Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher für 100 EUR gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Paschoy
Stammgast
#1 erstellt: 20. Aug 2011, 20:09
Hallo zusammen,

ich such nach relativ guten Regallautsprechern, die ich mir auf den Schreibtisch stellen will. Der Schreibtisch ist relativ groß, ich würde nach Aufstellen der Lautsprecher wohl ein "Dreieck" erzielen können.
Falls wichtig: Raumgröße liegt bei um die 16qm.

Ich weiß, dass 100 EUR nicht viel sind. Aber es müssen in meinem Fall auch keine High End LS sein. Hauptsächlich wird am PC über Kopfhörer Musik gehört bzw. gezockt.

Folgende Anforderungen:

- Relativ bassstark, da ich elektronische Musik höre (Paul Kalkbrenner, Lexy & K. Paul) + Hip Hop.
- nicht allzu groß, da ich auf meinem Schreibtisch kommen.
- guter Klang, relativ neutral (mit betonten Bass, siehe oben).

Verstärker vorhanden: Denon PMA 480R.

Vielen Dank im Voraus für eure Empfehlungen.
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2011, 20:17
Hallo,

100 Euro geht neu gar nicht.
Leg nochmal 60 Euro drauf und schau dir mal die Alesis Monitor One II an:
http://www.thomann.de/de/alesis_monitor_one_ii.htm
Sind passive Nahfeldmonitore; dürften dann auch auf dem Schreibtisch funktionieren.
Oder du schaust halt gebraucht.

Gruß
Andreas
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2011, 20:23
Es gibt einen günstigen LS von Magnat der sehr gut klingt.

Ich weiss nicht ob die neu noch zu haben sind, hier ist eine Auktion wo sie gebraucht angeboten werden.

Magnat Vintage 105
rd350ypvs
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2011, 20:26
Die Magnat Vintage 105 gibt es neu für 119 Euro/Paar.

Hab ich mir letztens für die Dritt-Anlage geholt, sind gut!

Gruß aus Köln


[Beitrag von rd350ypvs am 20. Aug 2011, 20:27 bearbeitet]
Paschoy
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2011, 20:31
Gebrauchte LS würden natürlich auch in Frage kommen. Die Heco Victa 300 sind mir dabei ins Auge gestochen.

Die Magnat Vintage 105 schaue ich mir mal näher an. Danke schonmal für die Tipps.
punk_rocker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Aug 2011, 21:13
Tach

Es gibt da noch die Magnat Monitor.Die hatte ich mal. Recht fetter Bass. Aber keine hochauflösende Wunderbox.Müssten aber günstig gebraucht oder neu zu kriegen sein

Gruss
Einer09
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Aug 2011, 21:15
Hier im Forum werden welche angeboten Heco Victa - einfach mal nachfragen.

Das bin aber nicht ich


[Beitrag von Einer09 am 20. Aug 2011, 21:16 bearbeitet]
Paschoy
Stammgast
#8 erstellt: 20. Aug 2011, 21:16
Jop, die Magnat Monitor Supreme 200 hab ich vorhin bei Amazon entdeckt. Haben zumindest sehr gute Bewertungen und sollen nicht so "hohl" klingen wie die Victa 300.

Bin aber danach auch nochmal in eine ganz andere Richtung gegangen, und zwar in die Braun LS Reihe ab 60 bis 100.
Leider ist es schwer, die einzustufen, da einfach nicht viel zu finden ist.
gammelohr
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2011, 21:21
Ja, Braun taugt in jedem Fall auch was! Das ist gute deutsche Qualität.
Observer01
Inventar
#10 erstellt: 20. Aug 2011, 21:52

Magnat Vintage 105, Heco Victa 300, Braun LS, usw.

taugen die auch als Nahfeld auf dem Schreibtisch? Wie nah sitzt du vor den Lautsprecher?
Paschoy
Stammgast
#11 erstellt: 20. Aug 2011, 21:58
Würden ca. 90 cm sein, wohl etwas weniger.
Notfalls könnte ich die LS auch etwas weiter nach links bzw. nach rechts stellen, wodurch sich der Abstand etwas vergrößern würde. Müsste dann nur basteln, deshalb wäre das wirklich nur die letzte Lösung.

Was die LS angeht, werde ich morgen mal nen Flohmarkt bei mir um die Ecke abklappern. Mal schauen, ob ich da ein Schnäppchen schießen kann. Bei meinem Glück wohl eher nicht, aber ein Versuch ist es wert.
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 20. Aug 2011, 22:00
Zu den Alesis kann ich noch beitragen, sie klingen sehr neutral, aber die sind nicht zu verachten. Mein Onkel nutzt sie als Hifi-Lautsprecher. Man hat den Vorteil das man Musik so hört wie sie ist. Zwar kommen die an bessere Monitore wie Adam und so weiter nicht ran aber für Nahfeld-Hifi (wenn ichs mal so nennen darf) ist es ne Überlegung wert.


