Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauch mehr Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Fishbone11212
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2004, 15:23
Tag auch also folgendes ich besitze einen Sony STR-DE 185 Stereo-Receiver (2*200 max - 2*100 sinus). Daran betreibe ich derzeit ein Paar Standboxen (CAT MBC 313 B - 180 sinus - 300 musik - 380 max/impuls) und dazu zwei 30cm Subwoofer im geschloßenen Gehäuse mit 300Watt Maximalleistung.Mit den Cat-LS bin ich in zufrieden (obwohl schlechter Bass) jedoch bringen mir die Subwoofer recht wenig in meinem Zimmer (3m*5m) ich will sie also verkaufen. Könnt ihr mir was empfehlen was guten und starken Bass bringt und ich noch an meiner Anlage betreiben könntem ? Oder lohnt sich für mich vielleicht sogar ne Bassrolle ?
Fishbone11212
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Sep 2004, 15:41
Könnt ihr vielleicht nen Kommentar zu den beiden Angeboten die ich gefunden habe abgeben ? http://cgi.ebay.de/w...item=2488785805&rd=1


http://cgi.ebay.de/w...item=2488169080&rd=1
MBCorporation
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2004, 16:00
Also wenn ich das richtig verstehe haben die 2 Subs keine eingebauten Endstufen !?
Wenns dir nur auf den Basspegel ankommt bräuchtest du einfach einen stärkeren Verstärker/Endstufe.
Oder geh doch einfach mal in den nächsten MM und schau dich da mal bei den Subs um, da dürfte doch auch für dich was dabei sein !

mfg bruce
sid86
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2004, 16:07
meine persönliche empfehlung ist ein aktiv subwoofer... und zwar aus dem HIFI-bereich... (also keine Car-hifi)
Fishbone11212
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Sep 2004, 16:08
Na ja mir kommts auch ein bißchen auf die Qualität an. Die beiben Basskisten vom Typ XSB-300 gabs mal bei MediaMarkt für je 30€. Aber was sagt ihr zu den beiden Angeboten. Müll oder schon brauchbar ???
snark
Administrator
#6 erstellt: 04. Sep 2004, 16:15

nen Kommentar zu den beiden Angeboten die ich gefunden habe


Um Himmelswillen lass' es sein, das ist SPIELZEUG !!!

so long
snark
sid86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2004, 16:16
es komt ganz drauf an was du damit bezwecken willst... wenn du in einem 5 m² raum für Dröhnbass sorgen willst, würd ich sagen reichts... wenn du aber in einem normalem Raum tiefbass-ergänzung in guter Qualität haben willst empfehle ich dir einen guten HIFI-sub (aktiv)
sid86
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Sep 2004, 16:17
snark hats shcon ganz gut getroffen ;-)
Fishbone11212
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Sep 2004, 16:23
Na gut aber erstmal würde die SBX-600i für mein Zimmer reichen oder ? Die würde gut in meine finazielle Situation passen und wenn ich dann in nem halben Jahr Auto habe kann ich das Teil gleich mit verbauen und mir dann fürs Zimmer was holen oder wie seht ihr dass ?
sid86
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Sep 2004, 17:19
wieviel kannste/möchteste denn ausgeben?
anon123
Administrator
#11 erstellt: 04. Sep 2004, 17:36
Hallo Fischbone,

ich glaube kaum, daß Du mit dem Anschliessen eines oder zweier passiver Subs an den schwächlichen Sony-Receiver etwas erreichen wirst. Hält sich das Ding an das fast schon übliche Problem der DE-Receiver von Sony, dann sollte er er ein recht unterentwickeltes Netzteil und eine entsprechend magere Leistung und Laststabilität haben. Konkret bedeutet das in Deinem Fall:
* Wenn Du zwei LS und zwei passive Subs an einen Stereoverstärker (mit zwei Endsfufen) anschließt, dann heißt das, daß diese vier LS parallel angeschlossen sind, also an A und an B (falls Du das Signal nicht durch die Subs leitest).
* Daraus ergibt sich eine Verringerung der Gesamtimpedanz(die Formel habe ich gerade nicht im Kopf). Selbst wenn man optimistich annimmt, daß LS und Subs tatsächlich 8 Ohm-LS sind (was sie sehr wahrscheinlich nicht sind), dann läge die Gesamtimpedanz bei 4 Ohm -- sehr wahrscheinlich aber deutlich darunter.
* Für den kleinen Sony bedeutet das Schwerstarbeit, für die er gar nicht ausgelegt ist. Im günstigsten Fall klingt es flach (was bei Dir wohl der Fall ist), im schlimmsten Fall stirbt er den Hitze- und Überlastungstod.

