Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Kompaktanlage mit Internetradio

+A -A
Autor
Beitrag
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Apr 2012, 16:12
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Aufgrund meines nicht vorhandenen Wissen´s in Sachen Hifi und meinen geplanten Verwendungsmöglichkeiten bin ich momentan an meine Grenzen gestoßen und bitte um Hilfe.

Gesucht: Internetradio - entweder als Kompaktanlage (z.B. Denon N7 CEOL, Sony CMT-MX700NI, Pioneer X-HM70-S) oder als separaten Baustein Internetradio (z.B. Logitech Squeezebox Touch WLAN Music Player, Philips NP 2500, Philips NP3500) plus brauchbare Lautsprecher (evtl. PC-Lautsprecher Bose Companion 3, Yamaha YAS 101 7.1 Soundbar)

Zudem würde ich gerne den TV-Sound über die Anlage/die Boxen wiedergeben.
Hatte bisher eine Universum Bausteinanlage mit 5.1 B&F Lautsprechern. Aufgrund eines Umzuges und eines wesentlich kleineren Wohnzimmers möchte ich jetzt jedoch etwas "kleineres, unauffälligeres" aber wenn möglich mit guter/besserer Soundqualität.

Könnt ihr mich aufklären was ihr
a) von den genannten Kompaktanlagen haltet und welches ihr bevorzugen würdet
b) von den genannten separaten Internetradios + Lautsprecher haltet
c) welche Lösung aus euerer Sicht die sinnigste bzw. überhaupt zu verwirklichende wäre

Vielen herzlichen Dank!!
allomo
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2012, 17:24
Du solltest uns erstmal deinen peitschen Rahmen nennen.
Ich kann dir aber empfehlen, mal bei TEAC vorbei zu schauen, da gibts was mit Internetradio und kostet glaub ich bisschen mehr als die Denon. Von Onkyo gibts noch einen Verstärker mit Netzwerk.
Die TEAC kostet glaub 600€, der von Onkyo 350€
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Apr 2012, 17:34
Preislich sind die von mir genannten Produkte alle zwischen ca. 300-500 EUR einzuordnen. Auf 100-200 EUR hin oder her kommt es nicht an.

Ich habe mich fast schon "festgelegt" das wohl ein fertiges Soundsystem praktischer wäre wie stand-alone Internetplayer + Bose Companion 3. Oder würde es sich soundtechnisch doch lohnen hier ein separates Lautsprechersystem zu kaufen?

Ich schwanke bei den Soundsystemen nun zwischen:
Denon N7 CEOL
Sony CMT-MX700NL (soll wohl keine Favoriten speichern können - )
Sony CMT-MX750 (erkenne noch nicht wirklich den Unterschied zur vorgenannten)
Sony CMTG2NIP (würde mich auch hier über die Vor-/Nachteile gegenüber den genannten freuen)

Wichtiger Punkt bei allen 4 Produkten --> Anschlussmöglichkeit des TV´s und Wiedergabe des Sounds über die Anlage bei möglichst guter Soundqualität.

Nochmals vielen Dank bereits für die Hilfe!
allomo
Stammgast
#4 erstellt: 18. Apr 2012, 17:42
Du meinst also die Lautsprecher, die dabei sind? Da würde ich empfehlen andere zu nehmen.
Was soll das gerät eigentlich alles können?
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Apr 2012, 17:47
Ich meinte eher die Varianten ob ich mir ein Internetradio (ohne Boxen) kaufen soll und hierzu eben z.B. die Bose Companion 3 oder ein Kompaktsystem (quasi Internetradio+Boxen; wie alle 4 genannten Alternativen im letzten Post).

