Onkyo TX-8255 oder TX-8030

+A -A
Autor
Beitrag
Dubthat
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Dez 2011, 23:27
Hallo Sehr geehrtes Forum,
Ich möchte mir ein Stereo System zulegen da ich ein extremer Musikphanatiker bin, gleichzeitig aber auch Neuling in Sachen der Technik.
Meine Neues System Soll aus den Quadral Quintas 404 bestehen (wollte unbedingt 3-Wege Standlautsprecher) und einem Onkyo Receiver bestehen. Nun stellt sich mir die Frage welchen!
Da ich noch Schüler bin und mir keine großen Geldreserven zur Verfügung stehen sollte sich der Receiver im 200€ Radius bewegen.

Zur Auswahl stehen zur Zeit der Onkyo TX-8255 (den ich aufgrund der preisdifferenz bevorzuge) und der TX-8030 (der mir ansich etwas besser gefällt)

Was ich damit machen möchte:
1) - Guter Musikgenuss (höre Hauptsächlich Dubstep bzw. Elektronische Musik und/oder Metal )
2) - Diesen Receiver an meinen PC anschleißen (habe eine 5.1 Soundkarte mit 3 Miniklinkeausgängen, geht das ?
3) - Ordentlich Bass haben, da der TX-8030 noch einen sub pre-out hat evtl. zu bevorzugen, oder reichen die Tieftöner der Qudrals ?
4) später evtl noch Einen Hifi Equalizer, DvD player und Internet-Radio Receiver anschleißen

Würde mich über Verbesserungsvorschläge, Anregungen, Erfahrungsberrichte und sonstige Statements freuen

MFG Dubthat
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2011, 00:56
hallo,

vllt noch etwas sparen auf den tx 8050,
kann internetradio,
könnte den pc auch digital aufnehmen was oft ein vorteil ist,
sub pre outs sind nicht so wichtig,
die meisten aktiven subwoofer besitzen hochpegeleingänge und sind damit in jede anlage integrierbar.
gruss
Dubthat
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2011, 18:35
Danke weimaraner für die schnelle Antwort,
Das Gerät geällt mir wirklich recht gut! aber mit sparen wird das wohl eher immoment nix...desswegen wollte ich den genannten Preisbereich erstmal nicht weit überschreiten!
Macht das einen großen Klangunterscheid wenn ich den pc Digital aufnehme ?

Gruß Dubthat
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 19:03
hallo,

inwieweit es eine verbesserung bei der digitalen anbindung gibt hängt von den pc bzw. der soundkarte ab.

ich weiss das man als schüler wenig geduld aufbringt,
vllt würde ja schneeschippen im winter oder rasenmähen im sommer und dergleichen die nötige differenz aufbringen,

in der zwischenzeit könnte auch ein gebrauchter verstärker für 30-50€ en dienst übernehmen,
welchen man ohne wirklichen verlust auch dann wieder veräussern könnte.

das kannst aber nur du entscheiden,

gruss
Dubthat
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Dez 2011, 20:30
ja werde jetzt erstnochmal etwas sparen! solange einen recht alten technics von meinen eltern benutzen!

hättest du noch andere empfehlungen für einen verstärker ? will mich da jetzt nicht so auf einen versteifen

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo tx 8030--Welche boxen?
Julian:R. am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  13 Beiträge
Yamaha R-S500 vs. Onkyo TX-8255
DiCraft am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  4 Beiträge
Onkyo TX 8255 ohne A/V Eingänge?
dani58 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  7 Beiträge
Tx-8030 durch Tx-8050 ersetzen, Alternative?
crazymoose am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  22 Beiträge
Onkyo TX-8030 oder gebrauchten Stereo-Verstärker?
chancenvergeber am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  6 Beiträge
NAD 326 BEE vs. Onkyo TX 8030
Reiniman am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
Frage zu Onkyo TX-8030 + A-9030
ichausmitte am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  8 Beiträge
Onkyo TX-8030: Fragen zum Zone2-Modus
bluesea1 am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  2 Beiträge
NAD C 710 (gebraucht) oder Onkyo Onkyo TX-8255 (neu)
mumpf am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  2 Beiträge
Onkyo A-9155,Onkyo TX-8255,HK 3390,HK 980
Sagi87 am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedulises31
  • Gesamtzahl an Themen1.404.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.740.664

Hersteller in diesem Thread Widget schließen