Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
h3in3k3n
Stammgast
#1 erstellt: 01. Aug 2012, 08:58
Tagchen,
ich suche einen Vorverstärker für ein paar Adam Artist 5, der eine Fernbedienung für die Lautstärke hat. Dachte dabei an die Project Pre Box S. Alternativ, aber ca. 4x so teuer das Gerät von Audiolab. Hat da jemand eine Meinung oder einen guten Tipp dazu bitte? Budget ist damit ja ungefähr abgesteckt. Da das aber keine Hauptlösung bei mir ist, würde ich eigentlich gerne unter 500€ bleiben, und da fehlen mir leider die Alternativen zu ProJect.

Danke schonmal.
mattheo_72
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2012, 09:02
Hallo,

soll es was Neues sein - oder kann es auch gebraucht sein?

Welche Quellen willst Du anschließen und wieviel davon?

Gruß
Mattheo
h3in3k3n
Stammgast
#3 erstellt: 01. Aug 2012, 10:38
Naja tendenziell neu, aber ich bin auch gespannt auf ultimative Lösungen :-), zunächst mal nur CDP und Rechner/Squeezebox dann evtl. noch TV/Receiver
mattheo_72
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2012, 10:52
Also ich beschäftige mich grad mit einem ähnlichem Thema - deswegen von mir ein paar Anregungen, die auf mich optisch, technisch und monetär einen gewissen Reiz haben!

Gehört hab ich noch keinen davon!

1. also audiolab steht auch bei mir ganz oben! Wenn Du auf analoge Eingänge verzichten kannst der MDAC, wenn nicht der 8200DQ/CDQ. Allerdings > 500Euro
2. reiner Vorverstärker für < 500Euro fällt mir nur der von Advance Acoustic ein! Aber ich glaub der hat keine FB.
3. Ähnlich zum MDAC aber ein wenig günstiger: Cambridge Audio DACMagic+! Aber ebenfalls ohne FB.
4. Da ich von NAD Verstärkern sehr angetan bin, ist der C165 (für mich) ein heißes Eisen! Hat auch durchweg gute Kritiken bekommen! Aber über 500Euro (gebraucht?)
5. Ab und an mal um die 500Euro gebraucht zu bekommen: Trigon Snowwhite! Sehr interessant...
6. Restek Vorverstärker (MPRE) ebenfalls (gebraucht)

Ansonsten war´s das was mir einfällt! Vielleicht auch noch der Hinweis, dass auch jeder Vollverstärker mit PreOuts "tun" würde....

Oder mal im Studiobereich (Thomann) mal stöbern!

Grüße
Mattheo
c4im321
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Aug 2012, 18:45
Lustig ich habe mich fast wegen dem gleichen Thema vor knapp einer Stunde hier angemeldet.

Ich suche selber eine kleine Anlage fürs Schlafzimmer und habe dabei an eine Kombination aus Adam Artist 5 + Vorverstärker gedacht.

Als Vorverstärker hatte ich dabei noch den Abacus Prepino RC auf dem Zettel, dieser kostet aber leider etwas über deinen angepeilten 500€...


[Beitrag von c4im321 am 01. Aug 2012, 18:46 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Aug 2012, 19:54
Der Prepino RC von Abacus ist mMn eine sehr gute Wahl und kostet ohne Phono Modul gerade mal 30€ mehr als das vom TE veranschlagte Budget!
Das Gerät ist mMn für den Preis wirklich sehr hochwertig aufgebaut und lässt sogar deutlich teurere und namhafte Konkurrenten hinter sich.
Wer keine FB braucht kann auch zum AMC XP für ca. 300€ greifen, für den Preis ein ganz hervorragende Vorstufe mit XLR und symmetrischem Aufbau.
Ist keine analoge Verbindung vorgesehen, wäre der Emotiva XDA 1 ein DAC mit Vorstufe, die trotz einem Import aus den USA kaum zu schlagen ist.

Die Advance Acoustic MPP 202 hat eine FB im Lieferumfang, was aber von dem Gerät an sich zu halten ist, kann ich nicht sagen.
Die ProJect Vorstufen sollen nicht ganz frei von Störgeräuschen bzw. Rauschen sein, selbst habe ich das aber nicht getestet.
Schön ist aber, das bei ProJect flexible Erweiterungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und der VV mit der Anlage wachsen kann.

Viel mehr Möglichkeiten gibt bzw. kenne ich nicht im Preisbereich bis ca. 500€, aber da sind doch schon ein paar interessante Alternativen dabei.

Saludos
Glenn
h3in3k3n
Stammgast
#7 erstellt: 01. Aug 2012, 20:45
Vielen Dank erstmal, da kamen ja einige gute Anregungen. Der Prepino ist natürlich klasse!

Eine Frage noch zu dem Emotiva, wenn ich das richtig sehe, kann ich ja meinen CDP über Coax oder optisch anschließen...? Was mich nur stutzig macht, bei dem Preis ist gleich ein DAC mit dabei und das kann dann wirklich noch gut sein???
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Aug 2012, 21:08
Der XDA 1 ist eigentlich ein DAC mit Vorverstärker und einer FB.
Alle von dir genannten Geräte können digital angeschlossen werden.
Bei manchen, wie TV/Receiver und PC ist es mMn sogar ratsam.

Warum soll soll ein solches Gerät teurer sein, nur weil manche Hersteller hohe Preise verlangen, ohne wirklich mehr zu bieten?
Die meisten lassen heut zu Tage in China fertigen, die Preise bleiben trotzdem meist auf "europäischem Niveau", warum nur?

Saludos
Glenn
SFI
Moderator
#9 erstellt: 02. Aug 2012, 13:32
Servus,

stand vor dem gleichen Problem und wollte zudem auch etwas platzsparendes. Hab mir dann die besagte Pro-ject gegönnt, welche ich, sofern keine große Anschlussvielfalt gefragt ist, für micht ausreichend halte. Die FB ist süss! Alternativ die SE, oder auf die neue DS Reihe warten: KLICK.


[Beitrag von SFI am 02. Aug 2012, 13:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Project Stream Box RS und Vorverstärker
sneyder am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  13 Beiträge
eine passende Vorstufe/Vorverstärker für Neumann KH 120 gesucht
HannoverMan31 am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  42 Beiträge
Vorverstärker für Aktivboxen gesucht
ando-x88 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  12 Beiträge
Vorverstärker gesucht
Kalle_Blomquist am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
verteiler ding. / Vorverstärker gesucht (oder Pre-Alternative für Monitore)
enonow am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  9 Beiträge
Audiolab 8000SE (hat sich erledigt)
bujinkan am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Vorverstärker mit Fernbedienung
Sanjoy am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  14 Beiträge
Vorverstärker für Adam A5X
Rookie1982 am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
günstiger Verstärker mit Pre-Out oder Vorverstärker
bithnik84 am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Advance Acoustic
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitglieddanecro
  • Gesamtzahl an Themen1.344.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.918