Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Onkyo TX-8030 + A-9030

+A -A
Autor
Beitrag
ichausmitte
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2012, 19:52
Hallo!

Ich habe den Okyo 616, welcher bald für 100% Film zum Beamer ins Dachgeschoss kommt. Er und das Forum (sowe die Heco Celan 701 ;)) haben mich darauf gebracht, Musik in Stereo zu hören, und wieder CD´s zu hören und kaufen.

Ich stehe nun vor der Entscheidung zu meinem Onkyo C 7030 einen Stereoamp für 100% Musik zu kaufen.
Ich möchte mich gerne zwischen dem Onkyo 8030 und dem 9030 entscheiden. Die jeweils größeren benötige ich aufgrund der Eingänge nicht.

Hat jemand speziell Erfahrungen mit dem 9030? Im Netz ist nichts weiter über ih zu finden...
den 8030/8050 konnte ich schon probehören...klingen super. Die Frage ist, kann der 9030 als reiner Verstärker ohne Tuner besser klingen?!

Liebe Grüße, Alex


[Beitrag von ichausmitte am 22. Nov 2012, 19:53 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2012, 23:19
Moin

Der Onkyo TX-8050 ist ja sowas wie eine eierlegende Wollmilchsau. Mit Digitaleingängen, Subwooferausgang und Radio... Klingt fnde ich gut, ich kann aber nicht beurteilen, ob der reine A-9030 besser klingt.
Wahrscheinlich wird er anders klingen. Und immerhin bringt der A-9030, wie auch der TX-8030 einen "Line Out" Anschluss mit. Insofern nicht ganz puristisch. Eine zusätzliche Endstufe oder einen Subwoofer kannst du also auch an den A-9030 hängen.

Musst du wissen. Wenn du nichts größeres als den A-9030 brauchst... also man muss eben bedenken, dass im TX-8030 für annähernd das gleiche Geld ein Radio und viel zusätzliches Zeugs mitverbaut ist. Der A-9030 kostet etwa gleichviel, bietet aber weniger Ausstattung. Da KÖNNTE man meinen, dass der A-9030 dafür in Stereo eine bessere Performance hinlegt.

Ich würde versuchen, beide Modelle im Vergleich zu hören. Anders gehts wohl nicht. Wenn du kein Radio brauchst, würde ich den Vollverstärker A.9030 nehmen. Ich mags klassisch.

Gruß
Zuy
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2012, 23:28
Wenn es dir nur um den Klang geht kannst du bedenkenlos zum TX 8030 greifen. Kann den Receiver nur empfehlen. Einziger Abzug bekommt der eiernde Plastik Lautstärkeregler. Dafür hat das Teil einen großen Trafo, Kühlkörper und viel Ausstattung. Hat selbst meine Klipsch RF-7 super befeuert. Andere Amps in der Preisklasse haben sofort die Schutzschaltung reingeballert.

Gruß Andi
ichausmitte
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Nov 2012, 07:20
Danke Euch erstmal!

Ich habe eben auch "gehofft" das der A-9030 eine "(noch) bessere Stereoperformance" hat...ich werde wohl wieder mal um einen direkten Vergleich nicht rumkommen

Grüße, Alex
ichausmitte
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Dez 2012, 12:08
Nur für den Fall, dass noch Andere vor einem ähnlichen "Problem" stehen...

Der 9030 ging zurück...er klang mir zu hoch und hatte zu wenig Druck im Bass. Er war sehr "analytisch" und baute eine tolle Bühne auf (wie man so schön sagt) Meiner Freundinhats gefallen. Mir sind Druck und Leistung wichtiger als ynamik und Genauigkeit.

Jetzt steht der 8050 (ich konnte zu dem Preis einfach nicht Nein sagen -329 bei Saturn :)) bei mir und macht schon im Pure Audio Mode tollen Sound...er bleibt.

Und wer weiß, vielleicht brauche ich ja doch mal Internetradio, die digitalen Anschlüsse und ein Display

LG
Andi78549*
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2012, 13:19
Also ich konnte zwischen meinem 9070 und dem 8030 keinen Unterschied hören. Lediglich die Klangverbieger reagieren anders bei den Amps. Wenn beide auf Direct eingestellt sind dürften Unterschiede nur noch in der Leistung vorhanden sein.
ichausmitte
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Dez 2012, 14:18
Also ich bin mir sicher das der 9030 viel "dünner" im direct klang, als der 8050...
...vielleicht bin ich aber auch einfach nur glücklich über den Preis
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2012, 14:40
Der Preis ist ok.....als der 8050 erschien, waren Preise unter 300 normal bei meinem Fachhändler ....dann hat Onkyo gemerkt das er sich gut verkauft und die UVP auf 499 angehoben, wobei selbst die 499 UVP(die eh kein Mensch zahlt) noch fair sind wie ich finde...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-8030: Fragen zum Zone2-Modus
bluesea1 am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  2 Beiträge
Tx-8030 durch Tx-8050 ersetzen, Alternative?
crazymoose am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  22 Beiträge
Onkyo TX-8255 oder TX-8030
Dubthat am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  5 Beiträge
Onkyo A-9030 oder Yamaha A-S301 ?
maxschiffer am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  3 Beiträge
NAD 326 BEE vs. Onkyo TX 8030
Reiniman am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
Onkyo TX-8030 oder gebrauchten Stereo-Verstärker?
chancenvergeber am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  6 Beiträge
Onkyo-A-9030; Pioneer A-30; Denon PMA-720
waldy am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  4 Beiträge
Onkyo tx 8030--Welche boxen?
Julian:R. am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  13 Beiträge
Denon PMA 710 vs. Onkyo TX-8030 vs. Yamaha A-S 500
Jhony am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  3 Beiträge
Onkyo A 9030 oder Denon PMA 720AE
tope123 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.221