Für Deinen Fall gibt es eigebtlich nur die Möglichkeit, einen aktiven Sub aus dem Heimbereich zu nehmen. Dann sollte es auch im Bass besser sein. Bei nicht allzu großen Ansprüchen wäre man mit EUR 200 dabei. Du könntest Dir auch überlegen, die Cats gegen "richtige" (sorry) LS auszutauschen, die vielleicht nicht besonders groß sind und vielleicht auch nur kleine Bass-Chassis haben, die aber tatsächlich ein seriöses Bassfundament liefern können. Gute (auch in diesem Sinne) Kompaktboxen gibt es ab EUR 300/Paar. Auch ein kräftiger Verstärker/Receiver kann helfen, mehr Substanz und Bassfundament zu liefern. Preislich ginge es da so ab EUR 250-300 los.

Mehr kann man eigentlich in diesem Fall nicht sagen. Meine konkrete Vermutung ist, daß Deine Komponenten insgesamt nicht für einen substanzreichen (auch und gerade im Bass) Klang taugen. Da mit extrem billigen Autosubs was herumzudoktorn kostet letztlich nur Geld.

Sorry für die Direktheit.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 04. Sep 2004, 21:33 bearbeitet]
sid86
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Sep 2004, 18:13
das meinte ich zusammengenommen auch, hatte nur keine lust das zu schreiben
og_one
Stammgast
#13 erstellt: 04. Sep 2004, 18:27
mein tpp: kauf dir eine neue anlage
6sic6
Stammgast
#14 erstellt: 04. Sep 2004, 21:52
Tach Fishbone,
ich kan dich voll verstehen, bin im gleichen alter wie du und hab keine Knete und ne "schlechte" Anlage
Das einfachste wär vielleicht n equalizer zwischen cd-player und Anlage. Dann könntest du die Tiefen Töne aufdrehen die Mitten und Höhen leiser machen und schon hättest du mehr bass und dass ohne mehr zu verstärkern. Musst nur n bissl mehr aufdrehen.
Die equalzer gibts bei E-Bay für 10-20€ rum. 2x7 Band sollte reichen.
Berichte mir von den ergebnissen!!!!

Stay SiC!
sakly
Inventar
#15 erstellt: 05. Sep 2004, 08:45
@Fishbone:

Mein Tipp für dich:
Kauf dir nen Stereoverstärker! Das ist für dich die günstigste Möglichkeit. Diesen Amp verbindest du dann mit dem Subout des Sony und an den Stereoamp kommen dann deine Subwoofer. Ich verspreche dir, dass du deine Anlage nicht wiederer"hörst" (wenn die Woofer überhaupt was taugen natürlich), da der Sony die Woofer überhaupt nicht mit Leistung versorgen kann. Im Setup stellst du dann Trennfrequenz von 80 oder 100Hz ein (wenn das geht) und hörst.
Mit dieser Lösung machst du praktisch aus deinen zwei passiven Subs aktive Subs für einen angemessenen Preis.
Für dich ausreichende Stereoamps gibts bei ebay für etwa 30-60Euro.
Fishbone11212
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Sep 2004, 10:07
Also erst mal vielen Dank für eure Antworten. Einen Equalizer hatte ich ja bereits schon der hat auch schon viel gebracht aber Autosubs sind wirklich nichts für die Heimanlage. Hab mir jetzt nen aktiven Sub bestellt: http://cgi.ebay.de/w...Name=ADME:B:EOT:DE:3

wer Lust hat kann ja mal nen coment dazu abgeben ob der was bringen würde...
sakly
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2004, 12:27
Der wird nicht so viel bringen...naja, vielleicht hast du Glück und er unterstützt derne Cat-Boxen doch etwas. Mit der Stereoverstärker-Lösung wärst du wahrscheinlich besser gefahren. Autosubs verschieben auch nur Luft, sind also nicht schlechter, werden sie jedoch in kleinen Gehäusen gespielt, wie im Auto üblich, dann erreichen sie keine tiefen Grenzfrequenzen, da der Druckkammereffekt im Zimmer der Größenordnung 40-80m³ fast gar nicht mehr auftritt. Im Auto jedoch werden sie so hoch abgestimmt, damit der Tiefbassbereich nicht so dick wird, da der Druckkammereffekt schon +10dB machen kann. Also größere Gehäuse und ne Stereoendstufe, dan hat du Druck und Tiefgang. Das wirst du mit dem Mivoc wohl beides nur bedingt erreichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehr Bass!
k3x am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  12 Beiträge
BOXEN-Brauch eure Hilfe!
Soulbrother am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  7 Beiträge
Brauch HILFE!
arbjul am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  7 Beiträge
Welche KABEL brauch ich ??
fussballfan am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  8 Beiträge
Standlautsprecher mit mehr Bass
Flo_der_erste am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  35 Beiträge
Brauch Tipp für neue LS (kompakt)
sid86 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  17 Beiträge
Brauch Kaufberatung zu Boxen!
Tronheim am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  16 Beiträge
Band brauch Rumms!
paterson am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  5 Beiträge
Brauch Beratung -> neue LS !
Black-Crack am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  8 Beiträge
Brauch nen neuen Verstärker
ProfessorBASS am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RTO
  • CAT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.899