Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Metas 700 (oder doch andere) + Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
cdr
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2012, 21:45
Moin Moin

bin am überlegen mir 2x Heco Metas 700 zu kaufen da meine anlage vor 13 jahren oder so ein fertig teil von otto war mit sony reciever und magnat 5.1 set war und der sound einfach schlecht ist will ich mir endlich mal richtige boxen zulegen nun weiss ich nur nicht welche ich mir nehmen soll zimmer ist L 5m B 3,56 oder doch ein neueres modell ? höre über pc und musik eigentlich meist hip hop rap house elektro sollten aber zum zocken und filme gucken auch herhalten reciever werde ich mir dann auch nen neuen kaufen kann mir wer helfen kenne mich mit hifi überhaupt nicht aus budget naja soviel wie es sein muss p/l sollte halt stimmen will anfangs nur stereo mit subwoofer sollte aber ausbau fähig zu 5.1 oder 7.1 sein je nach dem was besser ist
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2012, 19:18
Die Heco Metas sind in Ordnung.
Aber wenn du einen 5.1 Reciver haben möchtest, an dem du gut Stereo hören kannst, ist es mit 400€ nicht getan, da musst du schon richtig tief in die Tasche greißen um mit einem 5.1 Reciver anständig Stereo hören zu können.
cdr
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2012, 19:36
denke dann werd ich mir die bestellen also wenn man an nem 5.1 nich so gut stereo hören kann werde ich denk ich keinen kaufen. was wäre den da für einer zu empfehlen ? zur zeit hab ich ein Sony STR-DE485E der wird aber für die boxen zu schwach auf der brust sein. kann man an einen stereo reciever auch ein subwoofer anschliessen ?


[Beitrag von cdr am 12. Apr 2012, 19:36 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2012, 20:02
Ja natürlich kann man da ein Subwoofer anschließen, bei Stereorecivern kann ich dir den Onkyo TX 8030 oder 8050 empfehlen. Beides sind super Reciver...
cdr
Neuling
#5 erstellt: 12. Apr 2012, 20:39
danke erst mal hat noch jemand vorschläge ? überlege grad doch nen 5.1 nehmen weil der onkyo kostet ja auch schon 400€ dann pack ich doch gleich noch was drauf und kauf nen 5.1 bevor ich wenn ich erweitern will wieder ein reciever kaufen muss hmmm
Martin.P
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2012, 23:09
Ich würde dir empfehlen einen gebrauchten AV-Receiver zu kaufen. Hier im Hifi-Marktplatz verkauft einer einen netten Yamaha Receiver. Er verfügt über ausreichend Anschlüsse, als auch Leistung. Jenachdem wie groß dein Raum ist, sollten auch entsprechend die Lautsprecher sein. Bei 20-25qm würde ich die Heco Metas 500 nehmen und >25qm Metas 700. Ein Lautsprecher muss sich auch gut entfalten können, aber letztlich muss du das entscheiden. Hier noch ein Link zu den Lautsprechern: Metas 500. Von Preis/Leistungverhältnis sind die echt Top, da sie ja Auslaufmodelle sind und daher früher teurer waren..


[Beitrag von Martin.P am 12. Apr 2012, 23:12 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2012, 23:38
Da steht jas nicht mal dabei was für ein Modell der Yamaha ist und bevor Du irgendeinen AV-Receiver für Stereo kaufst würde ich mich richtig schlau machen, welcher da auch gut klingt.

PS: Subwoofer halte ich bei Raumgrösse und angedachten Lautsprechern für völlig überflüssig.


[Beitrag von Ingo_H. am 12. Apr 2012, 23:40 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2012, 06:56
cdr schrieb:

danke erst mal hat noch jemand vorschläge ? überlege grad doch nen 5.1 nehmen weil der onkyo kostet ja auch schon 400€ dann pack ich doch gleich noch was drauf und kauf nen 5.1 bevor ich wenn ich erweitern will wieder ein reciever kaufen muss hmmm


Der TX- 8030 gibt es gerade für 240€ bei Amazon....
http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128
Martin.P
Stammgast
#9 erstellt: 13. Apr 2012, 09:56

Ingo_H. schrieb:
Da steht jas nicht mal dabei was für ein Modell der Yamaha ist und bevor Du irgendeinen AV-Receiver für Stereo kaufst würde ich mich richtig schlau machen, welcher da auch gut klingt.

PS: Subwoofer halte ich bei Raumgrösse und angedachten Lautsprechern für völlig überflüssig. ;)


Wenn du richtig lesen würdest, würdest du wissen, das es sich um den Yamaha RX-V 1400 handelt und ja ich selbst muss auch noch richtig lesen lernen, da ich nicht die Raumgröße de Threadersteller gesehen habe. Die Heo Metas 500 sind schon ziemlich "Basslastig", daher ist ein Subwoofer wirklich überflüssig. Da der Threadersteller unschlüssig über die Zukunft ist, wäre ein AV-Receiver mit vielen möglichkeiten vorzuziehen meiner mach meinung nach, wobei der Raum schon ziemlich klein ist und 5.1 nicht wirklich Sinnvoll wäre.