Da hat der Andreas schon recht, was die Aufstellung aus dem Schreibtisch angeht.


[Beitrag von gammelohr am 21. Aug 2011, 09:54 bearbeitet]
Einer09
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Aug 2011, 22:01
Hier im Forum gibts ja auch oft Schnäppchen - also,wie ich schon schrieb - einfach mal im Biete Forum stöbern gehn
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 21. Aug 2011, 09:28
Ruf mal diesen Verkäufer an ob er noch welche von den Magnat Vintage 105 hat. Der hat die letzten Monate jede Menge der Lautsprecher verkauft und immer wieder mal welche eingestellt. Für das Geld bekommst Du keine besseren Lautsprecher neu und zudem sind die meiner Meinung nach auch auf dem Schreibtisch einsetzbar und klanglich dem Monitor Supreme überlegen. Hab mir inzwischen bei dem Verkäufer schon das zweite Paar geordert.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=350481899994
gammelohr
Inventar
#15 erstellt: 21. Aug 2011, 09:55
Sehr gut Ingo, auf deinen Link zu den Magnat habe ich noch gehofft^^
Paschoy
Stammgast
#16 erstellt: 21. Aug 2011, 10:55
Danke an alle.
Ich schaue dann mal, was sich in Sachen Magnat Vintage 105 machen lässt.

Ich glaube, dass mir die Suche nach alten Braun LS oder Canton oder was auch immer zu zeitaufwendig wird.
Aufm Flohmarkt hab ich heute jedenfalls nichts gefunden
gammelohr
Inventar
#17 erstellt: 21. Aug 2011, 11:31
Wenn das mit den Magnat fehl schlagen sollte, mein Kumpel hat noch 2 Canton Fonum 301 stehen.
Paschoy
Stammgast
#18 erstellt: 22. Aug 2011, 15:38
Konnte bei besagtem eBay Händler noch ein paar Magnat Vintage 105 abgreifen. Hat heute wieder welche reingestellt.

Ich bin mal gespannt, wie sie sich so machen

Danke für eure Hilfe.


[Beitrag von Paschoy am 22. Aug 2011, 15:38 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#19 erstellt: 22. Aug 2011, 15:59
Das ist schön, berichte uns dann mal deinen Eindruck.

Paschoy
Stammgast
#20 erstellt: 27. Aug 2011, 08:56
Sind vorhin geliefert worden, und bei einem LS sitzt der Hochtöner nicht da, wo er sitzen soll, sondern schwirrt irgendwo im Inneren des Gehäuses umher

Schade. Jetzt muss ich wieder warten, bis die neue Lieferung eintrifft.
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 27. Aug 2011, 12:28
Das ist natürlich Pech, aber die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!
Paschoy
Stammgast
#22 erstellt: 30. Aug 2011, 10:56
So, jetzt läuft alles so, wie es laufen soll und den ersten Test hab ich auch schon hinter mir.

Sofern die Quelle einwandfrei ist, spielen sie klar und deutlich.
Sie haben genug Power. Hatte den Regler meines Verstärkers nichtmal bei der Hälfte, und war schon bedient. Wohne aber auch in einer Mietswohnung. Von daher hab ich da auch schon deshalb Hemmungen, so laut zu hören
Vor allem spielten sie auch in hoher Lautstärke noch klar und deutlich. Die Bässe wurden nicht verzerrt.

Den Bass fande ich bei Zimmerlautstärke etwas zu schwach. Ich habe mit dem Bassregler am Verstärker nachgeholfen.
Man muss dabei natürlich bedenken, dass die LS selbst in der Kompaktklasse zu den kleineren LS gehören.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Für meine, nicht allzu hohen, Ansprüche reichen sie völlig aus.
Trotzdem werden sie von meinen Stand LS an die Wand gespielt (kein Wunder). Deshalb sollte man sich vor Kauf überlegen, was man möchte.
Ich wollte Lautsprecher für den PC, die auch nur sekundär genutzt werden (primär Kopfhörer).
Dafür sind sie mehr als nur gut.

Danke nochmal für den Tipp!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Preisgünstige Regallautsprecher (bis ca. 100 Euro) gesucht!
MartyK am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  13 Beiträge
12cm breite Regallautsprecher gesucht
Tommy-Kiel am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  12 Beiträge
Regallautsprecher - gerne Aktiv oder Aktivmonitore bis 2x800 EUR gesucht
unterspannung am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  14 Beiträge
Regallautsprecher gesucht
panhans am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  8 Beiträge
Regallautsprecher ca. 200 EUR
chun-schneider am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  29 Beiträge
RegalLautsprecher für 100?/paar
TaschenTischer am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  40 Beiträge
Verstärker für ca 100 ? gesucht
ancertos am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  17 Beiträge
Gute aber günstige Regallautsprecher/Anlage für Metal gesucht
Matthes666 am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  15 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 200 EUR?
Volc0m am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Denon
  • Canton
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedTobinator678
  • Gesamtzahl an Themen1.345.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.209