Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufentscheidung Aktivlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
lightdeluxe
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2012, 12:51
Hallo Ihr Profis,

ich benötige eine Entscheidungshilfe zwischen folgenden Aktivlautsprechern und hoffe, ihr könnt ein paar hilfreiche Kommentare beisteuern. Bitte keine weiteren Alternativen nennen, es geht wirklich um die untenstehende Liste und eure Meinung dazu:

Zur Auswahl stehen:

1) Audioengine 2 /Paarpreis 198 €
2) Audioengine 5+ /Paarpreis 340€
3) KRK RP6 RoKit G2 SE /Paarpreis 398€
4) Adam Artist 3 Glossy /Paarpreis 498€
5) Nubert Nu-Pro A-20 /Paarpreis 580€

Die kleinen Audioengines beispielsweise mit den Nubert Lautsprechern zu vergleichen, ist sicher vermessen. Mich würde einfach mal eure Meinung zu den Produkten interessieren und eine Entscheidungsschubs in Sachen Preis-Leistungsverhältnis.

Tausend Dank!!!
Anna


[Beitrag von lightdeluxe am 07. Aug 2012, 12:53 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2012, 16:44

lightdeluxe schrieb:
... eine Entscheidungsschubs in Sachen Preis-Leistungsverhältnis.


Hallo,

kannst du das Preis/Leistungsverhältnis denn hören?

Wenn nein,
würde ich den Lautsprecher wählen welcher mir klanglich am meisten zusagt,
Geschmäcker sind verschieden.

Wenn du auf angemessenen Bassbereich bestehst,
kannst du eigentlich die "Kleinen" gleich streichen.

Wenn du auf sehr gute Auflösung und Räumlichkeit stehst,
wäre die Adam eine gute Wahl,
ist aber ohne den Bassbereich der Nubert,
dafür die Nubert ohne diese Auflösung...
ach es ist wohl schwierig,wie wäre es mit Probehören?

Gruss
lightdeluxe
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2012, 15:11
Ich höre den Preisunterschied "leider", auch wenn ich nicht die richtigen Fachbegriffe parat habe.
Die Adam und die Nubert sind hier im Forum bereits sehr bediskutiert worden.
Allerdings ging es hier um die Adam 5 und die liegen im Paarpreis bei knapp 800 €, was definitiv die Schallgrenze von 580€ sprengt.
Ob die Adam Artist 3 ebenfalls so gut sind, weiß ich natürlich nicht.


Hatte denn jemand bereits schon diese: KRK RP6 RoKit G2 SE /Paarpreis 398€ näher im Visier oder einmal hören dürfen?

Mir auf gut Glück die ganze Riege zu bestellen, wollte ich mir eigentlich ersparen.
Ich bin in Berlin, wüsste aber nicht, wo ich die Lautsprecher Probe hören könnte.
Und woanders Probe hören, als in der eigenen Wohnung und dann auch für 1-2 Tage länger ist wahrscheinlich Unfug, oder?

Ich kann Entscheidungen nicht leiden :-)
Danke jedenfalls für jede Inspiration!

Anna


[Beitrag von lightdeluxe am 08. Aug 2012, 15:15 bearbeitet]
Martin.P
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2012, 15:32
Ich brauche schon mindestens eine Woche beim Probehören:P. Man braucht Zeit um die richtige Position der Lautsprecher zu ermitteln, wenn möglich. Das Einspielen der Lautsprecher ist auch wichtig, da sie sich Klanglich entwickeln, jedenfalls war das bei mir immer so, wie das bei Nahfeldmonitoren aussieht weiß ich nicht. Man "sensibilisiert" sein Gehör auch auf die Lautsprecher um die kleinen schöne Dinge zu erkennen;).
Also 2 Tage wären für mich jedenfalls zu wenig.
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 08. Aug 2012, 18:38

lightdeluxe schrieb:
Allerdings ging es hier um die Adam 5 und die liegen im Paarpreis bei knapp 800 €, was definitiv die Schallgrenze von 580€ sprengt.
Ob die Adam Artist 3 ebenfalls so gut sind, weiß ich natürlich nicht.


