Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Standlautsprecher Canton CT 1020 DC

+A -A
Autor
Beitrag
David7
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2012, 09:10
Hallo Hifi-Freunde,

Ich hab meine Standlautsprecher (Canton CT 1020 DC) schon länger, sind auch nicht mehr das neueste Modell, trotzdem möcht ich sie gerne noch ein Weilchen behalten, sind mir ans Herz gewachsen...

Jedoch hab ich im Moment einen Harman/Kardon 7.1 AVR Receiver, und das Gefühl, dass die nicht wirklich zusammenpassen.

Ich suche also einen Verstärker, der besser zu meinen Boxen passt, Stereo natürlich und weiß nicht was ich nehmen soll!?
Lautsprecher haben 200W sinus Leistung
Ideen, Vorschläge...

Vlt. auch gebraucht.

Danke für eure Hilfe schon mal vorab!

lg David
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2012, 09:17
Was wäre denn dein Budget?
David7
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Mai 2012, 09:50
möcht mich so im Bereich von 500 bis max. 1000€ bewegen, aber auch gern gebraucht...
Blink-2702
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2012, 15:07
David7
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Mai 2012, 11:33
Danke, der NAD gefällt mir gut, aber die Leistung scheint auch nicht so üppig zu sein...

kann das ein Problem sein?

lg David
Blink-2702
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2012, 12:56
Nein, dass sollte kein Problem darstellen, weil ein Lautsprecher, gibt nicht mehr aus, wie er von Verstärker bekommen kann und für die doppelte Lautstärke, braucht man das zehnfache an Leistung und beim Musikhören, kommt eh nie mehr als 10 Watt hinaus.
Ein Verstärker würde ich auch nie bis zum Anschlag aufdrehen. Solange kein Clipping beim Hören auftritt musst du dir da keine Sorgen machen.
Die Leistungsangaben, sind in den meisten Fällen eh nur Nebensächlich.
.Harlekin.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2012, 13:15
Ich hatte vor ein Paar Jahren das Gleiche Problem mit meinem Harman/Kardon hab diese Problem aber mit 100%er Zufriedenheit meinerseits Gelöst

Welches Model ist dein H/K wenn ich Fragen darf ?

nur zur Info am Rande meine Lautsprecher sind recht Anspruchsvoll was Verstärker angeht bzw. brauchen Ordentlich Reserve

und ich hab so einiges durch an Verstärkern oder Vor/Endstufen Kombis
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2012, 13:54

David7 schrieb:
Danke, der NAD gefällt mir gut, aber die Leistung scheint auch nicht so üppig zu sein...

kann das ein Problem sein?

lg David


Das ist definitiv kein Problem, da reicht auch locker der 326er, wenn Du nicht gerade eine Turnhalle damit beschallen willst oder Pegelorgien fahren willst! Wie groß ist denn dein Raum?

http://www.stereo.de/index.php?id=547
David7
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Mai 2012, 22:24
Also ich hab einen AVR 5550, also einen recht kräftigen Receiver, und der Raum ist 26m² groß...

Vlt. bin ich auch recht anspruchsvoll und krieg für unter 1000€ eh nix besseres

@Harlekin: wie sah dann deine Lösung aus?

danke für die Beiträge schon mal!
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2012, 10:07
Also bei 26m2 reicht der 326er locker aus.
.Harlekin.
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mai 2012, 01:10
Also ich hab bei schon recht viele Vollverstärker und Vor/Endstufen Kombis ausprobiert am besten hat mir gefallen die Kombo die ich zurzeit verwende, ein Avr von H/K als Vorstufe(über Pre Out) und eine Pa Endstufe

HK-Avr-11
Endstufe:http://www.conrad.de/ce/de/product/305582/RELOOP-DOMINANCE-2002-PA-ENDSTUFE

Optisch vielleicht kein Highlight und grade unter Home Audio Freaks bestimmt eher ein no Go

aber ich kann sagen das diese Kombination sich wunderbar ergänzt was dem einen Fehlt das brinkt der andere und umgekehrt

Ich denke wenn du über Pre Out eine gescheite Endstufe dazwischen setzt werden deine Conton´s mit weitaus mehr Selbstverständlichkeit alles locker wiedergeben

Es wahr bei mir wie als hätte man den Gehörschutz abgenommen bzw. hat es sich vorher angehört wie durch ne Wolldecke! Die Spitzen schienen irgenwie unpräzise und gequält am Schlimmsten im Kickbereich von zb.Schlagzeugen da kam so gut wie Nix rüber an Gänsehaut Effekt .Es war wenn auch kaum zu Glauben die Pa Endstufe aus dem Günstigeren Preisbereich die denn Knoten Löste

Meine Alternativen waren Marantz-Denon-Technics-Hitachi-Nakamichi-Sony-Kenwood usw
mal Voll mal Vor/Endstufen wobei der Denon fast die gleiche Leistung stereo aufwies

Ich kann nicht sagen wieso sich bei mir diese Kombi gegen die Teilweise teureren durchgesetzt hat bzw kann ich es nicht anhand von Messdaten belegen

Aber ich würde dir auf jedenfall dazu Raten es mal auszuprobieren
_musikliebhaber_
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2012, 04:43
Kauf dir ne gebrauchte Rotel RB -1080 und ne vorstufe oder was älteres,die RB-980. Kraft ohne ende und super sound.
David7
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 24. Mai 2012, 11:59
Danke leute, werd mich mal ein bissl umschauen, ob ich was gebrauchtes find...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passenden Verstärker zu Canton Ct 1020 DC
Se.Gruen am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  14 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 508.2 DC Standlautsprecher gesucht
Fusionaer am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
Verstärker / Receiver für Canton Chrono 507 DC
-MaK- am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509.2 dc geeignet für Verstärker?
SimonT am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  17 Beiträge
Verstärker für Canton CT 1000
leonardox am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton 1020 Boxen
Nikuda am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  49 Beiträge
Canton Karat 795 DC
Oliver_Twist am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  10 Beiträge
CANTON CT 1000, welcher Verstärker ?
MusicMichl am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  5 Beiträge
Verstärker/CD-Player für Canton Karat 707 DC
Rescue21 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  3 Beiträge
Canton DC 790 (Verstärker/Subwoofer)
Dominikhdplus am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Rotel
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Reloop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.550