Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher ca. 200 EUR

+A -A
Autor
Beitrag
chun-schneider
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mrz 2012, 07:04
Hui,

da mein Rotel Verstärker (RA-01) nicht mehr von mir gebraucht wird, bekommt ihn meine Frau für Ihren Ipod im Arbeitszimmer (nein nicht die Küche).
Sie wird wird sicher kein Stereo Dreieck aufbauen, sondern die Lautsprecher so stellen wie sie platz findet.
Preislich so bis 200 EUR (Paar).
Musikgeschmack:
Melody Gardot, Adele, Silbermond und viel türkische Musik von der ich nichts verstehe.

Grundsätzlich gefallen Ihr Dynaudios immer klanglich, ist nur für das Geld nicht drin.
Und einen preiswerten Ipod Dock suchen wir noch, wenn da jemand eine Idee hat höre ich mir die auch an.
Haben uns bereits ein paar Boston A25 angehört, sind grundsätzlich ok, vielleicht gibts jedoch alternativen.

Danke schonmal
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2012, 07:07
Die Heco Metas 300 wäre da fürs Geld ne feine Sache.
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mrz 2012, 07:32
das wäre vielleicht auch eine Alternative:


http://www.amazon.de...id=1332660682&sr=8-2

Wie groß ist denn das Arbeitszimmer??
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mrz 2012, 07:56
geb meinem Vorschreiber recht. Die Magnat Quantum 603 ist der mit Abstand beste Regallautsprecher welchen man für 200,-- Paarpreis käuflich erwerben kann. Klanglich absolut top und auch hervorragend verarbeitet.

Gruß
Rainer
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:06

Doktor_Mabuse schrieb:
geb meinem Vorschreiber recht. Die Magnat Quantum 603 ist der mit Abstand beste Regallautsprecher welchen man für 200,-- Paarpreis käuflich erwerben kann. Klanglich absolut top und auch hervorragend verarbeitet.

Gruß
Rainer


Hab die Magnatum 603 selbst besessen, aber dass die besser als die Heco Metas 300 sein sollen halte ich für ein Gerücht, nur waren die halt vor 2 Jahren als ich die Magnat 603 gekauft habe auch viel teurer und standen somit nicht für mich zur Auswahl. Seit 3 Monaten besitze ich die Dali Zensor 1 und die spielen für mich eine Klasse höher und audiophiler wie die Quantum 603. Auch eine Mordaunt Short 902i, die ich ebenfalls besitze kommt nicht an die Dali Zensor 1 ran. Deshalb mein Tip: Nochmal 50€ drauflegen und die Dali nehmen bei dem Musikgeschmack deiner Frau, denn Lautsprecher kauft man ja nicht jährlich neu, sondern sind im besten Fall eine Investition für lange Jahre.

Das sind die Lautsprecher die ich bei dem Budget empfehlen würde:

Dali Zensor 1 (258€/Paar)
Heco Metas 300 (200€/Paar)
Canton 430.2 (258€/Paar)
Magnat Quantum 603 (200€/Paar)


[Beitrag von Ingo_H. am 25. Mrz 2012, 09:09 bearbeitet]
A-Abraxas
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:17
Hallo,

das

Doktor_Mabuse schrieb:
Die Magnat Quantum 603 ist der mit Abstand beste Regallautsprecher welchen man für 200,-- Paarpreis käuflich erwerben kann.

kann man ja noch so stehen lassen (auch wenn es dazu andere Meinungen gibt ...),

aber das

Klanglich absolut top und auch hervorragend verarbeitet.

ist wohl doch maßlos übertrieben .
Für 200,- sicher i.O. - nur höre und schaue Dir mal ein Paar Kompakt-LS für z.B. 2000,- an, dann weißt Du, dass da noch viel Luft nach oben ist (was auch bei 2000,- noch nicht am Ende ist).

Viele Grüße
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:23
Also gut verarbeitet waren meine Quantum 603 wirklich. Die Dali sind ebenfalls hochwertig verarbeitet und sehen noch totschick aus wenn man die Abdeckungen weglässt (ich hab meine drauf, wie bei allen Lautsprechern). Mit 2000€ Lautsprechern zu vergleichen macht aber dann wenig Sinn!