DLNA (bei allen genannten gegeben), möglichst komfortabler Internetradio, Anschluss und Wiedergabe des TV-Sounds, ...alles andere was benötigt wird ist meist Standard (Wiedergabe per USB, WLAN, Iphone und Android-App wären klasse, CD)
allomo
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2012, 17:58
Wenn du CD möchtest empfehle ich die TEAC. Hat alles was du willst und brauchst, dazu ein paar gute Boxen, z.B. Heco Metas 300 und du hast eine gute Kombi
allomo
Stammgast
#7 erstellt: 18. Apr 2012, 18:01
Noch ein Test
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Apr 2012, 18:13
ok vielen Dank derweil ich werde mir die TEAC dann wohl mal genauer anschauen
Trotzdem, bei der Wahl zwischen Denon und den genannten Sony kannst du mir auch hierzu eine Hilfe/Ratschläge/Erfahrungen geben?
allomo
Stammgast
#9 erstellt: 18. Apr 2012, 18:19
Die Denon hab ich mal im Laden kurz gehört, fand es mit den dazugehörenden LS aber nicht so toll. Außerdem finde ich das Plastikgehäuse billig, die TEAC bietet zu fast dem Gleichen Preis Aluminuim und eine, wie ich finde bessere Verarbeitung.
Zu der Sony kann ich überhaupt nichts sagen.

P.S.: Ingo H. ist von seinen Dali Zensor 1 beigeistert die kosten 50€ mehr als die Metas
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Apr 2012, 19:12
klingt sehr gut
die DALI kosten aber auf amazon paarweiße 278,- ..metas bei redcoon 109,-
gibt es diese irgendwo günstiger oder wieso 50EUR preisdifferenz?

knapp 800 Euro für ein Kompaktsystem ist aber schon geschmeidig
allomo
Stammgast
#11 erstellt: 18. Apr 2012, 19:18
die dali kostet doch nur in weiß so viel, oder? und bei redcoon ists ein stückpreis, kein paarpreis

viel günstiger wirst du nicht wegkommen wenn du internetradio möchtest.
nebenbei: hast du ein smartphone?
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 18. Apr 2012, 19:43
ahh wer lesen kann ist klar im vorteil ..aber auch verwirrend geschrieben: "paarweißer verkauf" aber Preis/Stück.
Ok dann würde ich aufjedenfall zu DALI tendieren!

Handy: Samsung Galaxy SII
habe hierzu schon recherchiert und hätte bei der Denon wohl das Problem, dass es eine App nur für i-OS gibt. Weißt du wie dies bei TEAC aussieht??
musicfan97
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2012, 19:45
das sgs2 is ja nich grad das schlechteste smartphone.
warum spielst du nich darüber internetradio ab
-> du bleibs unter 800€ oder du investiers mehr in die ls
allomo
Stammgast
#14 erstellt: 18. Apr 2012, 19:47
Du solltest die LS vorher probehören

@musicfan97
das wollte ich auch vorschlagen
ich kann dir dazu TuneIn empfehlen, hab selber das SGS +


[Beitrag von allomo am 18. Apr 2012, 19:48 bearbeitet]
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 18. Apr 2012, 19:57
über Handy abspielen und wie auf die Lautsprecher bringen?? (sry wie gesagt Hifi ist für mich ein Fremdgebiet

prinzipiel fände ich aber eine Anlage schöner ...und wie im Anfangspost erwähnt, möchte ich ja auch den TV-Sound über die Anlage wiedergeben...oder geht dies auch nur mit Lautsprechern?? bin verwirrt
musicfan97
Stammgast
#16 erstellt: 18. Apr 2012, 19:58
War dann wohl schneller
Hab n desire hd und kann radiofx empfehlen.
musicfan97
Stammgast
#17 erstellt: 18. Apr 2012, 20:01
Handy zb über adapterkabel anschliesen. 3.5mm klinke auf cinch.
Ich nutze dies hier is dicker als es auf den bildern aussieht
http://www.amazon.de...id=1334779260&sr=8-1
allomo
Stammgast
#18 erstellt: 18. Apr 2012, 20:03
schöner hört man nicht kann ich aber nachvollziehen.