[Beitrag von Martin.P am 13. Apr 2012, 09:58 bearbeitet]
cdr
Neuling
#10 erstellt: 13. Apr 2012, 09:59
erst mal wieder danke der raum bleibt aber nicht so werde ende dieses jahr oder nächstes umziehn dann wird er grösser deswegen dachte ich mir gleich ein 5.1 receiver zu kaufen nur weiss ich halt nicht welchen
Martin.P
Stammgast
#11 erstellt: 13. Apr 2012, 11:17
Wir haben hier auch einen Bereich für Surroundton, da könntest du mal vorbeischauen. Ich weiß noch von früher das der Onkyo 606er gerne empfohlen wurde und der heutige Nachfolger ist der Onkyo 609. Die Heco Metas haben einen sehr hohen Wirkungsgrad von 91db/Wattmeter, daher würde wohl fast jeder AV-Receiver sie genug befeuern können.
Isolator
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Okt 2012, 17:15
Hallo,


Blink-2702 schrieb:
Aber wenn du einen 5.1 Reciver haben möchtest, an dem du gut Stereo hören kannst, ist es mit 400€ nicht getan, da musst du schon richtig tief in die Tasche greißen um mit einem 5.1 Reciver anständig Stereo hören zu können.


warum, was fehlt dir denn bei "normalen" 5.1-Receivern beim Stereo hören?
Blink-2702
Inventar
#13 erstellt: 12. Okt 2012, 17:57
An allem, der Klang ist zwar da, aber der ist einfach viel zu lasch, keine gute Bässe und viel zu schwachen Höhen. Allgemein hört sich das ganze einfach viel zu dumpf an, wie als hätte man etwas vor dem Lautsprecher platziert.
cdr
Neuling
#14 erstellt: 18. Nov 2014, 18:29
ich war leider so dumm und hab sie mir nie bestellt wollte immer noch ein bisschen warten und nun sind die 700er und die 500er in schwarz beide nicht mehr lieferbar bei redcoon so ein bullshit gibts irgendwie ne gute alternative ?
Hifigourmet
Stammgast
#15 erstellt: 18. Nov 2014, 19:33
hi

ja gibt es
Heco Celan 701

link

Gruß
Georg


[Beitrag von Hifigourmet am 18. Nov 2014, 19:35 bearbeitet]
cdr
Neuling
#16 erstellt: 19. Nov 2014, 09:49
erst mal danke dir hab grad noch auf redcoon die Heco Victa 701 Anniversary gesehn is die mit den metas zu vergleichen ?

werde mit dann entweder

2x Heco Celan XT 701
oder
2x Heco Victa 701 Anniversary

bestellen
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 19. Nov 2014, 13:19
Hallo,

ich werfe mal die Heco Aleva in den Raum, die in meinen Ohren deutlich besser klingen, als die nach meiner Meinung unsauber aufspielenden BumBum-Metas und die nicht empfehlens- und nennenswerten Victa.

Allerdings sollte man daran denken, dass solche Lautsprecher mit reichlich Freiraum zu allen Seiten aufgestellt werden müssen um gut klingen zu können.

VG Tywin
cdr
Neuling
#18 erstellt: 19. Nov 2014, 14:03
also guten bass sollten die teile haben meinst du diese hier Heco Aleva 400 TC Piano Schwarz ?

http://www.redcoon.d...mc=Heco+Aleva&xtcr=4

wird immer schwerer sich zu entscheiden grml also die Victa auf keinen fall nehmen oder ?
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 19. Nov 2014, 14:28
Die aktuellen Heco Baureihen kann man auf der Heco Seite sehen:

http://www.heco-audi...g/standlautsprecher/

Was Dir gefällt kann ich nicht wissen, ich kann nur den Fokus auf Lautsprecher lenken, die ich für empfehlenswert halte und die Du vielleicht gar nicht auf dem Schirm hast.

Wenn aber der Fokus auf BumBum liegt, dann sind die Metas oder - womöglich besser - die preisgünstigsten Magnat Quantum Baureihen gute Ideen fürs Ausprobieren und Vergleichen. Ich hatte aber aus gutem Grund die kräftig klingenden Aleva und nicht die feingeistigeren Music Style genannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Metas 500 oder Victa 700
bönhase am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  30 Beiträge
Stereoverstärker für Heco Metas 700
blackchecker am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  4 Beiträge
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Heco Metas 700 oder Metas XT 501
keyser4711 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  28 Beiträge
StereoReceiver für Heco Metas 700
Patricia am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.5 oder Heco Metas 500 / 700
black-panter am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  3 Beiträge
Heco Metas 500 oder Celan 700
supraspinatus am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
metas 500 vs metas 700
heconidas am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  13 Beiträge
Heco Metas 700 an Nakamichi TA-3E
chris.mrpc am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  2 Beiträge
HECO METAS 700
Sir_Deagle am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.180