Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX 8255 + DX 7355 + Heco Victa 700

+A -A
Autor
Beitrag
doc_marten
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2012, 16:41
Hallo,

o.g. Zusammenstellung scheint mir nach einer guten Einsteigerlösung für mich und mein Zimmer.
Ca 25qm groß, wenig Mobiliar im raum, also gute Klangverteilung und soll zum Musik hören genutzt werden.

Habe die drei Komponenten zusammen für 600 Euro gesehen. Denke, der Preis ist im Rahmen, aber bin mir nicht sicher, ob die Lautsprecher nicht ne Nummer zu groß sind für den Verstärker?!

Die Lautsprecher haben ne Sinusleistung von 160 Watt und laut Beschreibung der Hersteller hat der Onkyo Receiver eine Leistung von 90 Watt pro Kanal...also weit aus weniger...oder kann man das nicht so einafch rechnen?

Wenn doch und die Dinger sind zu groß, könnt ihr mir "kleinere" Lautsprecher empfehlen. Also optimalerweise aber trotzdem noch gute Standlautsprecher??

Receiver und CD-Player sollten optimalerweise von Onkyo bleiben, weil ich mit der Firma schon gute Erfahrungen gemacht habe (AV-Receiver) und da auch so bisschen zwanghaft bin, was Einheitlichkeit angeht

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

LG

Der Doc
P_S_Nelke
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2012, 16:49
Hallo,

die Angaben auf den LS beziehen sich darauf, dass sie mit so viel Watt belastet werden können ohne abzurauchen.
Die 90 Watt des Onkyo reichen locker.
Da machen mir die schallharten Wände im Raum mehr Sorgen.
doc_marten
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2012, 16:50
das heißt, Raum zu klein für die LS ??
P_S_Nelke
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2012, 16:52
Nein, zu wenig Möbel.
Heißt viel Reflexion und Diffusschall.
Vielleicht einfach probe Hören.
doc_marten
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Apr 2012, 17:01
aah. oder doch noch paar Möbel rein

Und was denkst du preislich?? 600 Euronen für dieses Paket in Ordnung oder zu viel?

Vielen Dank auf jedne Fall schonmal für die Hilfe!
P_S_Nelke
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2012, 17:07
Ich schätze ca. 50 bis 80 zu viel.
doc_marten
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Apr 2012, 11:26
Hmm, habe in den vergangenen Tagen sehr verschiedene Meinungen zu den HECOs gehört..im Sinne von zu basslastig, blechern, müssen mitten im Raum stehen, damit man was versteht und so ... liest man aj auch in den Foren.

Mein Plan ist jetzt: Receiver und CD-Player kaufen und dann einfach paar Lautsprecher parallel testen. Wollte fragen, welche LS ich mir dann probehalber rein stellen soll?! Hier ein Vorschlag:

- Heco Victa 700 (klar)
- Teufel Ultima 30
- Elac F67 (oder ne Nummer kleiner?)


Jetz hörts mit meinen Ideen schon auf, wer hat noch mehr?

Oh: Receiver und POlayer für 337 Euronen, kann das einer unterbieten?

Gruß und Danke
P_S_Nelke
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2012, 11:29
Wie wäre es, wenn du zu einem Händler gehst und probe hörst?
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 25. Apr 2012, 11:31
Heco Metas 500 oder 700, als Auslaufmodell zur Zeit sehr günstig zu haben und spielen die Victa-Serie locker an die Wand.

ELAC FS57.2 (gestern im hießigen MM für nur 299€/Paar gesehen, weiß aber nicht ob es sich dabei nur um die Vorführer handelt oder ob die auch Lagerware dahaben)
doc_marten
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Apr 2012, 11:41
Genau, Probe hören...aber bei meiner Raumkonstellation (siehe unsere Diskussion von oben) erscheint es mir doch sinnvoller, die gleich zuhause zu hören...

Heco Metas...danke für den Tipp, die hör ich mir dann auch mal an
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 25. Apr 2012, 12:02
Auf alle Fälle würde schon ein großer hochfloriger Teppich was bringen, falls Du keinen Teppich im Zimmer hast sondern nur Laminat, Parkett etc.!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo DX-7355, welche Alternativen?
audiohelm am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  8 Beiträge
Heco Victa 700 im Zusammenspiel mit Onkyo TX SR 507 ?
Keaninski am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  4 Beiträge
Onkyo 607 + Heco Victa
seiterl am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  2 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700? HILFE!
Marcel2008 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  14 Beiträge
Erfahrungen mit der Heco Victa 700 ?
smello1984 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  10 Beiträge
Onkyo A 9155 + Heco Victa 700
faba0711 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  11 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rap00001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  7 Beiträge
Onkyo DX 7355 oder 7555
zuyvox am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  5 Beiträge
Onkyo TX-8255 oder TX-8030
Dubthat am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  5 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 oder Heco Victa 700
vivil am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedKnipser1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.177