du steckst das Handy einfach über ein 3,5mm Klinke auf Cinch Kabel an den Verstärker, der TV sollte eigentlich einen analogen Ausgang haben, also Cinch und da benutzt du ein ganz normales Cinch Kabel

@musicfan97
warum? ist die Bitrate höher?
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 18. Apr 2012, 20:09
also bräuchte ich dann einen Verstärker??!
...dann kann ich mir aber gleich ein I-netradio kaufen, dass kommt preislich dann auch wieder gleich, oder?
musicfan97
Stammgast
#20 erstellt: 18. Apr 2012, 20:11
Weis nich. Ich habs mir geholt weil ich solo hd kopfhörer von monster cable und beats by dre und da sind die kabel schon recht dick und stabil.
Zudem hab ich inzwischen angst dass wenn ich des kabel am verstãrker rauszieh das anschlussterminal mit rauskommt weil die so bombenfest sitzen
musicfan97
Stammgast
#21 erstellt: 18. Apr 2012, 20:14
Ne sons brauchs internetradio und verstärker außer du nimms aktive ls.
Wenn du über handy radio hören willst kanns dir das internetradio sparen
allomo
Stammgast
#22 erstellt: 18. Apr 2012, 20:17
Entweder Verstärker, oder TEAC 500 ok?
Wenn du einen Verstärker nimmst, an den du dann dein Handy + TV anschließt und z.B. die Dali kommst du auf ca. 400€. Mit dem Verstärker kannst du aber nur was machen wenn du Handy oder so anschließt, also eine Quelle.

P.S.: Ich würde dir raten, noch ein bisschen über HiFi zu lesen, um die Grundlagen zu verstehen. Nicht böse gemeint
musicfan97
Stammgast
#23 erstellt: 18. Apr 2012, 20:25
Wills du dann bassstarke ls?
Wenn ja kriegs für 740,- nen onkyo tx8050 (digitaleingang für tv und netwerk für zb internetradio) und 2 heco metas 500. Sind allerdings ein auslaufmodell.
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 18. Apr 2012, 20:26
nein bin ganz und gar nicht böse, bin euch dankbar für euere Hilfe

Was würdet ihr prinzipiel bevorzugen? Ich nehme an die Variante mit Verstärker, oder?
Werde mir die 2-3 Varianten + die Verstärkervariante in den nächsten Tagen nochmal näher anschauen aber ich bin aufjedenfall schonmal um einige Schritte weiter dank euch
musicfan97
Stammgast
#25 erstellt: 18. Apr 2012, 20:31
Ich denke der onkyo tx8050 is am besten für dich, weil er alles hat was du gern hättest sprich verstärker + optischen toslink eingang und internetradio sohar in einem gerät.
Bei lautsprechern empfiehlt es sich ind den nächsten elektronikmarkt zu fahren und einfach mal lautsprecher probehören.
allomo
Stammgast
#26 erstellt: 18. Apr 2012, 20:42
Wolltest du nicht noch CD?
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 19. Apr 2012, 05:57
CD wäre nicht verkehrt..und dann bräuchte ich zusätzlich zum Verstärker noch ein weiteres Bauteil daher tendiere ich stark zur TEAK oder evtl. doch noch der DENON (bzw. Sony). Werde mir die verschiedenen Geräte hierzu auch noch vor Ort ansehen.
musicfan97
Stammgast
#28 erstellt: 19. Apr 2012, 06:50
Ups sry cd hatte ich vergessen...
Viel spaß beim anschaun/anhören
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 19. Apr 2012, 10:10
habe gerade eher zufällig noch folgendes System von Teufel entdeckt:
http://www.teufel.de...speaker-s-p6709.html

