Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Terrasse; Hintergrundbeschallung; um die 100 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Stueckinger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2012, 12:31
Hallo,

ich möchte auf meine Terrasse (80 qm) für den Sommer ein paar Lautsprecher haben. Beschallt werden muss aber natürlich nur ein gewisser Teil, wo auch die Tische stehen.
Im Wohnzimmer nebenan steht ein Onkyo TX-NR509. Das mit der Zone 2 scheint ja nur mit analogen Quellen und aktiven Lautsprechern funktionieren. Daher werde ich für die Partys dann einfach die beiden Sourroundlautsprecher entfernen und die TerrassenLS anschließen.

Ich habe in anderen "Terrassen"-Threads schon von der Empfehlung JBL Control One gelesen. Bin aber unsicher, ob die bei der Größe wirklich befriedigend sind.

Meine Anforderungen sind gering, da es nur zur Hintergrundbeschallung gedacht ist. Trotzdem wäre es schon gut, wenn der Sound halbwegs brauchbar klingt und man auch im Freien den Bass wahrnimmt. Sie müssen nicht wetterfest sein. Sie werden nur zu Partys draußen stehen, wenn das Wetter sowieso passt.
Gespielt wird hauptsächlich House, Minimal, Black, Hiphop.

Gibt es gute Empfehlungen? Größe spielt keine Rolle.
Preis vielleicht so 100 Euro. Ich mache wie gesagt schon Abstriche, was Klangqualität angeht.
Vielleicht irgendwelche alten gebrauchten Boxen?
Lieber Kompakt oder Standlautsprecher?
Oder doch "nur" die JBL Control One?


Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Schöne Grüße
TKCologne
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2012, 17:36
Die JBL One sind mit großer Sicherheit nicht die HiFi-LS mit dem absoluten Spitzenklang.
Aber: Sie sind robust, belastbar und preisgünstig. Die Optik ist besser als die der Brüllwürfel vom Billigdiscounter. Außerdem klingen sie noch ganz gut.
daemel73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2012, 17:58
Wenns sowieso egal ist wie die klingen dann würd ich mal im Mediamarkt oder Saturn nach irgendwelchen Auslaufmodellen oder Ausstellungsstücken ausschau halten.Für deine Zwecke sind die Teile glaube ich gut geeignet und kannst gleich noch probehören.

Gruß Peter
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2012, 08:33
Moin

Meine Empfehlung: Magnat Symbol 130 Pro oder für ca. 20€ mehr die größere 160 pro.
Die 130/160 Pro bekommt man für 98€ oder 120€ das Paar, das PLV stimmt also.

Die Magnat spielt mMn auf dem Niveau der Klipsch AW525, die aber deutlich teurer ist.
Selbst der Wirkungsgrad der Magnat ist sehr gut und hohe Pegel kann sie auch noch.
Bei mir spielen die Lsp. an einem Sonos Connect Amp und beschallen den Außenbereich.
Dagegen sieht die JBLControl One richtig alt aus, daher ist sie inzwischen in Rente gegangen.
Ich habe alle drei Boxen bei mir zu Hause, ist also kein Tipp der aus der Phantasie entspringt.
Von der Qualität geht die Magnat auch in Ordnung, der Wandhalter (dreh und neigbar) ist inklusive.
Nur das weiße Modell ist eher ein Computer beige, wer das nicht mag, nimmt lieber die Schwarze.

Saludos
Glenn
Stueckinger
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2012, 11:56
Hey vielen Dank für eure guten Tipps.

Besonders die Magnat 160 finde ich jetzt interessant. Ich denke, die könnten es tatsächlich werden, zumal es sie bei Amazon Warehouse für knapp 100 Euro gibt.

Habe aber noch die Heco Victa 200 gesehen... taugen die auch was, oder sind die ohne Subwoofer gar nicht zu gebrauchen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Mai 2012, 12:03
Die Heco Victa würde ich nicht im Außenbereich einsetzen, selbst innen kam es schon zu Auflösungserscheinungen!
Die Magnat Pro Serie ist halt für den Außenbereich gemacht, das Gehäuse ist aus PVC und somit recht unempfindlich.