[Beitrag von Ingo_H. am 25. Mrz 2012, 09:25 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:25
Hallo,

warum bemüht ihr nicht vllt den Gebrauchtmarkt:

http://www.ebay.de/i...&hash=item1e6c47b618

Dieses Modell findet man doch ab und an ...

Klingt nicht ganz so spitz wie die Dali,
und nicht so verhangen wie die 603er Quantum

Was der Frau besser gefällt, ???

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:28
Hast die Zensor 1 inzwischen selbst gehört, denn ich finde die klingen alles andere als spitz, denn wie Du ja weißt mag ich ebenfalls keine spitz klingenden Lautsprecher und hätte mir die nie gekauft wenn es so wäre, denn ich habe ja vorher ausgiebig probegehört.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Mrz 2012, 09:39
ja ,

war gestern in Frankfurt auf der musikmesse ,
da geht man danach mal in nen Hifi Laden wo die zensor rumstand bzw. wohl einer das letzte Stück(Paar) anhörte und kaufte,
hab zwar nicht viel gehört,aber für mich "sehr detailreich" im Eindruck.

Gruss
chun-schneider
Stammgast
#11 erstellt: 25. Mrz 2012, 11:34
An die Quantum und die Victa hab ich auch schon gedacht.
Auch der Gebrauchtkauf der Audience 42 ist sicher ein Thema.
Ist die denn gebraucht so günstig zu haben?
Dali kommt auf die Liste, und Canton ist wirklich nicht mein Fall bisher gewesen.
Da ich da ab und an mit durch laufe oder bei ihr sitze kann ich das nicht befürworten.
Obwohl, ne Chance kann man ihr geben.
Magnat fand ich vor der Quantum Serie auch eher grauenhaft.
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 25. Mrz 2012, 11:36
Ich sprach aber oben von den Heco Metas, denn die Victa fallen da meiner Meinung nach doch etwas ab, da sie mir zu schwammig klingen. Die Metas spielen da schon in einer anderen Klasse und sind als Auslaufmodell nicht viel teurer.
chun-schneider
Stammgast
#13 erstellt: 25. Mrz 2012, 11:55
Wer lesen kann, klar stimmt
Im Kopf gespeichert
chun-schneider
Stammgast
#14 erstellt: 27. Mrz 2012, 18:53
Auch wenn der jetzt sogar noch günstiger ist, aber was ist denn vom Magnat Quantum 551 zu halten?
*Stoffel01*
Stammgast
#15 erstellt: 27. Mrz 2012, 18:59
wie wäre es mit einer fertigen Docking Station? Wie z.B. sowas: http://www.amazon.de...08XEZL&condition=new
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:04

*Stoffel01* schrieb:
wie wäre es mit einer fertigen Docking Station? Wie z.B. sowas: http://www.amazon.de...08XEZL&condition=new


Das ist aber hoffentlich doch nicht dein Ernst oder? Scott produziert nur absoluten Müll und sowas kannst Du doch nicht ernsthaft mit einem Rotel Verstärker und guten Regallautsprechern vergleichen!
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:06

chun-schneider schrieb:
Auch wenn der jetzt sogar noch günstiger ist, aber was ist denn vom Magnat Quantum 551 zu halten?


Ist zwar günstiger aber auch schlechter. Würde ich nicht kaufen, denn Lautsprecher kauft man ja nicht alle paar Monate!
*Stoffel01*
Stammgast
#18 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:14
mit einem gutem altem oder neuem Verstärker kommt sowas natürlich nicht mit
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:17
Das meine ich doch auch und der TE hat ja einen Rotel Verstärker für seine Frau übrig (siehe erste Post).
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:19

chun-schneider schrieb:
da mein Rotel Verstärker (RA-01) nicht mehr von mir gebraucht wird, bekommt ihn meine Frau für Ihren Ipod im Arbeitszimmer (nein nicht die Küche).


Okay, dann verrate uns doch mal wie groß der Wasch-und Bügelraum ist!
chun-schneider
Stammgast
#21 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:35
Der Raum ist so ca, 22 qm groß, aber laut hört sie nicht.
Die Beschallungszone sind eher so 8qm.

Von optimaler Aufstellung ist aber nicht zu träumen.

Die Quantum 551 werden, wie erwartet, gestrichen.

