Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac Cinema Pipe mit Elac Sub 111.2 an Denon - sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
Mollewolle
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 12:34
Hallo,

ich sags gleich vorweg: bin ein absolutes Greenhorn.

Situation:

a) Ich denke über einen Receiver "DENON DRA 700 AE" mit CD-Player "DENON DCD 700 A" nach.

b) Zur Auswahl stehen als Boxen entweder Elac Cinema Pipe mit Subwoofer Sub 111.2 ESP oder

c) Standboxen Canton GLE 407.

Fragen:

1) Was haltet ihr von der Kombination zu a)

2) Sind als Boxen die Elac oder die Canton besser? Ich hab sie mir beide angehört ... klingen Klasse!

3) Und nun eine vermutlich dumme Frage: bei der Elac-Kombination braucht man ja einen Subwoofer, der ist aber aktiv. D.h., die Pipes werden an den Subwoofer direkt angeschlossen, oder?? Wozu braucht man dann aber noch den Verstärker im Receiver??

Viele Grüße und herzlichen Dank für eine Antwort

Michael
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2007, 20:47
Hallo Michael,

herzlich willkommen im Forum.

Grundsätzlich meine ich, dass Du, solange es Deinen Geschmack trifft, beide Lautsprechervarianten an der Denon-Kombi betreiben kannst.

Den Subwoofer schließt Du beim Elac-System mit den Lautsprecherkabeln an, nicht über den Subwooferausgang. Somit führst Du von der Lautsprechergruppe "A" des Receivers das Lautsprecherkabel in die Eingänge "Speaker Level L" und "Speaker Level R" des Subwoofers. Vom Subwoofer führst Du aus den Klemmen "Out L" Lautsprecherkabel zur Cinema-Pipe auf der linken Seite, und aus den Klemmen "Out R" entsprechend zur rechten.



Grund: Die Cinema-Pipes sind auf das sog. Hochpassfilter des Subwoofers angewiesen, um bei höheren Pegeln nicht an ihre Belastbarkeitsgrenze zu stoßen.

Die Canton klingen m.E. ganz anders. Somit stehen sich zwei klangliche Ausrichtungen und zwei unterschiedliche Designs gegenüber.

Carsten
Mollewolle
Neuling
#3 erstellt: 29. Dez 2007, 23:08
Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort, lieber Carsten!!

Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 3480 + ELAC SUB 111.2 + ???
funkydoctor am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  6 Beiträge
Denon1404+Elac Cinema 1 ,oder?
postman am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  16 Beiträge
Suche SUB - kleiner Raum - für Musik: Elac Sub 111.2 ?
maximilian66 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  7 Beiträge
Harman/Kardon oder Elac?
Michael_Rode am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  14 Beiträge
Denon 500er Serie mit Elac 170S Boxen
lord_clumsy am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  7 Beiträge
Zusammenstellung Denon Elac.....und....?
huene am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Elac Subwoofer für Elac Bs 244
Greendedie_ am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
Elac 204 vs 203 mit Sub.
lokus5 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  3 Beiträge
Elac FS108.2 + Denon Verstärker?
lordv-municx am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  4 Beiträge
kaufberatung denon elac
derhund82 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.789