erscheint für meine Zwecke auf den ersten Blick perfekt:
- preiswert (im Vergleich zu I-netradio + Boxen)
- absolut geringer Platzverbrauch
- ich nehme an gute Soundqualtität (habt ihr damit Erfahrung bzw. mit Teufel allgemein? Was darf man von den Boxen erwarten?)
- Steuerung per Android (mein SGS) sowie per Iphone (Freundin)
- Anschluss des TV´s möglich
- ok keine Möglichkeit für CD ,aber Xbox360 + Wiedergabe über TV reicht hierfür auch

also was sagt ihr zu den Boxen bzw. dem System??
allomo
Stammgast
#30 erstellt: 19. Apr 2012, 12:03
Ich kann die dazu nicht viel sagen, aber die Meinung zu Teufel ist in diesem Forum nicht so toll.
baerchen.aus.hl
Inventar
#31 erstellt: 19. Apr 2012, 13:38
Hallo,

gegenüber dem Vorschlag mit dem 500er TEAC+Heco Metas ist das Teufelsystem teurer Elektroschrott.....

Wenn dein TV noch einen Analogen Audioausgang oder eine voll beschaltete Scartbuchse hast, kannst Du den TV problemlos an die TEAC Anlage anschließen, die auch mit Netzwerkanschluss und USB Port ausgestattet ist.

Beim Lautsprecher würde ich eher auf gebrauchte ausweichen z.B.: http://www.ebay.de/i...&hash=item27c5ff3e07

Gruß
Bärchen
Ribery89
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 19. Apr 2012, 15:05
..habe mir es jetzt spontan aufgrund der (für mich) technisch interessanten Variation und dem sehr geringem Platzverbrauch bestellt und werde es antesten. Nachdem ich wie üblich 2 Wochen Rückgaberecht und bei Teufel sogar 8 Wochen habe werde ich diese bei Unzufriedenheit wieder zurücksenden.
Alle von mir gelesenen Test´s sprachen von überzeugendem Sound (im Verhältnis zur Größe) von daher hoffe ich nicht enttäuscht zu werden und würde euch bei Interesse auch gerne davon berichten..wenn ein Bericht eines absoluten Anfängers überhaupt nützlich sein sollte

Vielen Dank nochmals für eure sehr freundliche Hilfe...sollte ich mit dem System nicht zufrieden sein werde ich aufjedenfall auf euere Empfehlungen zurück greifen
allomo
Stammgast
#33 erstellt: 19. Apr 2012, 15:19
Kann gut sein das es dir gefällt, ich würde dir aber empfehlen, noch ein paar andere Lautsprecher in einem Geschäft zu hören.
Flip!
Neuling
#34 erstellt: 13. Jul 2012, 16:43
@OP

Kannst du schon etwas zu der Anlage sagen? Ich habe in etwa dasselbe Anforderungsprofil wie Du, auch das Galaxy SII. Im Gegensatz zu Dir benötige ich allerdings einen CD Player, so dass ich vor allem zwischen Sonys CMT-G2 BNIP und der von Euch geposteten TEAC schwanke.

Ursprünglich habe ich nach qualitativ hochwertigem Sound Ausschau gehalten. Leider gibt es von Bose/Yamaha usw. keine derartigen Kombigeräte. Ich würde gerne Eure Empfehlungen hören, sofern ich auf separate LS angewiesen wäre oder von Grund auf darauf zurückgreifen wollte.

Danke im Voraus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage mit Internetradio bis 400?
hansfischi am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage 200-400?
Badmicha am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit Internetradio
Dirs am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
rumor-mannheim am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  14 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
Liron am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
Executer1978 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Internetradio mit Aufnahmefunktion
jouse. am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  8 Beiträge
Kompaktanlage DAB+ und Internetradio
cocacola-light am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage CD, Internetradio, Stereo-Verstärker
kunterbunt80 am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  54 Beiträge
Welche Kompaktanlage mit USB, DAB+, Internetradio, Kopfhörer?
Techflaws am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Philips
  • Heco
  • Logitech
  • Dali
  • Denon
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedohw
  • Gesamtzahl an Themen1.345.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.130