Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
DidiBern
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Aug 2010, 10:07
Möchte mir ein paar Regallautsprecher zulegen die mein Heimkino um eine audiophile Komponente erweitern. Besitze derzeit einen Denon 1509 nebst Denon 1740 und einem Elac Cinema XL System und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass gerade im Bereich Musik die Elac Boxen nicht der Weisheit letzter Schluss sind. Aufgrund meiner räumlichen Gegebenheiten und meiner Frau ist es mir jedoch nicht möglich Standboxen zu betreiben. Auch die Regalboxen müssten tatsächlich im Regal und damit wandnah aufgestellt werden. Welche Boxen könnt ihr empfehlen. Insoweit bitte ich auch meinen Receiver und dessen "leistungskraft" zu beachten. Danke schon im voraus für eure Beteiligung.
bautzel
Stammgast
#2 erstellt: 10. Aug 2010, 10:24
Hi,

du solltest bei Elac bleiben und die Fronts gegen hochwertigere austauschen.

Z.B. diese hier.

Wenn du andere möchtest, so achte drauf, das die Bassröhre nach vorne zeigt.
Ebenso sollten sie wenig Eigenresonanz haben, sonst dröhnt der ganze Schrank mit.
Ggf. musst du sie auf Spikes stellen. Möglichst stelle sie auch mit viel Raum um sich selbst herrum.

Am Besten ist immer Standboxen oder Regalboxen auf Ständer stellen.
Auch wenn sie in einer Ecke stehen.

Gruß
Jochen

P.S. Seit dem ich nach einem Umzug die Satelliten meiner alte 2.1 Anlage (am PC über einem alten Receiver angeschlossen)auf einem Regalbrett stehen, statt auf der Fensterbank, hören sie sich echt grausam an. Soviel macht der Standort aus!!
Klas126
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2010, 10:46
hmmm also ich würde mich net einschränken lassen. Wenn der Spass dann flöten geht, haste denn keinen Raum mehr der ungenutzt ist ? da würde ich dann meine Anlage aufbauen.
Anpera
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2010, 10:52

Klas126 schrieb:
hmmm also ich würde mich net einschränken lassen. Wenn der Spass dann flöten geht, haste denn keinen Raum mehr der ungenutzt ist ? da würde ich dann meine Anlage aufbauen.

Das mit dem "nicht Einschränken lassen" sagst du so leicht...

Naja. Ist OT.

Wie viel kannst du (TE) denn Ausgeben?
DidiBern
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Aug 2010, 12:31
Leider sind in unserem Haus alle Räume genutzt. Anlage steht im Wohnzimmer und soll auch dort bleiben. Kompromisse mit einer Frau - No way !
Wollte so um die 500-600 € ausgeben. Hab mir schon die Triangle Titus angehört. Allerdings im Studio. Vom Klang her fand ich die absolut klasse. In der engeren Auswahl habe ich noch die Klipsch RB 51, die konnte ich allerdings noch nicht hören. Bei den Nubert Nuline 32 geh ich davon aus das eine wandnahe und im Regal gequetschte Aufstellung nicht funktioniert ? Habt Ihr noch Vorschläge für mich ???
DidiBern
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Aug 2010, 22:04
Nach langem lesen jetzt auch die B&W 685 in die nähere Auswahl genommen. Ist bei diesen Lautsprechern eine wandnahe Aufstellung problematisch ?
Anpera
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2010, 05:39

Ist bei diesen Lautsprechern eine wandnahe Aufstellung problematisch ?
Probieren^^

Grundsätzlich sagt man der Klipsch RB-Serie und KEF iQ-Serie Gutmütigkeit bei der Aufstellung nach

Gruß


[Beitrag von Anpera am 11. Aug 2010, 05:57 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#8 erstellt: 11. Aug 2010, 05:45
Die Klipsch RB51 ist BR nach hinten, die RB61 dagegen nach vorne, was die Aufstellung erleichtert.

Ausserdem ist sie nur unwesentlich teurer, aber der bessere und ausgewogenere LS.


Nach langem lesen jetzt auch die B&W 685 in die nähere Auswahl genommen.


Was ganz anderes als ELAC und noch unterschiedlicher im Klang zur Klipsch.

Also bitte nach dem "lesen" erstmal anhören.


[Beitrag von mroemer1 am 11. Aug 2010, 06:17 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 11. Aug 2010, 05:51
Moin,

ich würde bei ELAC bleiben. Vorschlag: ELAC BS-133 JET. Sehr gute LS.
Billiger: Elac BS 63.

MfG
Haakon
DidiBern
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Aug 2010, 10:27
Habe mir gestern in Karlsruhe die B&W 685 und 686 angehört und muss sagen das diese Lautsprecher meinem Geschmack entsprechen. Die Lautsprecher wurden wandnah aufgestellt und klangen trotzdem fantastisch.

Habe mir dann noch die Elac bs 133 jet angehört. Von den Höhen besser als die B&W aber vom Bass her wesentlich schlechter. So zumindest mein Eindruck. Bin jetzt völlig unschlüssig was ich nehmen soll. Oder hat noch jemand einen anderen Vorschlag ???
mroemer1
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2010, 10:34
Du scheints wohl etwas wärmere Bässe zu mögen, der straffere Bass der ELAC ist wohl nicht so deins.

Denke aus deiner Beschreibung, das Klipsch deinen Geschmack dann wahrscheinlich auch weniger treffen wird.

Dann hör dir bitte mal noch was aus der DM Serie von Dynaudio an:

http://www.dynaudio.com/d/systems/lines/lines/dm.php


[Beitrag von mroemer1 am 13. Aug 2010, 10:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Regallautsprecher (relativ wandnah) gesucht
ww-andreas am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  21 Beiträge
Regallautsprecher welche?
NMetone am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  25 Beiträge
Zusammenstellung Denon Elac.....und....?
huene am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Boxen zu Denon Anlage, ELAC ok?
raschi am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  2 Beiträge
Regallautsprecher
Stereo_2.0 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  10 Beiträge
Elac Cinema Pipe mit Elac Sub 111.2 an Denon - sinnvoll?
Mollewolle am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Regallautsprecher gesucht
panhans am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  8 Beiträge
Suche Regallautsprecher
39606er am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  13 Beiträge
Regallautsprecher für Denon PMA 720
Mucks am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Klipsch
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.446