Aber letztendlich ist das natürlich Deine Entscheidung, der Klang ist sowieso Geschmacksache!

Saludos
Glenn
Stueckinger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2012, 11:30
So, ich hab mich jetzt mal selbst von verschiedenen Lautsprechern überzeugt:

- JBL Control One (87 Euro)
- Magnat Symbol Pro 160 (92 Euro)
- Heco Victa 301 (137 Euro)
- Magnat Monitor Supreme 200 (95 Euro)


- Die JBL Control One haben schon einen ganz guten Sound, allerdings fehlt der Bass wirklich ziemlich. Die Höhen finde ich gut. Leicht blechern
- Die Magnat Symbol Pro 160 haben schon etwas mehr Bass, klingen meines Erachtens besser als die JBL. Alles in allem aber noch ganz schön blechern. Die JBL haben anscheinend auch sauberere Höhen, zumindest klingen sie für mich besser.
- Die Heco Victa 301 sind deutlich besser als die anderen beiden, allerdings auch um die 50 Euro teurer. Bass ist im Vergleich satter, allerdings finde ich die Höhen etwas schrill
- Die Magnat Monitor Supreme 200 liegen in meinen Augen deutlich vorne. Der Bass ist nochmal deutlich satter. Der gesamte Ton wirkt auf mich voluminöser. Haben aber wohl den schlechtesten Wirkungsgrad. Da musste ich immer noch ein bisschen lauter drehen um in etwa die selbe Lautstärke zu bekommen.

Kurz und knapp: Bisher sind die Supreme 200 meine Favoriten - zumal sie in der selben Preisliga spielen wie die anderen getesteten Lautsprecher.

Beim Testen ist mir aber aufgefallen, dass es mir total auf den Sack geht, die Lautsprecher zu wechseln und "festzudrehen". Außerdem muss ich, wenn ich den Bass auf den Boxen haben will, auch den Subwoofer meines 5.1 Systems im Setup deaktivieren. Auch nervig. Daher möchte ich vllt einfach noch einen zweiten Verstärker haben, günstig und ausreichend für die Supreme 200.


Taugen diese Angebote für die Anforderungen?
http://www.ebay.de/i...&hash=item3a73965510
http://www.ebay.de/i...&hash=item19cf4294d0
Die Wattzahlen kann ich nicht einschätzen. Kriegt man damit ne halbwegs vernünftige Lautstärke hin?

Optimal wäre aber einer mit HDMI-Anschluss. Preistipps? Gebrauchtgeräte?
Da brauche ich wirklich nochmal ein paar Hinweise, da ich mich mit alten Verstärkern (Gebraucht) überhaupt nicht auskenne, genauso wenig mit reinen Verstärkern.
Ich habe nur den Onkyo TX-NR509 und dessen Zone 2 ist passiv und überträgt außerdem keine digitalen Quellen.


Vielen Dank für eure Hilfe!

Schöne Grüße
Daniel


[Beitrag von Stueckinger am 11. Mai 2012, 11:30 bearbeitet]
Simonsaid
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mai 2012, 07:38
Ein ähnliches Problem habe ich auch. Bin umgezogen und der Vormieter hat unterputz Boxenkabel fürs Esszimmer und im Aussenbereich (sitzbereich der Dachterasse) gelegt. Im Aussenbereich hängen noch irgendwelche Uraltboxenwelche welche ich leider noch nicht testen konnte ( mir hat es erst kürzlich meinen geliebten Technics Stereo-Verstärker zerschossen) und ich rein optisch schon auswechseln " muss". ;-)
Die Kabel laufen alle im Esszimmer zusammen, weshalb ich für einen separaten Stereo Verstärker plädiere ( im Wohnzimmer steht mein 7.1 mit Onkyo 609, wäre wohl zu weit und umständlich ) .
Jetzt die Fragen: Welchen Stereoverstärker, um 200€ gerne gebraucht, könnt ihr empfehlen? Braucht halt 2 Zonen für Esszimmer und Terasse.
Welche Boxen für aussen und für das Esszimmer?
Wollte auch erst die Control One, aber die spielen scheinbar ihre Stärken erst bei höheren Pegeln aus. Ich hätte gerne auch bei ruhiger Hintergrundmusik einen tollen Klang und etwas Bass. Zusätzlichen Sub würde ich gerne vermeiden. Meine Süße flippt sonst bei dem was jetzt schon im Wohnzimmer alles rumsteht
Ist also alles für Wandmontage gedacht
Vielen Dank für Tips, schönes WE
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mai 2012, 08:28
Moin

