Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Celan XT 901

+A -A
Autor
Beitrag
3rni89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2012, 15:22
Hallo Leute,
ich möchte mir die Heco Celan XT 901 kaufen und möchte sie aber unbedingt voher einmal anhören. das problem ist, dass sie kein laden mehr hat, sondern nur die nachfolger der Gt reihe, welches das doppelte kosten! hat jemand diese boxen und wohntim raum leipzig, oder hat sie jemand schonmal erlebt?
also leipzig, dresden chemnitz...halt sachen. wenn mich jemand diese einmal anhören lassen würde, wäre ich sehr dankbar und würde vermutlich auch bier oder wein mitbringen
exim
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2012, 09:53
Hallo,

wohne zwar nicht in Deiner Nähe, hab die Telefonzellen aber hier bei mir stehen und kann dir sagen, dass sie im Wohnzimmer nochmal größer wirken als im Laden. Sie klingen ingesamt sehr natürlich und ausgewogen, ohne Höhenbetonung. Sie sollten natürlich nicht direkt an der Wand stehen, sonst wummerts ein wenig. Abstrahlverhalten ist unkritisch, prima Klang auch außerhalb des Stereodreiecks. Super Wirkungsgrad. Hab sie an einen alten Luxman-Verstärker angeschlossen, klingt viel angenehmer als viele der heutigen Verstärker. Hab auch mit diversen CD-Playern experimentiert, in der richtigen Kombination laufen die Hecos zur Höchstform auf. Alleine schleppen ist schwierig, zu unhandlich und mit 41 kg pro Stück auch recht schwer.

Gruß
Stefan
picasso57
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Okt 2012, 10:38
Hallo,
bin selbst an einer XT901 interessiert und konnte sie gestern im Media Markt (ja ich weiß nicht so toll) auch hören. Hörte sie an einem Denon PMA 2010 und Denon CD 1510 mit eigener Musik. Julsang von der CD-Cantate Domino (Marianne Mellnäs und Oscars Motettkör) und Tiden bara gar von Therese Juel.
Mit hat das Klangbild sehr gut gefallen obwohl hier nur mit sehr einfacher Verkabelung. Auch bei Zimmerlautstärke recht gute Feinauflösung. Laut können eh fast alle. Insbesonder beim Choreinsatz (Julsang) blieb das Klangbild sehr stabil ohne zusammen zu brechen. Das habe ich schon viel schlechter gehört. Zurzeit habe ich eine Sonus Faber Domus Grand Piano, eigentlich eine andere Preisklasse. An die warmen und sehr angenehmen Klangfarben kommt die GDP meiner Meinung nicht heran. Denke sie ist gut geeingnet für großorchestrale Musik, Klassik, Big Band und auch Rock und Pop. Für audiophiles Geklimper kann ich das noch nicht abschließend beurteilen eine Therese Juel fand ich aber auch hier faszinierend.

Im Vergleich hierzu habe ich dann noch eine Canton 890.2, ein Magnat Quantum 1009 und Heco Celan GT 702 gehört. Keine kommt an das warme, quasi analoge Klangbild der XT 901 heran. Sie ist ein LS für lange Musikabende ohne zu nerven aber auch ohne die letzte Detailauflösung. Wer braucht das auch?
Für das Geld wird man wohl nichts besseres finde.
Ich werde auf jedenfall mich von meine Sonus Faber trennen und auf die XT 901 umsteigen.
Auch ist die XT 901 für Röhrenamps gut geeigent was mir entgegenkommt, da ich ausser einem Marantz PM 11S1 noch einen Cayin a88t habe und auch abwechselnd betreibe.


[Beitrag von picasso57 am 20. Okt 2012, 10:42 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Okt 2012, 12:29
Hallo picasso,

hast du nicht auch einen GT 902 zum Vergleich hören können?,
die 502 und die 902 sind in der Abstimmung der XT 901 ähnlicher als die GT 702......

Gruss
-think-big-
Stammgast
#5 erstellt: 20. Okt 2012, 12:37
habe die xt901 seit einem jahr und bin auch mehr als zufrieden, in der preisklasse ein genialer lautsprecher. Leider ist das weit weg. Habe gehört die gt902 soll sich noch besser anhören aber selbst hab ich sie leider noch nicht gehört. Jedoch kann ich mir kaum vorstellen dass sich der aufpreis lohnt.
Ich kann noch dazu sagen dass sie nicht sehr aufstellungskritisch ist. Kannst sie sogar "relativ" nah an der wand stehen haben und sie hören sich noch super an.
Die xt901 waren auf jeden fall der beste kauf seit langer zeit
picasso57
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Okt 2012, 08:48
Hallo Weimaraner,
konnte nur die xt 901 hören, eine GT 902 war nicht in der Ausstellung. Lt. Stereoplay muss aber dir 902 ein toller LS sein.

Gruß
Picasso
3rni89
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2012, 14:53
also ich hab die GT 902er und kann sagen...HEILIGE SCHEIßE!!! die sind ultra. der sound ist die härte. ich liebe sie!
-think-big-
Stammgast
#8 erstellt: 27. Okt 2012, 08:08
das stimmt die gt sollen besser klingen aber der preisliche unterschied ist ja auch nicht ohne
außerdem gefällt mir das design der 901 besser, wobei das ja geschmackssache ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan XT 901
Quickgold am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  3 Beiträge
Heco Celan XT 901
hifilover77 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  7 Beiträge
Verstärkerwahl für Heco Celan XT 901
Jayjay# am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  5 Beiträge
Heco Celan XT 901 & Marantz 1090
kieni8 am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker bis 500,- für Heco Celan XT 901?
BastiA am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  8 Beiträge
Heco Celan XT 901 + Marantz SR 5005 passt das?
Dominik1609 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  4 Beiträge
Heco Celan XT oder Canton Vento?
Der_Dennis- am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  7 Beiträge
Nuber nuBox vs. Heco Celan XT?
maddocc am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  13 Beiträge
NAD C375BEE/Digital + Heco Celan XT 901 + Klipsch SW 115, ist diese Kombination zu empfehlen?
Lukas.D am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  83 Beiträge
Standlautsprecher Heco Celan XT 701
radical_83 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.491