Also, bei Thomann gibt es einen Adam A5X Versandrückläufer, mit dem knabberst du nur knapp an der Schmerzgrenze.

Empfehlenswert wären in der Preislage noch:
ADAM F7 (neue Serie, optisch eher Hifi als Studio, geht eher in Richtung ALTE A7))
MACKIE MR 8 (sehr ordentlicher Bass, aber bessere Auflösung als die Nubert)
YAMAHA HS80M (ein Klassiker, guter Allrounder)
EMES Cobalt (sehr feinzeichnend)
MAudio BX8A - Aussteller bei Thoimann

Knapp drüber:
EVENT 20/20
lightdeluxe
Neuling
#6 erstellt: 09. Aug 2012, 16:41
Hallo Erik,

Vielen Dank für deine wertige Liste!
Und nun Asche auf mein Haupt, ich hätte es natürlich gleich zu Beginn erwähnen sollen.
Die Lautsprecher müssen aus diversen Gründen WEISS sein.
Schwarze Löcher in einer knallweissen Wohnung gehen einfach nicht, sorry. :-)

Verzeiht mir und übt euch in Geduld, lach.

Liebe Grüße,
Anna
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2012, 17:31

lightdeluxe schrieb:
Schwarze Löcher in einer knallweissen Wohnung gehen einfach nicht, sorry. :-)


Kein Problem, schränkt die Auswahl nur ungefähr um 95 % ein ... ;-)

Lass bitte die FOSTEX-Monitore in der Preislage aus, die taugen nichts.

Stylish weiss gibt es einige der GENELECs, die haben mir aber gar nicht gefallen.

Von ADAM gibt es die ARTIST 3, weitgehend identisch mit der A5 (gab es auch in weiß), aber teurer und eine THOMANN-Edition der A7 ... die liegt aber über dem Budget, wenn du überhaupt eine bekommst.

Eine DYNAUDIO FOCUS 110A ist zu teuer, die ELAC BS243A (oder so ähnlich) gibt es nicht, wird aber wie die ELAC AM180 auch zu teuer sein. Die ELAC AM150 gibt es in weiß bzw. weiß mit grauer Schallwand. Preis ca. 450 € verhandelt (hatte die selbst mal hier).

Gibt noch Lautsprecher von SINN, habe mal einen von denen gehört, war nicht so schlecht, solltest du mal hingehen, der Laden ist zufällig in Berlin.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Aug 2012, 17:36
Hallo Anna,

bei weiss brauchst du doch kaum noch Entscheidungshilfe...

Und hör dir die Genelec ruhig mal an,

auf der High End on Tour haben die sehr viele der kleinen "Weissen" vorgeführt,
mal in Verbindung mit Sub,mal wieder ohne,

das klang alles sehr,sehr ordentlich.


Gruss
Hosky
Inventar
#9 erstellt: 09. Aug 2012, 17:42
Dann werf ich jetzt mal die Abacus C-Box für 498 € in den Ring... gibts in allen Farben, falls Du einen optischen Akzent setzen willst... natürlich auch in weiss.

Einen Erfahrungsbericht gibt es hier: http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=16&t=2661


[Beitrag von Hosky am 09. Aug 2012, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral M40 Paarpreis
vejita am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis 400 Euro (Paarpreis)
Lara1987 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher bis 800 EUR (Paarpreis)
horst_hansen am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  11 Beiträge
kompaktboxen 200-400 euro paarpreis
kostja am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  77 Beiträge
High-End Kompaktlautsprecher bis 5.000? Paarpreis
Elija123 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  9 Beiträge
Regalos bis 500-600? Paarpreis - welche probehören?
PanicAttack am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  45 Beiträge
Suche 2 Regallautsprecher zum Paarpreis von ?250 bis ?400
goldeneye_dk am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  18 Beiträge
Welche Standlautsprecher für Stereo bis 1000 ?/Paarpreis
kdl40willi am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  10 Beiträge
Standlautsprecher bis 600,- EUR Paarpreis
baellchen am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  41 Beiträge
Standlautsprecher bis 500? Paarpreis
AuerFlower am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Huawei
  • Rega
  • Adam
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.531