@Stueckinger

Ich will deine klangliche Wahl nicht in Frage stellen, aber die Magnat Monitor Supreme 200 sind aus billigstem Holz gefertigt, ich sag dazu gerne Presspappe.
Nach einer Saison im Außenbereich wird sich der Lsp. in seine Bestandteile auflösen, so eine Holzbox ist für innen, draußen hat sie mMn nichts zu suchen.

Was die verlinkten Verstärker (wenn man das überhaupt so nennen kann) von Ebay betrifft, mein Tipp, lass die Finger davon!
Kauf Dir lieber für um die 100€ ein gebrauchtes Markengerät, da hast Du mehr von, Ebay bietet eine Menge dieser Geräte an.

Es gibt nur ganz wenige AVR´s die digitale Signale auf Zone 2 übertragen und die Kosten üblicherweise richtig viel Geld.


@Simonsaid

Ich betreibe im Außenbereich die Klipsch AW525, finde aber die Magnat Symbol Serie sehr gut fürs Geld, auch wenn der TE meint die klingen hohl.
Die Magnat Symbol werden mit einem sehr flexibel einstellbaren Wandhalter geliefert, den man bei den meisten Hifiboxen noch dazu kaufen muss.
Ich habe den Klang anders in Erinnerung, zu mal man im Außenbereich ganz andere klangliche Voraussetzungen vorfindet als in einem Wohnraum.
Letztendlich ist das natürlich Geschmackssache, ich würde aber immer darauf achten, das die Boxen auch für außen (Plastikgehäuse) geeignet sind.
Für innen habe ich die Canton GLE410.2 im Einsatz, ein flacher Wandlsp. den es in verschiedenen Farben gibt und sich unauffällig integrieren lässt.
Klanglich ist die Canton jedem Brüllwürfel überlegen, mEn kann man damit sogar (bis auf den Bassbereich unter etwa 70Hz) richtig gut Musik hören.

Was den Verstärker betrifft, so benötigst Du vier (echte) 8 Ohm Boxen wenn auch mal alle zusammen spielen sollen, wenn nicht geht auch 4 Ohm.
Mit einem separaten 2-fach Lsp. Umschalter ist es aber möglich alle vier Boxen gleichzeitig zu betreiben, weil er innen entsprechend verschaltet ist.

Mein Tipp bzgl. Verstärker:

http://www.idealo.de...g-h380-dab-teac.html
http://www.idealo.de..._-cr-h238i-teac.html
http://www.idealo.de...-cr-502-marantz.html

Die Receiver bieten Radio und einen USB Eingang für i-Pod und Co., das kann für den Einsatzzweck mMn sehr nützlich sein!
Das letzte Modell der Marantz (allerdings deutlich überm Budget) hat vier Endstufen eingebaut und kann daher vier Lsp. betreiben.
Meine Lsp. werden von dem Sonos Multiroomsystem (Connect Amp) befeuert, die kann man unsichtbar aufstellen und über i-Phone etc. steuern.
Das ist sehr komfortabel, mMn das zur Zeit perfekte Multiroon und durchaus noch bezahlbar, trotzdem liegt das Konzept deutlich über Eurem Budget.

Saludos
Glenn
Simonsaid
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mai 2012, 08:45
Vielen Dank erst mal Glenn,
Ein guter CD Player von Technics ist noch vorhanden, ausserdem gefallen mir solche im Verstärker integrierten CD player schon rein optisch nicht.
Muss doch machbar sein einen Stereo Verstärker mit Speaker A/B, A+B, i-pod Anschluß mit vernünftigem Klang für 200 zu bekommen, oder verlange ich da zu viel? Wie ist der Onkyo 9155? Oder Kenwood 5100?
Danke auch für den Boxen-Tip, schau mir die jetzt mal genauer an

Gruß Simon
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Mai 2012, 08:53
Moin

Der erste Link zeigt ein Receiver ohne CD Spieler.