Favorit wenn gebraucht günstig zu bekommen ist ne Audience 42/52 von Dynaudio.
Dann wären noch die Heco Metas 300 und die Magnat Quantum 603.
Evlt noch ne gebrauchte Focal (gefällt ihr auch und mir ebenso).

Hm, wie ist die Nubert Nubox 311?
Habe leider noch nie ne Nubert Box gehört?

Die Boston A25 wirds wohl auch nicht werden.

Gibts evtl. noch etwas von Mission, Quad, B&W, Elac oder so (auswahl willkürlich)?

Achja, und so eine Fertigdockinggeschichte kommt nicht in Frage.
So Schizophren bin nicht mal ich.


[Beitrag von chun-schneider am 27. Mrz 2012, 19:40 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:46
Wie gesagt ich lege dir da wirklich ans Herz mal die Dali Zensor 1 probezuhören. Hab nach all den super Tests Ende letzten Jahres mal nur so zum Spaß bei einem Dali-Händler einen Termin zum Probehören vereinbart und mir die dann auch sofort bestellt, da ich wirklich so begeistert war und ich hab schon selbst viele Regallautsprecher in der Preisklasse zwischen 200-400€ besessen oder gehört, aber so toll wie die Dali fand ich bisher keine. Zudem kannst Du die Dali wie gesagt aufhängen!

Nubert Lautsprecher habe ich auch noch keinen gehört, aber würde mir die eh nie kaufen, da sie für mich überteuert sind und mich die Werbung mit den 4 Wochen Rückgaberecht nervt, da ich das ziemlich aufdringlich und irreführend finde, denn bei jedem Internetkauf hat man 14 Tage Rückgaberecht und das reicht auch vollkommen!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:52

chun-schneider schrieb:
Auch der Gebrauchtkauf der Audience 42 ist sicher ein Thema.
Ist die denn gebraucht so günstig zu haben?


Zur Erinnerung:
http://www.ebay.de/i...&hash=item1e6c47b618

Demnächst läuft auch wieder ne Auktion aus...
chun-schneider
Stammgast
#24 erstellt: 27. Mrz 2012, 19:55
Stimmt, die habe ich vergessen obwohl mir die Helicon immer so gut gefallen hat.
Wer hat Dali im Bereich Frankfurt - Wetzlar?
chun-schneider
Stammgast
#25 erstellt: 27. Mrz 2012, 20:03
Die Audience hatte ich in Beobachtung, habe zur Zeit auch wieder welche drin.
Nur muss nicht sofort die erste gekauft werden, da schau ich mir lieber erstmal ein paar Auktionen an wie es sich preislich verhält
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 27. Mrz 2012, 20:11
Hier ist eine Liste der Dali Fachhändler. In Frankfurt gibt es einen Händler und ob sonst noch was in der Nähe ist musst mal schauen!

http://www.dali-deut....aspx?nzArea=Germany
chun-schneider
Stammgast
#27 erstellt: 28. Mrz 2012, 05:31
Wird vorher auf jeden Fall besucht.
Es sei denn ich schieße vorher ne Dynaudio :-D.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 28. Mrz 2012, 10:24
Für die Dali würde ich mal vorher anrufen,

ich denke die sind nicht so oft anzuhören,
nicht das der Weg umsonst,na du weisst ja..

Gruss
chun-schneider
Stammgast
#29 erstellt: 28. Mrz 2012, 17:34
Das ist eh klar.
Marburg hatte ich vergessen, dort ist noch ein Händler der Dali führt.
Ist von der Arbeit näher als Frankfurt.
Da werd ich demnächst mal anrufen.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher
Schaliach am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  17 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 200 EUR?
Volc0m am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  40 Beiträge
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Regallautsprecher für 200 Euro
Micha08 am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  21 Beiträge
Regallautsprecher für ca. 200-300 Euro
Magic1 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  8 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher für unter 200?
David7 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  6 Beiträge
2.0 Regallautsprecher für unter 200?
kartal03 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  19 Beiträge
2.0 Regallautsprecher für 200-300?
kartal03 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  4 Beiträge
Aktive Reise-Lautsprecher für ca. 200 EUR
SARBATKA am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  8 Beiträge
Suche Regallautsprecher mit gutem Wirkungsgrad
Skydiver82 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Dali
  • Magnat
  • Nubert
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedFamrom
  • Gesamtzahl an Themen1.344.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.118