13:31
Wenn du öfters Party machst würde ich schon was anderes anschaffen.

Z.B. sowas http://www.thomann.de/de/the_tamp_ta450_endstufe.htm

Ich selbst habe diese http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm zur Unterstützung meines AVR im Hobbyraum (keine Party), würde diese wegen dem fehlenden Lüfter aber auch nicht zur Partybeschallung einsetzen.

An solche Endstufen kannst du problemlos die von dir angegeben Boxen anschliessen, allerdings benötigst du zum Anschluss der Quellen noch ein kleines Mischpult oder einen Vorverstärker um mehrere Geräte anzuschliessen und die Lautstärke vernünftig zu regeln.

Passive Subwoofer sind eher schlecht bis garnicht geeignet, wenn schon einen aktiven.


[Beitrag von dharkkum am 20. Mrz 2012, 13:32 bearbeitet]
mikki123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mrz 2012, 13:52
Erstmal nochmal vielen dank für deine Hilfe.

ALso ganz ehrlich feiern werde ich da 4-5 mal im Jahr....... deswegen will ich auch nicht mehr als 300Euro ausgeben. Vielleicht doofe frage, aber was kann denn passieren wenn ich 4 von den kompaktlautSprecher an den Pioneer hänge ?
EVentuell mit dem passivsubwoofer
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2012, 14:36
Verstärker sind in der Regel für Boxen von 4-8 Ohm ausgelegt.

Wenn der Stereo-Verstärker 4 Boxen-Anschlüsse hat sind diese paarweise parallel geschaltet, was die Ohm-Zahl pro Box halbiert.

Wenn du jetzt zwei Boxenpaare mit jeweils 4 Ohm anschliesst sinkt die Ohm-Zahl an einem Kanal auf 2 Ohm, was dann den Verstärker überlasten kann. Bei leiser Wiedergabe wird da nicht unbedingt was passieren, wenn man aber auf eine Party mal aufdreht spricht im günstigsten Fall die Schutzschaltung des Verstärkers an, im ungünstigsten Fall brennt was durch.

Also sind schon 4 Boxen ohne passiven Sub nicht empfehlenswert, der passive Sub verschlimmert das dann nur, ausser du kann den Sub am Verstärker und die Boxen dann am Sub anschliessen, was man öfters aus einem Sub-Satelliten-Set kennt. Der Sub muss dann vier Eingänge (2 x Plus und Minus) und vier Ausgänge haben.

Dazu kommt noch, dass HiFi-Verstärker wie der Pioneer eben nicht unbedingt für Dauerbelastung über mehrere Stunden ausgelegt sind im Gegensatz zu PA-Equipment.
mikki123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mrz 2012, 15:00
OK. also der subwoofer ist genauso einer wie du beschrieben Hast. Gehört normal zum magnat cubus passiv system. Daher müsste man den ja damit betreiben können. Mit den ohm und boxen habe ich noch nicht ganz verstanden. DEr Pioneer hat wie du es gesagt Hast 2 Lautsprecherpaar anschlüsse, aber ich kann dann damit keine 4 boxen anschliessen, weil dann zu viel kraft benötigt ? ABer wofür sind dann 2 Lautsprecherpaare Anschlüsse ?
dharkkum
Inventar
#9 erstellt: 20. Mrz 2012, 15:17

mikki123 schrieb:
ABer wofür sind dann 2 Lautsprecherpaare Anschlüsse ?


Z.B. um 2 Paar Lautsprecher wechselweise in 2 Zimmern zu betreiben oder man verwendet Boxen mit 8 oder mehr Ohm, dann kann man die auch parallel betreiben.
mikki123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Mrz 2012, 15:27
Achso ok. ABer mit dem passivivsubwoofer geht dann ?
dharkkum
Inventar
#11 erstellt: 20. Mrz 2012, 15:57
Mit was für Ohm-Werten sind denn die Boxen und der Sub angegeben (Typenschild)?

Davon mal abgesehen habe ich ja oben schon erklärt, dass normale Stereo-Verstärker nicht dafür gedacht sind über mehrere Stunden konstant hohe Leistung abzugeben.

Das kann gutgehen, muss aber nicht.
mikki123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mrz 2012, 17:09
mist, jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll.......

ist das kompliziert...
mikki123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mrz 2012, 17:44
aber an dieses gerät http://www.thomann.de/de/the_tamp_ta450_endstufe.htm

können doch nur 2 lautsprecher angeschlossen werde, oder?

Und kannst du mir vielleicht ein link für ein billiges mischpult geben. UNd wie bzw. Mit welchem Kabel schließe ich es dann an


[Beitrag von mikki123 am 20. Mrz 2012, 17:55 bearbeitet]
mikki123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Mrz 2012, 09:40
was muss ich denn da für ein Mischpult zu kaufen, und wie viele boxen können daran
MaLoe2401
Stammgast
#15 erstellt: 21. Mrz 2012, 09:45
Hmm. Schon mal an so was gedacht? Dazu ein günstiges Mischpult und das sollte funktionieren, oder? Was meinen die anderen? Ist zwar leicht überm Budget, aber sollte doch machbar sein.

Edit: Gibts hier sogar noch als B-Ware für 299€

Grüße


[Beitrag von MaLoe2401 am 21. Mrz 2012, 09:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereokaufberatung für Anfänger bis ca.1200?
planet_asia am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  10 Beiträge
Aktiv Subwoofer für Partykeller.
meuchel85 am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  6 Beiträge
Standboxen für Partykeller
Eraser_87 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Partykeller bis 400 Euro
Maddin2810 am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  14 Beiträge
Hilfe . Brauche Anlage für Partykeller
ReKu am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  4 Beiträge
Stereovollverstärker bis ca 300?
dernikolaus am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  72 Beiträge
Suche Stereokaufberatung
Taj am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  20 Beiträge
Suche leistungsstarken Verstärker für Partykeller
saebi1 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  4 Beiträge
Partykeller Stereo-LS gesucht ca. 250?
SFlash am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  9 Beiträge
Subwoofer für 40qm von 25-60Hz
ekneos am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedC-Relyoh
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.711