Wenn Du auf USB und Radio verzichten möchtest, kannst Du natürlich auch einen Verstärker mit A/B schaltung nehmen.
Die Verstärker haben keinen direkten i-Pod Anschluß, will heissen man muss nach die passende Dockingstation kaufen.
Außerdem ändert aber nichts daran, wenn Du vier Boxen mit 4 Ohm zusammen betriebst kann es zu Problemen kommen.
Die erlaubte Impedanz liegt dann meist bei 8 Ohm, 4 ginge auch noch, aber mit 2 Ohm wird es für solche Verstärker kritisch.

Ich gebe nur Ratschläge, was Ihr daraus macht ist natürlich ganz allein Eure Entscheidung!

Saludos
Glenn
Simonsaid
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Mai 2012, 09:07

GlennFresh schrieb:
Moin

Ich gebe nur Ratschläge, was Ihr daraus macht ist natürlich ganz allein Eure Entscheidung!

Saludos
Glenn


Genau so muss ein Forum sein. Danke nochmal.
Ich wusste nicht dass sich ein 2 Zonen Ausgang und USB anschluss + Radio in einem Gerät ausschliessen
Stueckinger
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Mai 2012, 14:27
Oh Thread-Hijack ;-).

Danke GlennFresh. Nun die Boxen werden ausschließlich bei Partys und schönem Wetter auf die Terrasse gestellt, den Rest des Jahres befinden Sie sich in der trockenen Wohnung. Es besteht also kein Risiko Feuchtigkeit ausgesetzt zu werden.
Aber wie mir scheint, stimmst du mit meiner klanglichen Entscheidung nicht ganz überein? Welche Boxen findest du denn in der Preisklasse besser? (müssen nicht Wetterfest sein).
Ich finde die Boxen halt gut, weil sie wirklich noch halbwegs Bass rüberbringen, sogar bei leisen Lautstärken. Das konnten die anderen Lautspercher nicht so gut.

Danke für den Hinweis zu den Receivern. Die Links auf die Nonames von Ebay hatte ich aus einem anderen Empfehlungsthread hier, war mir aber auch unsicher, ob soetwas was taugt.
Ich werd mir wohl jetzt einfach ein Uralt-Marken-Gerät kaufen. Gibts da irgenwelche groben Regeln, nach denen ich vorgehen könnte?
Stueckinger
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Mai 2012, 17:06
Ich pushe den Thread hier mal. Vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Tipps ;-)
Star_Soldier
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2012, 00:12
Du hattest noch den Wunsch nach HDMI geäußert und da gibt es bei 2.1 eigentlich nur den Kenwood RA 5000.

Nur mal ne blöde Frage aber muss es denn Zone 2 sein ?
Lässt sich denn das Problem nicht einfacher mit einer klassischen Speaker A - B Schaltung lösen ?

Wenn nicht, dann so ?

Umschalter


[Beitrag von Star_Soldier am 18. Mai 2012, 00:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für die Terrasse
type_r am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  2 Beiträge
Outdoor-Lautsprecher für Terrasse Kaufempfehlung
spanier80 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher für die Terrasse
Mamuh am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Terrasse (Allwetter)
Revilo78 am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Bluetooth-Lautsprecher für "volle" Hintergrundbeschallung
kokolorix am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  2 Beiträge
2 (Regal) Lautsprecher für so 100 Euro?
MarkusGro81 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  5 Beiträge
Gebrauchter Verstärker um die 100 Euro
mariusfr am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  2 Beiträge
Erweiterung der Terrasse um Lautsprecher
Gonzo83* am 15.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  7 Beiträge
passive kleinst-lautsprecher für hintergrundbeschallung, hörabstand ca. 70 cm
the_mod am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  36 Beiträge
welche lautsprecher für 100 euro?
bassblaster am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • JBL
  • Sonos
  • Onkyo
  • Heco
  • Kenwood
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250